SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Das Ende vom Ich (Buch - Gebunden)

Dem echten Leben Raum geben

5 Sterne

Das Ende vom Ich (Buch - Gebunden)

Dem echten Leben Raum geben

5 Sterne

Anhand der Bergpredigt und vielen Beispielen aus seinem eigenen Leben erklärt Erfolgsautor Kyle Idleman, wie geistliches Leben in Fülle möglich ist. Wenn wir mit unserem Ich am Ende sind, kann Gott mit uns beginnen, und wir werden echte Veränderung erleben!

  • Artikel-Nr.: 226785000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
  • Originaltitel: The End of Me
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
226.785

4,99 €

15,95 €

Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 226785000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
  • Originaltitel: The End of Me
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Zerbrechen, um ganz zu werden? Trauern, um Trost zu erfahren? Leer sein, um echte Erfüllung zu erleben? Sterben, um zu leben? Die Versprechen, die Jesus gibt, hören sich zuweilen sehr paradox an. Wie ist da ein geistliches Leben in Fülle möglich? Anhand der Bergpredigt und vielen Beispielen aus seinem eigenen Leben erklärt Erfolgsautor Kyle Idleman dieses "Jesus-Prinzip". Wenn wir mit unserem Ich am Ende sind, kann Gott mit uns beginnen, und wir werden echte Verändernung erleben!

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-417-26785-3
  • ISBN 10: 3417267854
  • Auflage: 1. Auflage, 01.08.2016
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 14 x 21.5 x 1.6 cm
  • Gewicht: 377g

Extras

Hochauflösendes Cover
3.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Wie wir lernen, uns selbst zu sterben

    von
    Wie soll es weitergehen, wenn wir am Ende sind? Mit genau dieser Frage beschäftigt der Autor sich in diesem Buch. Und er kommt zu der sowohl einfachen als auch verblüffenden Feststellung, dass es genau solche Momente sind, in denen wir an unsere Grenzen stoßen, in denen Gott uns gebrauchen will.

    Kyle Idleman führt uns an unsere Grenzen und darüber hinaus. Dabei begleitet er uns stets auf äußerst amüsante und warmherzige Art und Weise. Deshalb war die Lektüre dieses Buches wirklich ein Genuss: Sehr angenehm zu lesen und immer wieder begleitet von witzigen Episoden aus dem tatsächlichen Leben. Ebenfalls sehr sympathisch war sein ehrlicher Umgang mit eigenen Fehlern und schwachen Entscheidungen, an denen er uns teilhaben lässt.

    Der Autor schafft es in diesem Buch wirklich gut, dass seine Aussagen mich als Leser direkt betreffen und berühren. Kurze, prägnante Stichworte, die auf den ersten Blick sehr widersprüchlich zu sein scheinen, aber letztendlich sehr gut beschreiben, worum es eigentlich geht. Ja, worum geht es eigentlich? Es geht ums Leerwerden und Gefülltwerden, um ein authentisches Leben und den Umgang mit unseren Schwächen. Ich persönlich habe sehr viel aus diesem Buch mitgenommen. Es hat mich oft genau an der Stelle gepackt, wo ich es nötig hatte. Ich fühlte mich immer wieder direkt angesprochen und ermutigt und habe viele wertvolle Tipps aus der Lektüre mitgenommen. Vor allem ist dies kein typischer Ratgeber, den man einmal liest und dann nie wieder aufschlägt. Bei mir wird er zumindest noch das eine oder andere Mal aus dem Regal genommen werden. Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen!
  • 5/5 Sterne

    Im Zerbruch Gott begegnen

    von
    Wenn wir am Ende unser Kräfte sind und mit dieser Zerbrochenheit zu Gott kommen, kann er an uns wirken und uns mehr verändern, als wir uns das vorstellen können. In diesem Buch zeigt Kyle Idleman anhand der Seligpreisungen aus der Bergpredigt, dass Jesus ganz andere Maßstäbe an unsere Leben anlegt als wir selbst und er uns gerade in unserer Schwachheit begegnet.
    Mich hat dieses Buch an vielen Stellen sehr angesprochen und auch nachdenklich gemacht. Obwohl ich die Seligpreisungen vorher auch schon oft gelesen habe, war mir nie richtig bewusst, was diese für persönlich bedeuten können. Kyle Idleman geht Kapitel für Kapitel der jeweiligen Aussage nach und zeigt auch anhand anderer Bibelstellen und seinen eigenen Erfahrungen als Pastor, dass gerade in den Momenten, wo wir selbst ganz zerbrochen sind, uns unqualifiziert fühlen und selbst nicht mehr weiter wissen, Gott erst richtig in unserer Leben eingreifen kann.
    Geschrieben ist das Buch sehr gut lesbar und positiv überrascht war ich von dem angenehmen Humor des Autors, der so das Lesen kurzweilig und sehr angenehm macht. Trotzdem ist das Buch keineswegs oberflächlich. Viele der dargestellten Gedanken haben mich ermutigt und dazu gebracht über einige Sachen intensiv nachzudenken.
    Insgesamt hat das lesen von ,,Das Ende vom Ich" mir sehr viel gebracht und ich empfehle es gerne weiter.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Kyle Idleman

Feedback geben!