SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)
Panik-Pastor

 

 

 

"Ich habe so tiefe Abgründe, so eine Angst!"

Martin Dreyer, der Gründer der Jesus Freaks und Erfinder der Volxbibel war viele Jahre als Prediger und Sprecher in unzähligen deutschen Gemeinden unterwegs. In seinem Buch „Panik-Pastor“, lässt er seine Masken fallen und verrät, dass er häufig von schweren Panik-Attacken gequält wurde, wenn er sich Bühnen näherte.

 „Es ist wie sterben. Jedes Mal vor einer Predigt sterbe ich. Wie oft habe ich Gott angefleht, mir die Angst zu nehmen. Ich habe gefastet, Christus gebeten, mich von dieser Marter zu befreien. Seelsorge in Anspruch genommen, Therapien gemacht, Bücher gelesen, Strategien entworfen. Tabletten genommen, Medikamente geschluckt. Nichts hat nachhaltig geholfen. Sie war zu dieser Zeit immer da und begleitete mich stets. Wie ein immer wiederkehrender Dämon, der sich nicht abschütteln lässt, trotz spirituellem und psychologischem Kampf“, schreibt Martin Dreyer im Prolog zu seinem neuen Buch über die Zeit der ersten Gottesdienste bei den Jesus Freaks in Hamburg.

Eigentlich war Martin Dreyer davon überzeugt, dass Christen die entspanntesten Menschen der Welt sein sollten. Nur leider war er es selbst nicht: „Vor jeder Predigt gab es nur eins: die nackte, schmerzhafte, tödliche Angst“. Doch niemand wusste davon, es war sein Geheimnis. Er wollte sich diese Schwäche nicht eingestehen, sie sollte nicht öffentlich werden. Es wäre eine zu große Blamage gewesen und passte nicht in sein Bild eines erfolgreichen Christen. Aber Angst und Panik-Attacken blieben auch in den nachfolgenden Jahren seine stetigen Begleiter, als er unzählige Gemeinden, Gottesdienste und freie Werke besucht, um geistliche Wahrheiten zu verkünden, biblische Predigten zu halten oder Lesungen mit der Volxbibel zu veranstalten. Gerade mit seiner damals sehr umstrittenenen freien Bibelübersetzung nimmt er auch viel an öffentlichen Diskussionsrunden, Talkshows, Fernsehsendungen teil und nur seine Gewissheit, dass er Gottes Auftrag erfüllt, trägt ihn durch und lässt ihn immer wieder weitermachen. Die Angst war dabei sein ständiger Begleiter. Sein Lampenfieber hat ihn extrem belastet und den Dienst für Gott oftmals zur Hölle gemacht. Es hat lange gedauert, bis er sich von dieser Belastung befreien konnte. Über die vielen Stationen auf seinem Weg und seine Erfahrungen, schreibt er ehrlich in seinem Buch und zeigt auf, was er in den letzten dreißig Jahren erleben durfte. Dadurch möchte Martin Dreyer andere Menschen mit Angstproblemen ermutigen und Wege aus der Angst aufzeigen.

Heute ist er sich sicher, dass Gott ihm einen Auftrag gegeben hat, einen göttlichen Job, der zu seiner Lebensaufgabe wurde. Mit dem Verschwinden der Angst hat Martin Dreyer inzwischen das Gefühl, dass sein Dienst in einer anderen Dimension angekommen ist. Er arbeitet als Lehrer in einer Berufsfachschule, steht jeden Tag vor jungen Menschen und die Angst ist vollkommen verschwunden. Ihn trägt die Hoffnung, von Gott bedingungslos geliebt zu werden und die Erkenntnis, dass sein Wert nicht aus seinen Taten, Erfolgen oder Misserfolgen besteht, sondern in der Zusage von Gottes Liebe. Diese Liebe hilft ihm, keine Angst mehr zu haben.

Panik-Pastor

Buch - Klappenbroschur

18,99 €

Lieferbar

Panik-Pastor

E-Book - EPUB

14,99 €
Inkl. 7% MwSt.

Download

Martin Dreyer (Jg. 1965) wurde in den 90er-Jahren als Gründer der Jesus Freaks bekannt. Er studierte Theologie, Psychologie, Beratungsmethoden und Pädagogik. Heute arbeitet der Autor der Volxbibel konfessionsübergreifend als freier Theologe und Lehrer. Mit seiner Familie wohnt er in Berlin.

Feedback geben!