SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Dieser Artikel wurde durch einen neueren ersetzt und ist jetzt hier verfügbar.

Töchter der Küste (Buch - Gebunden)

5 Sterne

Töchter der Küste (Buch - Gebunden)

1897. Zwei Frauen im Sturm des Lebens. Die 23-jährige Anna versucht nach einer geplatzten Verlobung herauszufinden, wer sie eigentlich ist. Währenddessen wird die 67-jährige Geesje gebeten, sich an ihr bewegtes Leben zurückzuerinnern. Doch soll sie wirklich alle Geheimnisse preisgeben?

  • Artikel-Nr.: 331625000
  • Verlag: Francke-Buch GmbH
  • Originaltitel: Waves of Mercy
18,95 €
Vergriffen, keine Nachlieferung
Neuer Artikel erhältlich unter:

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 331625000
  • Verlag: Francke-Buch GmbH
  • Originaltitel: Waves of Mercy

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Niederlande 1845: Geesje ist 15, als ein Stein im Schaufenster ihres Vaters ihre Kindheit zerstört. Wegen ihres lebendigen Glaubens werden sie fortan immer wieder angegriffen und schikaniert. Schließlich sehen ihre Eltern keinen anderen Ausweg, als nach Amerika auszuwandern. Doch Geesje ist alles andere als begeistert. Zumal sie den Mann, den sie liebt, in den Niederlanden zurücklassen muss. Wird sie ihn jemals wiedersehen?
Gut 50 Jahre später erinnert Geesje sich zurück. Sie ahnt nicht, dass unweit von ihr die junge Anna vor ähnlichen Entscheidungen steht, wie sie sie einst treffen musste. Vor allem aber ahnt sie nicht, dass ausgerechnet diese junge Frau ihrem Herzen endlich Frieden schenken könnte.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783868276251
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 23.12.2016)
  • Seitenzahl: 400 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 3.5 cm
  • Gewicht: 590g
  • Preisbindung: Ja
Beteiligte Personen

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Wie die Christen Holland gründeten

    von
    Zwei Frauen aus unterschiedlichen Generationen ringen hier mit ihrem Glauben an Gott. Sie wissen, was richtig und was falsch ist, aber im Leben ist es oft nicht so einfach, auch das Richtige zu tun.
    Geesje flüchtet mit ihrer Familie aus den Niederlanden nach Amerika. Dort hat sie mit vielen Schicksalsschlägen zu kämpfen, die ihren Glauben auf eine harte Probe stellen. Nicht immer trifft sie die richtigen Entscheidungen und nicht immer fragt sie nach Gottes Willen und bereut es später bitter.
    Viele Jahre später hört sie von der jungen Anna, die ebenfalls vor einer wichtigen Lebensentscheidung steht und ihre Hilfe braucht...

    Die Geschichte wird ruhig und nachdenklich erzählt, ist dabei aber niemals langweilig. Geesje erzählt in Rückblicken von ihrem abenteuerlichen Leben, immer wieder unterbrochen durch die Geschehnisse rund um Anna in der Gegenwart. Das ist sehr spannend geschrieben, obwohl klar ist, dass diese beiden Erzählstränge irgendwann zusammen finden. Man erfährt viel über die damalige Zeit, als das Örtchen Holland in Amerika gegründet wurde und wie die kleinen freien Gemeinden in Europa sich gegen die Verfolgung der Kirche schützen mussten.
    Viele christliche Gedanken sind dabei wunderbar in die Story eingewoben worden. Es geht darum, sich selbst zurückzustellen und Gottes Willen zu tun. Und darum, dass Gott allein weiß, was gut für uns ist und uns in unserem Leben führen will.

    Mir bleibt nur wiederum festzustellen, dass Lynn Austin einfach fantastische christliche Bücher schreibt, die einen emotional packen und auch im Glauben weiterbringen. Dieses Buch habe ich ebenfalls wieder geliebt und verschlungen.
  • 5/5 Sterne

    Es geht um die Auswanderungen unserer Vorfahren nach Amerika, die Nöte, Hintergründe, das Aufbauen eines neuen Lebens in Amerika unter schwersten Bedingungen.

    von
    Das Buch hat geistlichen Tiefgang und ist sehr spannend geschrieben. Ich kann es nur weiterempfehlen, wie so viele Francke-Bücher.
  • 5/5 Sterne

    Gottvertrauen und Zweifel

    von
    „Und ist es nicht das, was Glaube bedeutet- dass wir durch die Dunkelheit weiter gehen, während wir uns an Gott klammern?“ (S. 148)

    1845: Geesje lebt mit ihren Eltern in den Niederlanden. An ihrem 15. Geburtstag wird ein großer Stein durch das Fenster der Druckerei ihres Vaters geworfen und sie erfährt zum ersten Mal, was Ablehnung bedeutet. Als Separatisten von der offiziellen Staatskirche haben es Geesje und ihre Familie nicht leicht. Deshalb beschließen sie, nach Holland, Michigan auszuwandern. Doch das bedeutet, dass Geesje alles zurücklassen muss, auch den Mann, denn sie liebt.

    Rund 50 Jahre später kommt die junge Anna Nicholson einsam und unglücklich aus Chicago nach Michigan, um sich in einem Urlaub von der Trennung ihres Freundes zu erholen. Als Anna merkt, dass sie die niederländischen Worte der Einwohner versteht, ist sie irritiert. Während sie versucht, die vielen Fragen in ihrem Kopf zu klären, begegnet sie Derk, einem Theologiestudenten und einem engen Freund von Geesje...

    Derk ist die Brücke zwischen den beiden Frauen. Beide Geschichten werden unabhängig voneinander erzählt, bekommen aber durch Parallelen eine inhaltliche Verbindung.

    Ich habe es sehr genossen, den Roman zu lesen. Wie eigentlich alle Romane von Lynn Austin ist es ein Buch mit viel Tiefgang und komplexen, gut durchdachten Handlungen, dass trotzdem entspannt zu lesen ist. Anna und Geesje waren mir gleich sympathisch und ich konnte mich in sie hineinversetzen.

    Der Glaube an Gott ist ein ständig präsentes Thema. Beide Frauen lernen, dass der Glaube nicht immer leicht zu leben ist. Für Geesje bedeutet er, dass sie nach Amerika auswandern muss, für Anna, dass ihr Freund sich von ihr trennt. Beim Lesen erfährt man auch etwas über die damalige Geschichte, z.B. über das Schiffsunglück der Phoenix im Jahr 1847.

    Insgesamt ein entspannter, mitreißender Roman, in dem sich zwei Frauen mit dem Thema Gottvertrauen auseinander setzen und auch ihre Zweifel offen ansprechen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Lynn Austin

Feedback geben!