SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Dieser Artikel wurde durch einen neueren ersetzt und ist jetzt hier verfügbar.

Das Café zwischen Himmel und Erde (Buch - Gebunden)

5 Sterne

Das Café zwischen Himmel und Erde (Buch - Gebunden)

5 Sterne

Nachdem ihr Mann sie betrogen hat, sucht Chelsea Chambers einen Neustart und eröffnet ein Café. Doch der Laden läuft schlecht. Bis ein Internetzugang installiert wird, über den jeder Gast Gott eine Frage stellen kann, die sofort beantwortet wird. Bald rennen die Kunden Chelsea die Tür ein.

  • Artikel-Nr.: 331553000
  • Verlag: Francke Buchhandlung GmbH
  • Originaltitel: Miracle at the Higher Grounds Café
331.553
15,95 €
Vergriffen, keine Nachlieferung
Neuer Artikel erhältlich unter:

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 331553000
  • Verlag: Francke Buchhandlung GmbH
  • Originaltitel: Miracle at the Higher Grounds Café

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Stell dir vor, du könntest Gott genau eine Frage stellen. Was würdest du wissen wollen?

Chelsea Chambers steht vor den Trümmern ihrer Ehe. Nachdem ihr Mann Sawyer sie betrogen hat, will sie sich und ihren Kindern eine neue Existenz aufbauen: Sie eröffnet das gemütliche Café ihrer Großmutter wieder. Doch die Konkurrenz ist groß und das Café läuft schlecht – bis überraschend ein kostenloser Internetzugang installiert wird, über den jeder Besucher Gott genau eine Frage stellen kann, die sofort beantwortet wird. Und plötzlich rennen die Kunden Chelsea die Tür ein …

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-86827-553-7
  • ISBN 10: 3868275533
  • Auflage: 1. Auflage, 11.01.2016
  • Seitenzahl: 288 S.
  • Maße: 13.5 x 21.4 x 2.9 cm
  • Gewicht: 451g

  • Mit Schutzumschlag

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Brandaktuell

    von
    Kann Gott heute noch in unserem Leben wirken? Max Lucado lässt es einfach mal als spannende Geschichte so geschehen.
  • 5/5 Sterne

    Kurzweilig und fesselnd

    von
    Ich kann mich den vorangegangenen Rezensionen nur anschließen: der Roman ist meines Erachtens nach sehr gelungen!
    Die Geschichte ist fesselnd, der Schreibstil flüssig (so dass man gut folgen kann) und ich mochte das Buch gar nicht weglegen!
    Wer Max Lucado kennt, weiß, wie gekonnt er christliche Inhalte in Erzählungen verpacken kann (ohne erhobenen Zeigefinger), so dass man sich selbst und seine Gefühle in diesen wiederfindet. Gerade das mag ich so an dem Autor. Und es gelingt ihm in diesem Roman wieder hervorragend!
    Ja, auch ich bin Lucado-Fan und würde mich freuen, wenn es nicht sein letzter Roman bleibt!!!
  • 4/5 Sterne

    Ist eine gute Form, um Vertrauen an Gott zu erleben. Macht Mut auf ein Leben mit Gott.

    von
    Insgesamt würde ich sagen, wenn jemand Glaubensdinge gerne in Geschichten verpackt möchte, ist bei diesem Buch ganz gut bedient. Für mich war es während einer Grippe genau das richtige Buch um zu entspannen und ein bisschen über Gott zu "plaudern".
  • 5/5 Sterne

    Higher Ground Cafe und der Gott Blog

    von
    Nachdem sie ihr Mann mehrmals betrogen hat trennt sich Chelsea Chambers von ihrem Mann und eröffnet das ehemalige Cafe ihrer Großmutter wieder.
    In San Antonio im King Williams District liegt das gemütliche, charmante Cafe von Chelsea in dem sie ihre selbstgebackenen Cupcakes, Muffins und Torten usw. anbieten will. Aber anfänglich läuft es nicht wie erwartet, die Konkurrenz ist sehr groß,die modernern Cafes z.B. Starbucks ist riesig.
    Da kommt auch noch eine Schuldenlast ihrer Mutter ist Haus mit über 86 000 Dollar die sie dem Finanzamt zurückzahlen soll. Wie soll sie nur so viel Geld zusammen bekommen ?
    Mit ihrer Schwester Sara versucht sie alles was geht um das Cafe zu retten.
    Doch eines Tages kommt ihr unerwartet Manny ins Cafe der dieses ohne Chelseas Wissen auf Vordermann bringt und er lässt einen Router fürs Internet installieren.
    Am nächsten Morgen stehen hunderte Menschen vor dem Cafe und alle wollen nur eins Gott eine einzige Frage stellen.
    Was würdest du Gott für eine Frage stellen, wenn du die Möglichkeit hättest ?

