SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Bibelübersetzung - Schnittstelle zwischen Kulturen (Buch - Paperback)

Zusammenhänge dargestellt an der Sprache und Kultur der Zaza

Bibelübersetzung - Schnittstelle zwischen Kulturen (Buch - Paperback)

Zusammenhänge dargestellt an der Sprache und Kultur der Zaza

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Wissenschaft muss dem Menschen dienen, sonst wendet sie sich letztlich gegen ihn. Eine wissenschaftliche Disziplin allein wird den komplexen Kriterien der aktuellen Praxis zunehmend ...

  • Artikel-Nr.: 860450000
  • Verlag: VTR Verlag für Theologie & Religionswissenschaften
860.450
16,80 €
Servicetitel, Nachlieferung innerhalb 2-3 Wochen
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Wissenschaft muss dem Menschen dienen, sonst wendet sie sich letztlich gegen ihn. Eine wissenschaftliche Disziplin allein wird den komplexen Kriterien der aktuellen Praxis zunehmend nicht mehr gerecht. Die Bibelübersetzung hat nicht nur die Linguistik und die Ethnologie mitbegründet – sie ist selbst zur Wissenschaft geworden. Davon weiß Eberhard Werner nicht nur aus Erfahrung, er stellt dies auch durch seine kreative Denkarbeit für die christliche Entwicklungshilfe unter Beweis. Davon profitieren die Menschen, denen die Übersetzung der Bibel – hier dem Volk der Zaza – gewidmet ist. Es ist das Buch ihrer Sprache geworden, es vermittelt ihnen neben dem Inhalt ethnische Identität.
Klaus W. Müller, Missiologe an der FTH Gießen, STH Basel und ETF Leuven/Belgien

Volkstümliche Vorstellungen von der Arbeit des Bibelübersetzers beschränken sich in aller Regel auf die Ansicht, er habe den „Urtext“ vor sich liegen, dazu ordentliche Kommentare mit „richtiger“ theologischer Orientie-rung, und er kenne die Sprache, in die er übersetzt. Damit bringe er, wenn er einigermaßen fleißig sei, in drei, vier Jahren einen ordentlichen Bibeltext zuwege. Dass die Wirklichkeit sehr viel differenziertere und anspruchsvol-lere Forderungen an den Bibelübersetzer stellt, lässt der Autor in seiner Abhandlung – auch den Laien auf diesem Gebiet – anhand der Zaza, einer ethnischen Gruppe in Vorderasien, klar erkennen und miterleben.
Lothar Käser, Institut für Völkerkunde, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-941750-50-0
  • ISBN 10: 394175050X
  • Auflage: 1. Auflage, 15.05.2012
  • Seitenzahl: 192 S.
  • Maße: 14.8 x 21 x 1 cm
  • Gewicht: 266g

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Eberhard Werner

Feedback geben!