SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Am Morgen lächeln die Engel (Buch - Gebunden)

Die weite Lebensreise der Neta Loewen

Am Morgen lächeln die Engel (Buch - Gebunden)

Die weite Lebensreise der Neta Loewen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Das Dorf, in dem die kleine Neta im Jahr 1912 zur Welt kommt, liegt in der Ukraine. Schon seit mehreren Generationen wohnen die Dycks, eine friedliebende deutsche Einwandererfamilie,...

  • Artikel-Nr.: 111810000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
  • Originaltitel: Lead, Kindly Light
12,95 €
Vergriffen, keine Nachlieferung

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Das Dorf, in dem die kleine Neta im Jahr 1912 zur Welt kommt, liegt in der Ukraine. Schon seit mehreren Generationen wohnen die Dycks, eine friedliebende deutsche Einwandererfamilie, in der Region. Als Neta gerade fünf Jahre alt ist, passieren Dinge, die sie nicht verstehen kann: Die Bauern werden gezwungen, ihre gesamte Ernte abzuliefern. Nicht einmal das Lebensnotwendige dürfen sie behalten. In den folgenden Jahren verlieren die Eltern ihre Ersparnisse; es kommt zu Plünderungen und Deportationen, Kirchen werden geschlossen. Später sagt man: Das war die Russische Revolution.
Neta – sie ist inzwischen verheiratet und hat 4 Kinder – meistert ihr Leben und das ihrer Familie unter schwierigsten Bedingungen. Diese eindrucksvolle Lebensgeschichte konnte so detailliert wiedergegeben werden, da die Mutter der Autorin die handgeschriebenen Aufzeichnungen in einer alten Nähmaschine versteckte.
Helen Lescheid hat diese Schriftstücke überarbeitet und als Buch herausgebracht.

 

Rezensionen
  • Von: Aus: "Joyce"
    Lebensbeschreibungen üben auf mich eine ganz besondere Faszination aus. Wohl deshalb, weil da von "realen“ Menschen die Rede ist, nicht von produzierten und zurechtgestutzten Romanfiguren. Hier begegnet mir Angagneta - genannt Neta - Dyck, geboren in der Ukraine. Ihre Vorfahren sind als Einwanderer in diese Region gekommen. Neta erlebt die Auswirkungen der Russischen Revolution, sie muss Hunger, Armut und Enteignung erfahren. Als Ehefrau und Mutter kleiner Kinder erlebt sie den zweiten Weltkrieg. Nach wenigen Ehejahren verliert sie ihren Mann durch den Krieg, steht als Deutschstämmige in Russland zwischen den Fronten. Es folgt Evakuierung mit vier kleinen Kindern (für mich eine absolute Horrorvorstellung!), Abneigung, Verachtung, verschlossene Türen.
    Aber diese tapfere Frau schafft einen Neuanfang. Mit unglaublichem Elan und mit großer Dankbarkeit schafft sie für sich und ihre Kinder Lebensraum in Kanada. Dankbar vor allem Gott gegenüber, der ihr trotz aller Widerwärtigkeiten immer wieder freundliche und hilfsbereite Menschen in den Weg gestellt hat. Sie selbst sagt: "Die Hungersnot aus früheren Tagen hat sich in ein Festmahl verwandelt! Gott hat alle seine Versprechen eingehalten!“ Neta`s Lebensgeschichte - nüchtern, trocken, ganz ohne schmückendes Beiwerk beschrieben - rückt meine Empfindlichkeiten in ein anderes Licht, relativiert meine Wünsche und Vorstellungen wieder auf ein gesundes Maß und lässt mich dankbar sehen, wie gut ich es habe.
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7655-1810-2
  • ISBN 10: 3765518107
  • Auflage: 1. Auflage, 22.08.2002
  • Seitenzahl: 176 S.
  • Maße: 13.8 x 21.2 x 1.7 cm
  • Gewicht: 294g

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Helen Lescheid

Feedback geben!