SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

In der Tiefe meines Herzens (Buch - Paperback)

Roman

4 Sterne

In der Tiefe meines Herzens (Buch - Paperback)

Roman

4 Sterne

Rettungsschwimmerin Grace und Feriencamp-Leiter Kye könnten unterschiedlicher kaum sein. Doch mysteriöse Umstände zwingen die beiden, an einem Strang zu ziehen. Denn in diesem Sommer geht es plötzlich wirklich ums Überleben. Gemeinsam finden Grace und Kye schließlich heraus, wer hinter all dem steckt - und was wahre Liebe ist ...

  • Artikel-Nr.: 817536000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: In too Deep
817.536
15,00 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 817536000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: In too Deep

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Als kleines Kind hat Grace bei einem tragischen Badeunglück ihren Vater und ihre kleine Schwester verloren. Seitdem kämpft sie mit großen Schuldgefühlen. Beim christlichen Jugendcamp ihres Onkels möchte sie sich als junge Frau und ausgebildete Rettungsschwimmerin nun für mehr Sicherheit beim Badevergnügen einsetzen. Der attraktive Kye, der kürzlich die Leitung des Camps übernommen hat, will jedoch keine Sicherheit, sondern mehr Abenteuer für die Jugendlichen. Obwohl die Anliegen der beiden Hauptakteure unterschiedlicher nicht sein könnten, zwingen mysteriöse Umstände sie schließlich, an einem Strang zu ziehen. Denn in diesem Sommer geht es plötzlich wirklich ums Überleben - des Camps und der beiden. Irgendjemand scheint alles daran zu setzen, dass dieses Camp geschlossen werden muss. Gemeinsam finden Grace und Kye schließlich heraus, wer hinter all dem steckt - und was wahre Liebe ist ...

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-9573453-6-3
  • ISBN 10: 3957345367
  • Auflage: 1. Auflage, 20.02.2019
  • Seitenzahl: 256 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2.1 cm
  • Gewicht: 368g

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Sehr schöner Romasn mit Spannung, Tiefgang und Liebe

    von
    Ich bekam dieses Buch zufällig in die Finger. Und nachdem ich angefangen hatte zu lesen, war ich auch nach 2 Tagen schon durch. Es ist spannend geschrieben und die Kulisse Kanadas wird greifbar.
    Nur Mut an die Autorin. Weiter so :-)
  • 4/5 Sterne

    Gibt es noch Rettung für Camp Moshe?

    von
    Worum geht's?
    Grace steht kurz davor, endlich mit ihrem Nicht-Schwimmer-Sicherheitstraining durchzustarten, in dem Camp, das ihr Onkel leitet. Nach einem tragischen Unglück in ihrer Kindheit liegt ihr das Konzept besonders am Herzen. Doch ihr Onkel ist kurzfristig ersetzt worden und unerwartet kommt ihr Kye in die Quere, der Interimsleiter, der das Camp neu aufziehen soll, damit wieder schwarze Zahlen geschrieben werden. Er ist ein Abenteurer durch und durch und will den Kids Action bieten, auch wenn das das eine oder andere Risiko bedeutet.
    Doch im Camp scheint jemand sein Unwesen zu treiben, der alles daransetzt, dessen Schließung zu erreichen. Und Grace und Kye bleibt nichts anderes übrig, als gemeinsam für Camp Moshe zu kämpfen ...

    Was mich neugierig gemacht hat:
    Mich haben vor allem das Cover und Kanada als Schauplatz gelockt. Der Konflikt zwischen den Protagonisten klang ein bisschen simpel - aber es muss ja auch nicht immer gleich eine weltbewegende Hintergrundstory hinter allem stecken. Ich habe mich auf ein paar kurzweilige Lesestunden mit der richtigen Dosis Tiefgründigkeit gefreut.

    Wie es mir gefallen hat:
    Auch wenn das Buch auf den „Krimi-Aspekt" mit den Vorkommnissen im Camp setzt, ist es nicht unbedingt ein Pageturner. Das muss es aber auch nicht sein, denn es ist trotzdem schön zu lesen: Die Liebesgeschichte ist süß und man kann Theorien aufstellen, wer denn nun hinter den Drohbotschaften und Sabotagen steckt.

    Es gibt ein paar kleinere Schwachpunkte, z. B. minimale Längen in dem Hin und Her zwischen Grace und Kye, zwei oder drei etwas konstruierte Momente auf dem Weg zur Auflösung und ein paar nicht ganz glatt geschliffene Stellen in der Übersetzung. Auch der schöne Schauplatz hätte teils noch etwas mehr Beachtung verdient. Aber darüber kann man insgesamt hinwegsehen.
    Das Buch ist nicht wahnsinnig komplex, hält aber genau, was es verspricht: gute Unterhaltung, Emotionen, Dramatik und gerade so viel Tiefgang, dass es seinem Titel gerecht wird.

