SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Das ABC einer lebendigen Ehe (Buch - Gebunden)

Damit dem Ja die Jahre folgen!

Das ABC einer lebendigen Ehe (Buch - Gebunden)

Damit dem Ja die Jahre folgen!

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Für jeden Beruf muss man eine Ausbildung oder Lehre absolvieren, muss jahrelang auf die Schule gehen, büffeln, pauken, Prüfungen ablegen. Aber im Blick auf die Ehe meinen die meisten...

  • Artikel-Nr.: 111808000
  • Verlag: fontis - Brunnen Basel
  • Reihe: ABCteam

3,95 €

12,95 €

Titel wird nicht mehr geführt, Ladenpreis aufgehoben

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Für jeden Beruf muss man eine Ausbildung oder Lehre absolvieren, muss jahrelang auf die Schule gehen, büffeln, pauken, Prüfungen ablegen. Aber im Blick auf die Ehe meinen die meisten Paare, dass sie das schon können, dass es schon klappen wird. "Es reicht doch, dass wir uns lieben!" sagen sie. Das kann sein, muss aber nicht.

Es gibt Einfacheres, als eine stabile, lebendige Ehe zu führen. Einiges spricht zwar dafür: die Liebe, die Gefühle, der gute Wille. Aber vieles auch dagegen: Auseinandersetzungen, Probleme, zu große Erwartungen, zu wenig Kommunikation. Hier setzen Theobalds mit ihrer reichen Erfahrung und ihrem Wissen aus jahrelanger seelsorgerlicher Arbeit an: Ehe kann auch im positivsten Sinne «Arbeit» heißen. Und wer sich darauf einlässt, hat nur Gewinn. Ehe wird hier als Schule verstanden, als Lernprozess und Übungsfeld. Und so ist auch das Buch aufgebaut: Zu jedem Buchstaben gibt es verschiedene Stichworte und Themen, die Impulse geben können zum Gespräch, zum Nachdenken, zur Vertiefung. Das Paar kann gemeinsam lesen und neues Land einnehmen, die Partner können das Buch aber auch einzeln durcharbeiten und sich das für sie Wichtige herauspicken. Theobalds liefern hier nicht nur ein klasse Ehe-Werkbuch, sondern auch ein kompaktes Resümee ihrer langen Beratertätigkeit.

 

Rezensionen
  • Von: Aus: "Family"
    In 18 Jahren Ehe habe ich einige Ehebücher (an)gelesen. Dieses ist auf den ersten Blick anders. Keine langen Kapitel, ein Werkbuch soll es sein.
    Dieses Ziel erreichen Vreni und Dieter Theobald durch kurze, alphabetisch geordnete Impulse zu den unterschiedlichsten Themen, von "Andersartigkeit akzeptieren" über "Erwartungen" und "Herz-zu-Herz-Beatmung" bis hin zu "Wertschätzung" und "Zärtlichkeit und Zitronenöl".
    Im Gegensatz zum langweilig-lieben Cover ist der Inhalt ansprechend und reiz-voll im positivsten Sinne. Ein Buch, das man nicht von Anfang bis Ende durchliest (oder auch durchlesen "muss"). Man beginnt einfach bei dem Punkt, der gerade in Alltag und Ehe obenauf liegt, findet dort Gedankenimpulse, Anregungen und Ideen, Hinweise zum Einstieg ins Gespräch mit dem Ehepartner - manchmal auch kleine Fragebogen oder Aufgaben. Theobalds geben Anstöße und belehren nicht.
    Die nötigen Informationen sind kurz, verständlich und übersichtlich aufgearbeitet. Jedes Ehepaar ist aufgefordert seine eigenen Antworten im gemeinsamen Gespräch zu finden. Ein lebendiges, anregendes und unaufdringliches Buch, geeignet zum gemeinsamen Schmökern, mit vielen Anstößen, um ins Gespräch zu kommen.
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7655-1808-9
  • ISBN 10: 3765518085
  • Auflage: 1. Auflage, 19.04.2002
  • Seitenzahl: 144 S.
  • Maße: 13.8 x 21 x 1.8 cm
  • Gewicht: 282g

Extras

Hochauflösendes Cover

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Dieter Theobald

Feedback geben!