SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Danke! (Buch - Gebunden)

Ein kleines Wort verändert Ihr Leben

Danke! (Buch - Gebunden)

Ein kleines Wort verändert Ihr Leben

3 Sterne

Die zwölf GeDANKEn von Martin und Anja Gundlach zeigen, wie der Alltag Stück für Stück von mehr Dankbarkeit geprägt werden kann - gegenüber Gott, sich selbst, anderen und der Welt. Denn wer dankbar ist, führt ein glücklicheres und zufriedeneres Leben mit positiver Wirkung auf andere.

  • Artikel-Nr.: 226658000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
  • Reihe: Das Jahr der Dankbarkeit
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
14,95 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Wer dankbar ist, führt ein zufriedeneres Leben und beeinflusst obendrein noch seine Umgebung auf positive Weise. In zwölf Kapiteln entdecken Sie ganz praktisch, wie der Alltag Stück für Stück von mehr Dankbarkeit geprägt werden kann - gegenüber Gott, Ihnen selbst, anderen und der Welt. So kann eine Dankbarkeitsrevolution ins Rollen kommen, die vielfältige Veränderung bringt.

Anja und Martin Gundlach, seit 23 Jahren verheiratet, leben mit ihren drei Töchtern in Wetter an der Ruhr. Anja Gundlach ist Theologin und arbeitet als Referentin, Redakteurin und Autorin. Martin Gundlach, gelernter Pädagoge, ist Redaktionsleiter im SCM Bundes-Verlag und Chefredakteur der Zeitschrift "Family". Zugleich ist er der ehrenamtliche Vorsitzende im Vorstand vom "Jahr der Dankbarkeit".

 

Rezensionen
  • „Ich muss ehrlich sagen, dass ich diesem Buch-Projekt eher skeptisch gegenüber stand: Beim Thema Dankbarkeit bin ich ein gebranntes Kind. Ich empfand früher immer den Anspruch an mich, dankbar sein zu müssen, ob ich es tatsächlich war oder nicht. Aber das Buch von Anja und Martin Gundlach hat all meine Bedenken zerstreut. Sie haben einen wunderbaren Weg gefunden, auf der einen Seite praktisch, fassbar, ‚sofort startbar‘ zu schreiben. Aber auch wirklichen Tiefgang eingebaut, so dass ich das Buch von Herzen gern empfehle und es tatsächlich auch einigen Menschen in meinem Umfeld geben werde. Und ich habe auch selber einige Impulse erhalten, wie ich Dankbarkeit konkret weiter ausbauen kann. Danke für so viele Ideen!“
    Birgit Schilling | Autorin, Supervisorin, Coach und Paartherapeutin
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-417-26658-0
  • ISBN 10: 3417266580
  • Auflage: 2. Auflage, 14.12.2015
  • (1. Auflage: 05.08.2015)
  • Seitenzahl: 160 S.
  • Maße: 14 x 21.5 x 1.4 cm
  • Gewicht: 364g

  • 2-farbig, mit Fragen zum Weiterdanken und Platz für Notizen

Extras

Hörprobe
1. Die Leseprobe zum Anhoeren
Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 3/5 Sterne

    Dankbare Menschen prägen das Lebensklima ihrer Umgebung

    von
    „Wer als dankbarer Mensch leben will, der muss sich bewusst dafür entscheiden. Dankbarkeit kommt nicht plötzlich über mich, ich muss aktiv werden.“

    Anja und Martin Gundlach nehmen ihre Leser mit auf eine „Danke-Reise“ mit dem Ziel, selbst dankbar zu werden und andere mit dieser Dankbarkeit anzustecken. Dieses Buch versteht sich als Praxisbuch und ist in zwölf Kapitel aufgeteilt, wobei jedes einzelne dieser Kapitel sich in einen thematischen Impuls, Bibelbezüge, eigene Erfahrungen und Fragen zum Nachdenken gliedert. Hierfür gibt es auch eine großzügige Anzahl von leeren Buchseiten, die nach langsamem Lesen dazu einladen, sich wichtige Notizen zu machen und mit anderen über das Gelesene auszutauschen. Das Ziel der Autoren ist ein „learning by doing“ während des Lesens. Ihr credo lautet: „Veränderung beginnt im Kleinen – ein langsames, beständiges Anwachsen der Dankbarkeit, ein schrittweises Umsetzen durch keine Taten“. Das Ehepaar Gundlach lädt dazu ein, ein Leben zu führen, in dem die Dankbarkeit Raum gewinnt.

    In den nachfolgenden Kapiteln wird auf die positive Psychologie eingegangen, die Dankbarkeit als „wesentliche christliche Haltung“ angeführt, und auch unser Bauchgefühl als Komponente berücksichtigt. Wie es gelingt, dies alles in die Tat umzusetzen und welche Dinge erheblich zum Gelingen beitragen, ist Inhalt dieses Buches.

    „Dankbar für mich zu sein, das heißt: zu sehen und anzunehmen, was ich bin und was ich kann und was ich habe. Und genau daraus etwas zu machen.“

    Interessant ist, dass die Autoren in Anlehnung an Gary Chapmans Buch „Die fünf Sprachen der Liebe“ dies auch auf das Thema Dankbarkeit anwenden. Sie beleuchten zudem viele verschiedene Aspekte der gelebten Dankbarkeit, diese alleine oder in Gemeinschaft auszudrücken, die Art und Weise aufzutanken, oder die Gesten im Alltag, unserer Dankbarkeit Ausdruck zu verleihen. Sie weisen darauf hin, welche Umstände, Haltungen oder Prägungen unsere Dankbarkeit verhindern und zeigen, wie man mit Grenzen und Verlusten versöhnt leben kann.

    Das Buch schließt mit einem Kapitel, das für mich das am beeindruckende und hilfreichste war, nämlich mit den so genannten „Trainingsfeldern“, wo man klare und gezielte Hinweise darauf findet, wie man Dankbarkeit im familiären Umfeld, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz, in der Kirche oder Gemeinde oder einfach in der Umgebung ausdrücken und Konventionen durchbrechen kann.

    Ein großartiges Buch über die Dankbarkeit, das zudem hoch motiviert.

    Einziger Kritikpunkt, der für mich jedoch äußerst relevant war, ist die optische Umsetzung und olfaktorische Wahrnehmung dieses Buches. Zunächst bereitete mir die überdurchschnittlich kleine und somit extrem leseunfreundliche Schrift erhebliche Schwierigkeiten beim Lesen. Eingeschobene Passagen wie beispielsweise Erfahrungsberichte, Bibelstellen oder Liedertexte waren zudem auch noch in roter Farbe geschrieben, was den Lesefluss noch weiter beeinträchtigte. Zur starken Überanstrengung der Augen kam ein intensiver und beinahe stechender Geruch nach Druckerfarbe/Chemikalien, der zusammen mit der winzigen Schrift dazu führte, dass bis zur Beendigung der letzten Seite zu starken Kopfschmerzen führte.

    So begeistert ich vom Inhalt dieses Buches auch war, die Umsetzung dieses Druckwerkes verleidete mir mein Lesevergnügen enorm. Inhaltlich möchte ich für dieses bereichernde Sachbuch fünf Bewertungssterne vergeben, für die Umsetzung jedoch maximal einen. Wirklich schade!

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Martin Gundlach

Feedback geben!