Leon Terblanche will seiner Familie mehr bieten, als seine es für ihn getan hat. Doch die Verletzungen seiner Kindheit sitzen tief. Ohne es zu wollen, verletzt er gerade die Menschen, die ihm am nächsten stehen. Bis Gott damit beginnt, ihn von innen heraus zu verändern.

  • Artikel-Nr.: 210296000
  • Verlag: SCM Hänssler Film
14,95 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Vom Produzenten von "Tief verwurzelt".
Leon Terblanche hat keine gute Kindheit vorzuweisen. Trotzdem versucht er, seiner Frau ein guter Ehemann und seiner Tochter ein guter Vater zu sein. Doch die Verletzungen und Enttäuschungen seiner Vergangenheit sitzen tief. Ohne es zu wollen, zerstört er gerade die Menschen, die ihm am nächsten stehen. Bis Gott damit beginnt, seinen Schmerz und die unterdrückten Gefühle in Hoffnung und Glauben zu verwandeln. Doch ein schwerer Schicksalsschlag lässt ihn wieder an diesem Gott zweifeln ...
Ein Film, der den Fragen nachgeht: Wo ist Gott? Wie weit gehst du für diesen Gott? Was ist er dir wert?

Nach einer wahren Geschichte.
Mit ca. 60 Minuten Bonusmaterial (Englisch)

 

Rezensionen
  • Kann man im Leben gewinnen, auch wenn die eigene Geschichte mit viel Verletzungen, Unvermögen und Beeinträchtigungen behaftet ist?
    Ja! Man kann auf jeden Fall gewinnen, nämlich das Wichtigste: Das Vertrauen zu Gott! Dieser bewegende Film macht Mut, Gott zu Vertrauen,auch in Situationen die ausweglos scheinen! Auf jeden Fall anschauen!
    Marget Deisinger, C-Treff
Zusatzinformationen
  • Format: DVD
  • Auflage: 3. Auflage, 21.09.2016
  • (1. Auflage: 09.03.2015)
  • Gewicht: 77g
  • Spielzeit: 100 Minuten
  • FSK: ab 12 Jahre
  • Altersempfehlung: von 12 bis 80 Jahre

  • Sprache: Deutsch/Englisch, Bildformat: 16:9, mit PDF

Extras

Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    BORN TO WIN

    von
    Eine bewegende und ehrliche Biografie, die mir nicht nur aufgrund meiner eigenen Verbindung zu Afrika, wo sie spielt, gefallen hat. Mir ging besonders nahe, wie Leon oft während seines eigenen Glaubenskampfes anderen noch Mut gemacht hat und trotzdem Karft und Glauben weitergab.
    Die Geschichte spiegelt auf ermutigende und charmante Weise, dass Gott im Leben von jedem „ganz normalen“ Menschen (krass) wirken kann, ohne, dass man dafür ein Super-Heiliger sein müsste. Leon ist mit Situationen und Problemen konfrontiert, die auch vielen anderen irgendwann begegnen können. Man darf sehr authentisch miterleben, wie menschlich er damit umgeht und wie auch mal Verzweiflung durchschlägt. Wie Gott ihm in solchen Situationen und in seinem Leben begegnet und „spricht“ wird auf eine toll umgesetzte Art und Weise dargestellt!!
    Außerdem hat der Film einen genialen Soundtrack, der einen so richtig mitnimmt!!

    Und als persönlichen Gag habe ich kleine Schmunzler für „Star Wars“ oder „König der Löwen“-Fans entdeckt ;)
  • 5/5 Sterne

    Born To Win

    von
    >> Die Frage lautet nicht "Redet Gott?". Die Frage lautet "Hörst du zu?"<<

    Dieser Satz steht auf dem Cover der DVD und beschreibt in welche Richtung der Film abzielt.
    Die Umsetzung und Heransgehensweise ist dabei recht typisch für christliche Filme, dennoch hat dieser Film einen gewissen Charme, dazu kommt noch, dass er auf einer wahren Begebenheit beruht.

    Ich finde den Film sehr gelungen und kann ihn nur weiterempfehlen!
  • 5/5 Sterne

    Gott liebt uns

    von
    Born to win basiert auf einer wahren Geschichte. Das fand ich bei diesem Film besonders interessant und es macht ihn sehr authentisch. Im Abspann lernt man den echten Leon und seine Familie kennen und erfährt, was aus ihnen geworden ist. Born to win ist auch ein sehr christlicher Film, denn es geht um den Glauben an Gott und alles was damit zusammenhängt.

    Die Geschichte fängt an, als Leon gerade 6 Jahre alt ist und von Mutter und Vater verlassen wird. Die Haushälterin, eine Afrikanerin, die in der Siedlung für dunkelhäutige Menschen lebt, nimmt Leon bei sich auf und kümmert sich um ihn. Hier geht es Leon das erste Mal richtig gut. Er lernt auch Gott kennen, die Bibel und wie man zu Gott betet. Doch eines Tages wird er von der Polizei aufgegriffen und muss zu seiner Mutter und dem prügelnden Stiefvater zurück. Leon betet zu Gott, doch nichts passiert und so wendet sich Leon von Gott ab. Leon wird erwachsen, verliebt sich, heiratet und bekommt eine Tochter. Er versucht ein guter Ehemann und Vater zu sein, doch die Verletzungen und Enttäuschungen der Vergangenheit sitzen so tief, dass er gerade seine Liebsten immer wieder verletzt. Bis zu dem Tag an dem er auf Bitten seiner Tochter in die Kirche geht.

    Der Film hat mir sehr gut gefallen. Man sieht, wie Verletzungen sich tief in die Seele eines Menschen graben können, so dass diese alles beherrschen. Gott kann dies alles heilen und neue Hoffnung und Glauben schenken, wenn man ihn lässt. Das ist das Entscheidende, wenn man Gott in seinem Leben nicht zulässt, passiert nichts. Erst, wenn man sich öffnet, kann man Heilung erfahren. Natürlich wird genau dies vielleicht von manchen Zuschauer mit Skepsis gesehen. Doch jeder der es getan hat, wird genau das auch bestätigen können. Leon ist zuerst ganz erfüllt von seinem Glauben, bis ihn ein weiterer Schicksalsschlag ereilt. Ja, so läuft es oft im Leben eines Menschen. Was soll man nun tun ?

    Leon ringt hier mit sich selbst und bekommt Hilfe von jemandem, dem er zuvor in ähnlich verzweifelter Situation neuen Mut geschenkt hat. Genauso sollte es unter Christen auch sein, dass man einander hilft, sich unterstützt, füreinander betet. Auch sehr gut gefallen hat mir Leons Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die eine Behinderung haben. Der Film trägt dazu bei, dass man auch über ihre Probleme nachdenkt. Der Film ist sehr berührend, macht nachdenklich und schenkt viel Hoffnung. Auch uns liebt Gott und er ist immer für uns da, auch wenn wir es nicht sehen. Vielleicht können wir es spüren, wenn wir uns auf ihn einlassen und ihm vertrauen.

    Fazit: Ein sehr bewegender und authentischer Film, der einen Lebensweg zu Gott zeigt. Ein Film der Hoffnung und Glauben bringen kann, wenn man sich selbst in schwieriger Situation befindet.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Frans Cronjé

Feedback geben!