    Die Protagonisten sind Christen, was vor allem in der Form eingebracht wird, dass sie sich Verse aus der Bibel in Erinnerung rufen oder in Gedanken kleine (Stoß-)Gebete sprechen. Es wird aber auf keinen Fall der Versuch unternommen, die Leser*innen zu bekehren o. Ä. Es fließt einfach ganz natürlich und passend in die Handlung mit ein.

    (Für wen) Lohnt es sich?
    Wer gern Liebesgeschichten liest, die von einer nicht aufdringlichen, aber dennoch eindeutigen christlichen Wertebasis begleitet werden und auch Stoff zum Miträtseln liefern, ist mit diesem Buch gut beraten.

    In einem Satz:
    „In der Tiefe meines Herzens" handelt davon, wie man sich trotz oder gerade wegen Unterschieden zusammentun kann, wie Schuldgefühle einen begrenzen und wie heilsam es ist, sie loszulassen – das Ganze verpackt in eine Camp-Spannungs-Liebesgeschichte.
  • 4/5 Sterne

    Der Sommer in Camp Moshe

    von
    Die 29jährige Grace Stone wird als Rettungsschwimmerin und Schwimmlehrerin in Camp Moshe engagiert. Das christliche Jugendcamp stand bislang unter der Leitung ihres Onkels Carl. Da dieser vorzeitig in den Ruhestand getretenen ist, fungiert nun der attraktive Malachi „Kye“ Campton als Interimsleiter. Kye durfte bereits wertvolle Erfahrungen durch die Sanierung diverser Betriebe sammeln. Seine Pläne für das Camp stoßen bei Grace jedoch auf heftigen Widerstand, der Grund dafür ist ein schreckliches Erlebnis in der Vergangenheit der unkomplizierten und temperamentvollen jungen Frau. Als Malachis Arbeit vermehrt sabotiert wird und dies mit einer Gefährdung des Teams, aber auch der Kinder des Camps einhergeht, versuchen Grace und Malachi, jener Person auf die Schliche zu kommen, die eine Schließung des Camps mit unterbitterlicher Hartnäckigkeit erzwingen möchte.

    Im vorliegenden Roman erzählt die mir bislang unbekannte Autorin die Geschichte eines christlichen Jugendcamps, das aufgrund einer finanziellen Schieflage kurz vor der Schließung steht. In flüssigem und einnehmendem Schreibstil berichtet Stacey Weeks von den Versuchen ihrer beiden Protagonisten, das Camp zu sanieren. Hierbei bringt sie nicht nur die Vergangenheitsbewältigung ihrer weiblichen Hauptfigur, sondern auch einige christliche Botschaften ins Buch ein. Durch den bis zum letzten Abschnitt des Buches unbekannten Saboteur entsteht ein gewisser Spannungsbogen, der mit einem kurzen, aber aufregenden Finale endet. Graces Familiengeschichte wird durch Rückblenden in die Vergangenheit neu aufgerollt, auch das tragische Unglück, welches ihr gesamtes Erwachsenenleben überschattete, kommt zur Sprache. Schuld und Vergebung sind gewichtige Themen dieses Buches, durch die starke Anziehungskraft zwischen Grace und Malachi ist auch für eine Prise Romantik gesorgt.

    Ich empfand dieses Buch als locker-leichten Wohlfühlroman mit christlichen Elementen, auf die jedoch eher dezent eingegangen wird. Bei der Charakterzeichnung der Personen vermisste ich den Fokus auf die Nebenfiguren der Handlung, die für meinen Geschmack ein wenig zu blass und oberflächlich ausgearbeitet wurden. Gerne hätte ich mehr über Graces Onkel Carl und Malachis Mutter Tamera Campton erfahren, auch Graham, Ann und Jeremy Douglas blieben mir ein wenig fremd. Obgleich ich die Lektüre genossen und die Protagonisten gerne während ihrer abenteuerlichen Zeit im Camp begleitet habe, hatte ich mir ein klein wenig mehr von diesem Roman – speziell von den einzelnen Charakteren und deren Interaktionen - erwartet.
  • 3/5 Sterne

    Ich hatte mir mehr erhofft ...

    von
    Ich hatte mich auf „In der Tiefe meines Herzens“ wirklich gefreut. Die Beschreibung in der Werbung klang spannend und vielversprechend, doch leider wurde das Buch meinen Erwartungen nicht gerecht.

