SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Unter dem Radar (Buch - Gebunden)

Gott, die CIA und ich

5 Sterne

Unter dem Radar (Buch - Gebunden)

Gott, die CIA und ich

5 Sterne

Über 10 Jahre ist Michaele Rigby Assad als Expertin für Terrorismusbekämpfung im Nahen Osten aktiv. Die junge Frau ist entschiedene Jesus-Nachfolgerin und CIA-Agentin! In ihrem fesselnden Lebensbericht erzählt sie von ihrem geheimen Leben – und wie der Glaube ihr über alle Ängste hinweghalf!

  • Artikel-Nr.: 395891000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: Breaking Cover
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
395.891
18,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 395891000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: Breaking Cover
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Michele Rigby Assad: entschiedene Jesus-Nachfolgerin und CIA-Agentin. Nicht selten fragt sie sich, ob dieser Job nicht eine Nummer zu groß für sie ist - undercover arbeiten, gefährliche Einsätze durchstehen, ein Doppelleben führen. Über zehn Jahre ist sie als Agentin und Expertin für Terrorismusbekämpfung im Nahen Osten aktiv. Dabei erlebt sie, dass gerade ihre vermeintlichen Schwächen zu Stärken werden und Gott sie nicht ohne Grund an ihren Platz gestellt hat.
Doch die Antwort auf die Frage nach ihrer wahren Berufung findet sie in einem Einsatz, der zu ihrem letzten werden soll. In Unter dem Radar lässt sie ihre Tarnidentität fallen und berichtet über ihr geheimes Leben. Und wie der Glaube ihr über alle Ängste hinweghilft.
Ein fesselnder Lebensbericht, der zeigt, wie Gott jeden Einzelnen von uns gebrauchen kann - so wie wir sind.

 

Rezensionen
  • Michele Assad hat schon immer unter Selbstzweifeln gelitten. Und doch gibt ihr Gott eine Aufgabe, auf die sich nicht mal die mutigste Person der Welt hätte vorbereiten können: Sie wird als CIA-Agentin zusammen mit ihrem Mann Joseph in den Irak geschickt. Dort lernt sie, dass bei der CIA nicht ausschließlich knallharte Männer gesucht sind. Ihre Klugheit, Intuition und Feinfühligkeit sind genau die Stärken, mit denen sie den täglichen Kampf ums Überleben übersteht. Dazu kommt ihr aufrichtiger Wunsch, Gott zu vertrauen. Diese True-Life- Story fesselt von Anfang an. Manche Schilderungen des Krieges lassen sich nur schwer verdauen. Als ich am Schluss das Buch zuschlage, bin ich dankbar, in einem sicheren Land leben zu dürfen, in dem Christen nicht verfolgt werden. Und fasse neuen Mut, mich von Gott bei allem, was er plant, gebrauchen zu lassen.
    Salome Mayer| DRAN
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7751-5891-6
  • ISBN 10: 377515891X
  • Auflage: 1. Auflage, 16.01.2019
  • Seitenzahl: 336 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2.7 cm
  • Gewicht: 546g

Extras

Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    der spannende Lebensbericht einer CIA-Agentin

    von
    Was für ein spannender Lebensbericht! Michele Rigby Assad ist Amerikanerin und in einer christlichen Familie sehr behütet aufgewachsen. Als sie während des Studium Joseph, einen Ägypter, der seine Heimat verlassen musste, weil er Christ ist, kennen lernt, entdeckt sie ihre Faszination für dem Nahen Osten, bereist mit Region, studiert die Sprache. Kurz vor ihrem Abschluss besucht sie eher zufällig eine Werbeveranstaltung des CIA und da sie sich fast überall bewirbt, tut sie es auch hier. Sie ist sehr überrascht, dass sie alle Hürden meistern; egal, ob während der Bewerbung oder dann in den anstrengenden Ausbildungsphase. Gemeinsam mit ihrem Mann Joseph arbeitet sie 10 Jahre lang als Geheimagentin in den Krisengebieten des Nahen Osten; undercover, gefährliche Einsätze, ein Doppelleben, häufige Umzüge… Gemeinsam als Ehepaar, mit dem Gebet der Familie im Rücken und immer auf Gott hörend stehen sie diese Zeit durch.
    Doch dann kommt Gottes Ruf etwas anderes zu tun und als sie sich darauf einlassen und dafür Abschied vom CIA nehmen, erleben sie, dass Gott sie all die Jahre genau auf diesen großen Einsatz vorbereitet hat.