    Meine Meinung:
    Ganz im Max Lucado Stil erleben wir hier seinen ersten Roman.
    Der Pastor aus San Antonio der in 20 Jahren schon mehr als 50 Bücher geschrieben hat präsentiert uns hier eine gelungene Mischung aus Roman mit einer ihm gut erkennbaren christlichen Botschaft.
    Von daher ist es sicherlich nicht ein Roman den jeder lesen will, da er auf alle Fälle die christlichen Werte und Botschaften beinhaltet.
    Es geht um Vergebung, Ehebruch usw. die er in diesem Buch sehr schön in einer charmanten,spritzigen Form geschrieben hat.
    Durch die kurzen Kapitel, die er auch in seinen anderen Büchern hat, lässt es sich schnell und gut lesen und so konnte ich es auch fast nicht mehr aus der Hand legen.
    "Ein Buch wie eine frisch aufgebrühte Tasse Kaffee" schreibt Kirsten Winkelmann und genau das erlebte ich hier.
    Am Ende präsentiert er uns dann noch 12 Fragen damit man sich selbst Gedanken über das Buch machen kann.
    Das Cover ist schlicht durch die einfache Farbgebung aber trotzdem hübsch gestaltet mit der Zeichnung eines Cafes.
    Für mich als Max Lucado Fan ist es ein gelungenes Werk dieser erste Roman und irgendwie hoffe ich das es eine Fortsetzung gibt.
    Von daher 5 von 5 Sternen.
  • 5/5 Sterne

    Ein wundervollerer Roman wie ein Café-Besuch: etwas bitter, etwas süß und am Ende fühlt man sich wohlig warm und glücklich.

    von
    Chelsea, ihr Café und der Gott-Blog

    Cover und Aufmachung:
    -----------------------------
    Das Café auf dem Cover sieht schön nostalgisch nach 50er/60er Jahre aus. Alles wirkt auf mich gemütlich und lädt ein, das Café zu betreten bzw. die Lektüre zu beginnen. Das Buch ist Hardcover mit einem Schutzumschlag, dessen Farbtöne passenderweise an Kaffee erinnern. Dieses Kaffeethema wird im Buch aufgegriffen durch Piktogramme von dampfenden Kaffeetassen und Kaffeebohnen ähnlichen Trennstrichen zwischen einzelnen Abschnitten. Eine Krönung wäre noch ein braunes Lesebändchen gewesen, aber auch ohne ein solches ist die Gestaltung durchweg perfekt gelungen.

    Inhalt:
    -----------------------------
    Chelsea ist Mutter von 2 Kindern. Sie wurde mehrfach von ihrem Ehemann, einem ehemaligen Footballstar, betrogen. Als dann ihre Mutter starb und ihr ihre alte Wohnung samt dem dazugehörigen Café "Higher Ground" vererbt, verlässt sie ihren Ehemann, um das Café wieder zu eröffnen.
    Dies gestaltet sich anfangs leider nicht so leicht, wie erhofft. Zu groß ist die Konkurrenz von Ketten wie Starbucks & Co. Als dann auch noch das Finanzamt auftaucht und Steuerschulden von 86.000 Dollar eintreiben will, ist sie zunächst verzweifelt. Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass Gott seine eigenen Pläne hat. Und so kommt es, dass eines Tages überraschend ein kostenloser Internetzugang im Café installiert wird, der Zugang zu einem Gott-Blog gewährt, über den jeder Besucher Gott genau eine Frage stellen kann, die sofort beantwortet wird. Plötzlich ist das "Higher Ground" bei den Kunden mehr gefragt als je zuvor.

    Mein Eindruck:
    -----------------------------
    Mich hat bereits die Beschreibung des Buches magisch angezogen, zum einen, weil ich Geschichten um urige, kleine Cafés sehr gerne mag, zum anderen aber auch, weil ich die Frage spannend fand, direkten Kontakt mit Gott zu haben. Ich habe mich gefragt: welche Frage stellen die Leute ihm und vor allem, wie wird Gott wohl antworten?
    Doch nicht nur die Fragen und ihre Antworten sind in diesem Buch spannend zu lesen. Vielmehr steht die Entwicklung Chelseas im Vordergrund. Ihre Seele hat in der Vergangenheit viele Verletzungen ertragen. Neben Ehebruch stehen ungelöste Familienkonflikte, eigene Schuldgefühle, Unfähigkeit zur Vergebung und das Thema Beten und auf Gott vertrauen im Fokus des Romans. Aber das Schöne ist, dass Chelsea nie alleine ist. Neben Familie und Freunden stehen ihr unbemerkt himmlische Helfer bei und sorgen immer wieder für Überraschungen. Es kommt immer anders, als man denkt und eine gute Portion Humor sorgt dafür, dass man immer wieder schmunzeln muss. Die Geschichte um Chelsea und ihr Café hat mich sehr bewegt. Ich habe mit Chelsea von Anfang an sympathisiert, konnte ihre Gedanken gut nachvollziehen und ich denke, jeder Leser kann einen Teil von Chelsea in sich wiederfinden. Der Roman hat alle Seiten in mir zum Schwingen gebracht: er ließ mich mitlachen, mittrauern und mitfiebern und hat mich auch zum Nachdenken angeregt. Insbesondere die Fragen im Anhang laden den Leser ein, den Roman für sich noch einmal zu reflektieren und einen Bezug zum eigenen Leben herzustellen. Die Hauptbotschaft, die vermittelt wird, lautet: Gott liebt Dich, so wie Du bist und er ist immer bei Dir, Du bist nie alleine! Das ist ein wirklich schöner Gedanke und so war ich beim Zuklappen des Buches mit einem wohlig warmen Gefühl erfüllt und hatte natürlich Lust auf eine Tasse Latte Macchiato mit einem leckeren Schoko-Muffin.

    Fazit:
    -----------------------------
    Ein wundervollerer Roman wie ein Café-Besuch: etwas bitter, etwas süß und am Ende fühlt man sich wohlig warm und glücklich.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Max Lucado

Feedback geben!