    Dabei hat der Roman vieles, was man von einer guten Lektüre erwartet: Spannung (und das nicht zu knapp), Romantik sowie innere und äußere Hindernisse, die die beiden Hauptfiguren auf dem Weg zum Happy End überwinden müssen. Für den Spannungsbogen allein würde ich 4 Punkte bzw. Sterne vergeben, aber ich wurde mit den Charakteren einfach nicht warm.

    Obwohl die Autorin versucht hat, die Beweggründe von Grace und Kye schlüssig darzulegen, konnte ich oft nicht nachvollziehen, warum sie so handelten, wie sie es taten. Besonders Kye erschien mir einfach nur oberflächlich – und Grace ging mir irgendwann auf die Nerven, weil sie so in der Vergangenheit festhing und – meinem Empfinden nach – ständig jammerte.

    Schade fand ich darüber hinaus, dass der christliche Glaube zwar in Form von Gebeten auftauchte, aber ansonsten nur eine absolute Nebenrolle spielte. Hätte die Autorin es z. B. nicht in einem Dialog einer Figur in den Mund gelegt, wäre für mich nicht klar gewesen, dass es sich um christliche Sommercamps handelte, die für viele Teilnehmer „lebensverändernd“ waren. Das kommt in dem Buch einfach nicht raus. So ging es mir leider noch an anderen Stellen: Immer wieder tauchten Ungereimtheiten auf, Personen waren zuerst an einer, dann auf einmal an anderer Stelle anzutreffen. Hier habe ich mich auch gefragt, ob vielleicht bei der Übersetzung oder dem Lektorat geschludert wurde. Solche Logiklücken hätten meiner Meinung nach auffallen müssen.

    Ich kann „In der Tiefe meines Herzens“ daher leider insgesamt nur mit „befriedigend“ bewerten.
  • 5/5 Sterne

    Spannender, romantischer, christlicher Roman, der auch schon für Jugendliche geeignet ist.

    von
    Der neue Roman „In der Tiefe meines Herzens“ von Stacey Weeks weckt die Sehnsucht nach einer fest im Glauben verankerten Partnerschaft.

    Während der Vorbereitungen für das Sommercamp begegnet Grace den neuen Interimsleiter des Camps Kye. Während Grace darauf angewiesen ist, ihr neu entworfenes Schwimmprogramm für Nichtschwimmer durchzuführen, um für die landesweite Einführung die staatlichen Zuschüsse zu erhalten, soll Kye nichts anderes tun, als das Camp wieder in die schwarzen Zahlen zu bringen, um eine Einstellung und einen Verkauf des Geländes zu verhindern. Kye bringt hierfür ein gewagtes und aus Grace Sicht viel zu risikoreiches Konzept mit. Abenteuer versus Sicherheit – die Ansichten von Kye und Grace hinsichtlich der Durchführung des Camps liegen weit auseinander. Doch auch noch eine andere Kraft ist mit am Werk und das führt zu lebensgefährlichen Umständen nicht nur für die Campteilnehmer, sondern auch Kye und Grace müssen plötzlich ums Überleben kämpfen.

    Dieser neue Roman der Autorin Stacey Weeks beschreibt die wunderbare Landschaft Kanadas. Der Schreibstil der Autorin liest sich flüssig und nachdem die Spannung einmal aufgebaut ist, bleibt sie bis zum Endes des Buches erhalten. Die Charaktere insbesondere der beiden Hauptprotagonisten werden gut aufgebaut und durch ihre Gegensätzlichkeit erzeugen sie ihr eigenes Spannungsfeld. Die Gemeinsamkeit des Glaubens verbindet nicht nur die beiden Hauptpersonen, sondern es gibt der Geschichte auch einen eigenen Akzent, der mir gut gefallen hat. Ich halte dieses Buch gerade deshalb auch besonders gut für Jugendliche geeignet, die noch auf der Suche nach einem Partner/einer Partnerin sind und eine wirkliche Beziehung leben möchten, um nicht nur zu „daten“. Da die Geschichte rund um das Camp sehr spannend und abenteuerlich geschrieben ist, wird das Buch auch bei dieser Altersgruppe gut ankommen. Es ist eine sommerlich leichte Lektüre, die sich sicherlich auch gut im Urlaub lesen lässt, weckt sie durch die Ortsbeschreibungen eine gewisse Reisesehnsucht. Gerne empfehle ich das Buch daher weiter.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!