    In ihrem Buch berichtet Michele Rigby Assad offen und ehrlich über ihr Leben als CIA-Agentin und dem was danach folgt. Sie schreibt über die Suche nach ihrem Platz, ihrer Berufung, über Zweifel und Ängste und Erfolge. Der Leser erfährt viel über die Arbeitsweise der CIA, aber auch über den Nahen Osten und die Konflikte dort. Der Schreibstil ist leicht zu lesen, durchweg spannend und interessant. Michele Rigby Assad zeigt auch sehr deutlich was Gott alles mit Menschen erreichen kann, die sich ihm zur Verfügung stellen.
    Sie schreibt am Ende ihres Buches:
    „Gott zu dienen, ist nicht leicht. Es ist Schwerarbeit, die uns alles abverlangt. Nichts für schwache Nerven. Aber wenn wir auf seine Stimme hören, offen sind für seine Führung und bereit sin, ihm zu gehorchen, passiert Mächtiges: Wir werden Abenteuer erleben, die jede Vorstellung sprengen, und Berge besteigen, die zu bezwingen wir in unseren kühnsten Träumen nicht für möglich gehalten hätten. Gott hatte einen großen Plan, als er mich schuf, und er hat für jeden von uns einen großen Plan. Auch wenn er nicht leicht zu erkennen ist – den Plan gibt es!“ (s.S. 321)

    Fazit:
    „Unter dem Radar“ ist ein interessanter und spannender Lebensbericht, gut lesbar, faszinierend. Gern empfehle ich das Buch weiter.
  • 5/5 Sterne

    Michele Rigby Assad - eine Frau mit starkem Glauben und einem gottgegebenen Auftrag

    von
    Frau Assad ist geborene Amerikanerin und verheiratet mit einem Ägypter, der aufgrund seines christlichen Glaubens in seinem Heimatland zwar nicht verfolgt, aber doch sehr benachteiligt wurde.

    Gemeinsam beginnen sie eine Ausbildung bei der CIA, dem amerikanischen Auslandsgeheimdienst, und werden Spezialisten für Terrorbekämpfung im Nahen Osten.

    In diesem Buch erzählt sie wie sie überhaupt dazu gekommen ist, sich bei der CIA zu bewerben und welche Herausforderungen sie und ihr Mann ihm Dienst für die US-Regierung zu bewältigen hatten. Sie erzählt in einer sehr angenehmen und teils auch selbstironischen Art über ihre eigenen Ängste und Unsicherheiten.

    Es gibt einen festen Anker in ihrem Leben. Das ist der tiefe Glaube an Gott und seine Führung. In Momenten tiefster Unsicherheit ging sie ins Gebet und bekam Antworten, wie es weitergeht.

    Das Buch ist weder belehrend noch missionierend, sondern ein berührender Lebensbericht einer mutigen Frau, die sich in den Dienst des 'Höchsten' gestellt hat.
  • 5/5 Sterne

    Dieses absolut lesenswerte Buch beinhaltet, wie man sich auf ein Leben nach Gottes Plan einlassen kann.

    von
    Die Autorin Michele Rigby Assad stellt in ihrer Autobiographie ihr Leben nach Gottes Plan vor.

    Michele Rigby Assad kommt aus einer gläubigen Herkunftsfamilie und der Traum ihres Lebens ist eine eigene Familie in einer typisch amerikanischen Vorstadtidylle. Doch Gott hat einen ganz anderen Weg für sie bestimmt. Schritt für Schritt führt Er sie durch das Leben, das so anders und doch so bereichernd ist, als Michele Rigby Assad es sich je hätte vorstellen können. Am Ende ihres Studiums entscheidet sich Michele Rigby Assad zusammen mit ihrem Ehemann für eine Agenten-Tätigkeit bei der CIA. Über zehn Jahre arbeitet sie im Nahen Osten und erkennt mehr und mehr, dass ihre vermeintlichen Schwächen zu ihren wahren Stärken werden. Gott verlangt nichts, wofür er dir nicht auch deine Gaben gegeben hat. Doch ihre wahre Berufung findet Michele Rigby Assad nach Abschluss ihrer Agenten-Tätigkeit und es offenbart sich der Plan, den Gott für sie ausersehen hat.

    Die Autorin Michele Rigby Assad beschreibt in ihrer Autobiographie, wie sie ihr Leben auf Gottes Plan ausgerichtet hat. Ihr Schreibstil ist flüssig, gut zu lesen und ihre Geschichte ist durchgehend spannend und interessant. Sie lässt viele Hintergrundinformationen zu ihrer Tätigkeit als CIA-Agentin sowie über den Nahen Osten und den Islam in die Geschichte mit einfließen. Ein Schwerpunkt der Geschichte ist immer wieder ihr Glaube und ihre Ausrichtung auf Gottes Plan für ihr Leben. Das Buch ist sehr interessant zu lesen, viele Insiderinformationen geben ein gutes Bild zur Tätigkeit und Leben im Nahen Osten. Mich hat besonders der christliche Glaube der Autorin angesprochen, der ihr Leben prägt und den sie gut und wahrhaftig vermittelt. Es macht dieses Buch zu etwas Besonderem und ich halte es für sehr empfehlenswert.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Michele Rigby Assad

Feedback geben!