SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Gott, wenn es dich gibt, dann zeig dich mir (Buch - Klappenbroschur)

Ein Reisebegleiter zum Ziel deiner Sehnsucht

Gott, wenn es dich gibt, dann zeig dich mir (Buch - Klappenbroschur)

Ein Reisebegleiter zum Ziel deiner Sehnsucht

4.5 Sterne

Wir laden Sie zu einer Reise ein, einer Reise, die Ihr Leben weitreichend verändern könnte. Bei dieser Reise geht es - wie bei jeder Reise - darum, die Entfernung zwischen dem Ort,...

  • Artikel-Nr.: 817454000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: Finding your way back to God
15,00 €
Nachlieferung innerhalb 3 Wochen
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Wir laden Sie zu einer Reise ein, einer Reise, die Ihr Leben weitreichend verändern könnte. Bei dieser Reise geht es - wie bei jeder Reise - darum, die Entfernung zwischen dem Ort, an dem Sie sich jetzt befinden und dem, an den Sie gelangen möchten, zurückzulegen. Dieses Buch ist eine Landkarte für jeden Reisenden auf diesem Weg. Es ist der Weg zurück zu Gott.

"Ich weiß, wer du bist. Und ich weiß, dass dein Weg dich an Orte geführt hat, an die du niemals kommen solltest. Das Leben hat dir Schmerzen bereitet, die du niemals fühlen solltest. Du fühlst dich verloren. Ich würde dich jetzt gerne nach Hause bringen."
Gott

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-9573445-4-0
  • ISBN 10: 3957344549
  • Auflage: 1. Auflage, 28.08.2017
  • Seitenzahl: 256 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2.1 cm
  • Gewicht: 379g

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Begeben Sie sich auf die Reise Ihres Lebens!

    von
    „Das Problem sind nicht unsere Sehnsüchte und Wünsche. Das Problem ist, dass wir versuchen, sie uns selbst zu erfüllen, und dabei aus dem Auge verlieren, wer wir wirklich sind und wozu wir geschaffen sind.“

    Die beiden Brüder Dave und John Ferguson sind Pastoren und Gründer der „Community Christian Church“ in Chicago, beide arbeiten in der „New Thing Bewegung“ mit. In eindrucksvollen Worten und mitreißendem Schreibstil erzählen sie in ihrer Neuerscheinung „Gott, wenn es dich gibt, dann zeig dich mir“ von ihrer Vision, die sie zu ihrer Lebensaufgabe gemacht haben: sie helfen anderen Menschen, den Weg zu Gott zurück zu finden. „Es ist lebensverändernd, wenn man seinen Weg zurück zu Gott findet. Es verändert nicht nur unsere Zukunft, sondern auch die Vergangenheit und die Gegenwart.“

    Ihr Buch erhielt den Untertitel „Ein Reisebegleiter zum Ziel deiner Sehnsucht“, die Autoren bieten ihren Lesern darin eine praktische Anleitung für ihren Weg zurück zu Gott. Sie fordern die Menschen heraus, animieren sie dazu, sich auf eine so genannte „Dreißig-Tage-Wette“ einzulassen und geben hierfür auch detaillierte Anleitungen, denen ganze fünfzig Seiten dieses Buches gewidmet sind. Auf insgesamt sechzehn Kapiteln findet man theoretische Ausführungen der beiden Autoren, abwechslungsreich und interessant gestaltet durch wahre Geschichten aus dem Leben. Kursiv gedruckte Bibelverse vervollständigen die Aussagen von Dave und John Ferguson und leiten dabei stets zum zentralen Gleichnis vom verlorenen Sohn über. Sie betrachten dieses biblische Gleichnis als Paradebeispiel dafür, wie man den Weg zurück zu Gott findet und beleuchten es eingehend von allen Seiten, es zieht sich wie ein roter Faden durch den gesamten Inhalt.

    Die Autoren beschäftigen sich unter anderem mit der Sehnsucht nach liebevollen Beziehungen mit anderen, mit der Sehnsucht nach echter Liebe, mit der Frage nach dem Sinn unseres Lebens, der Frage nach dem „Warum“, wenn es um Leid geht oder mit dem eigentlichen Wert des Menschen. Veränderungen und Reue werden ebenso angesprochen wie das überwältigende Ausmaß von Gottes Gnade.

    Abgesehen vom theoretischen Teil dieses Buches haben mich auch einige persönliche Erfahrungsberichte tief beeindruckt – in einem davon erzählen die Autoren von ihrer täglichen, Zeit mit Gott und ihrer eigenen Gestaltung der Bibellese. Als besonderes „Highlight“ empfand ich den Beitrag zur berühmten Wette des Blaise Pascal hinsichtlich des Glaubens, von der ich bereits in einer eindrucksvollen Predigt hörte – der so genannten „Pascal’schen Wette“ als berühmtes Argument für den Glauben an Gott.

    „Gott, wenn es dich gibt, zeig dich mir“ – diese Kernaussage ist elementarer Bestandteil der „Dreißig-Tage-Wette“ und Grundlage für das tägliche kurze Gebet dabei.

    „Gott, wenn es dich wirklich gibt, dann zeig dich mir. Wecke in mir das Bewusstsein, dass ich dein bedingungslos geliebtes Kind bin.“

    Ich bin Gottes heißgeliebtes Kind. Punkt.

    Ich durfte dieses Werk aus der Feder von Dave und John Ferguson als anspruchsvolle, höchst interessante und beeindruckende Lektüre erleben. Die Begeisterung dieser beiden Autoren ist auf jeder einzelnen Buchseite spürbar und wirkt ansteckend. Ein überzeugender Appell, der sich an jeden von uns richtet, Autoren, die uns auf eine Reise schicken, die uns im Grunde nicht mehr als ein klein wenig Zeit pro Tag kostet und dabei so viel bewirken kann. Warum es nicht ausprobieren – und sofort damit beginnen?!
  • 4/5 Sterne

    Gott ist mir näher als gedacht!

    von
    Im Rahmen einer Leserunde durfte ich "Gott, wenn es dich gibt, dann zeig dich mir" von Dave und Jon Fergusson lesen.
    Das Buch hat mich mit seinem aufforderndem Titel sofort angesprochen. Die beiden Autoren haben es sich, wie sie selbst sagen, zur Aufgabe gemacht Menschen zu helfen ihren Weg zurück zu Gott zu finden.

    In ihrem Buch fordern sie die Leser zu einer 30-Tage-Wette heraus, bei der man jeden Tag kurz über eine persönliche Frage nachdenken und ein einfaches Gebet sprechen sollte. Im hinteren Teil des Buches finden sich dafür extra Zeiten mit Platz für eigene Notizen.

    Zugleich erzählen die Autoren im Buch anhand der Erlebnisse verschiedener Menschen und mit Hilfe des Gleichnisses vom verlorenen Sohn von fünf Phasen, die Autoren schreiben vom "Erwachen" (z. B. das Erwachen der Sehnsucht, der Reue, der Hilfsbedürftigkeit), die die meisten auf diesem Weg zurück zu Gott durchleben.

    Mir hat die Idee mit der 30-Tage-Wette gut gefallen und beim Lesen des Buches habe ich gemerkt, dass mir Gott gar nicht so fern ist, wie ich das vor dem Lesen dachte. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und eine Bewertung mit 4 Sternen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!