Das kunterbunte Hotel für Käfer (Buch - Gebunden)

5 Sterne

Das kunterbunte Hotel für Käfer öffnet seine Pforten und alle sind willkommen.
Wirklich alle?
Was ist mit der Schnecke? Die ist so unangenehm schleimig und von der Hotelleitung gar ...

14,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Das kunterbunte Hotel für Käfer öffnet seine Pforten und alle sind willkommen.
Wirklich alle?
Was ist mit der Schnecke? Die ist so unangenehm schleimig und von der Hotelleitung gar nicht gerne gesehen. Doch schnell kommen die Käfer ins Grübeln: Hat nicht jeder etwas Sonderbares an sich?
Eine wunderschöne Geschichte über Unterschiedlichkeit und Gleichberechtigung.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783765558092
  • Auflage: 21.02.2022
  • Seitenzahl: 24 S.
  • Maße: 24,5 x 28 x 0,3 cm
  • Gewicht: 464g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Kinderbücher/Bilderbücher 2-4 Jahre
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahre

  • Vierfarbig
Beteiligte Personen

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    von
    Jeder ist besonders
    Endlich ist der langersehnte Tag, der Eröffnung des Hotels für Käfer, da. Von überall her kommen die unterschiedlichsten Insekten angereist. Voller Vorfreude auf ihren Urlaub, erkunden sie das wunderschöne Gebäude, kosten vom verführerischen Büffet oder räkeln sich in der Sonne. Doch plötzlich wird die tolle Stimmung getrübt, als eine unangenehm schleimige Schnecke ebenfalls ein Zimmer haben möchte. Die Direktorin macht deutlich, dass dies ein Hotel für Käfer ist und wimmelt die Schnecke ab. Nun könnte alles weiter gehen wie vorher, aber die Käfer kommen über das Geschehenen ins Nachdenken und fassen einen wichtigen Entschluss.
    Meine Eindrücke.
    „Das kunterbunte Hotel für Käfer“ von Suzy Senior ist bereits unser zweites Bilderbuch der Autorin. In ihren Geschichten, möchte sie aufzeigen, wie wunderschön und bereichernd Einzigartigkeit sein kann. Mittlerweile sind wir richtige Fans der Bilderbücher aus dem Brunnen Verlag geworden. Durch die stabilen Hardcover und die etwas dickeren griffigen Seiten, können auch kleine Kinderhände freudig selber blättern. Zudem erhalten sie immer eine wichtige Moral zu einem Thema, welches sich anhand der Geschichte, den Kindern viel besser näher bringen lässt. Bei diesem Buch geht es vor allem um die Themen Unterschiedlichkeit und Gleichberechtigung, aber auch das Einsehen und Widergutmachen von Fehlern.
    Als ich unserem 5 jährigen Sohn die Geschichte vorgelesen hatte, wollte er sie sogleich nochmals hören. Das ist bei uns immer ein sehr gutes Zeichen. Die lustigen Insekten, haben wir sehr gerne betrachtet. Die Tierchen sind einfach supersüß und absolut köstlich dargestellt. Auf jeder Seite gibt es so viel zum entdecken und bestaunen. Die Illustrationen sind wunderbar farbenfroh dargestellt. Der schöne matte Glanz des gewählten Papieres, bringt die Darstellungen hervorragend zur Geltung. Die kurzen, leicht verständlichen Texte, wurden der Altersangabe (ab 3 Jahren) passend verfasst. Ganz besonders toll fand ich, dass wir nebenbei auch noch ein paar äußerst interessante und erstaunliche Fakten über die Insekten erfahren haben.
    Mein Fazit:
    Ein großartiges Kinderbuch, welches nicht nur durch seine hochwertige Aufmachung besticht, sondern vor allem mit seiner wichtigen Botschaft. Ein Werk, dem wir gerne ausgezeichnete 5 Sterne und eine Leseempfehlung vergeben.
  • 5/5 Sterne

    Jeder ist besonders

    von
    Endlich ist der langersehnte Tag, der Eröffnung des Hotels für Käfer, da. Von überall her kommen die unterschiedlichsten Insekten angereist. Voller Vorfreude auf ihren Urlaub, erkunden sie das wunderschöne Gebäude, kosten vom verführerischen Büffet oder räkeln sich in der Sonne. Doch plötzlich wird die tolle Stimmung getrübt, als eine unangenehm schleimige Schnecke ebenfalls ein Zimmer haben möchte. Die Direktorin macht deutlich, dass dies ein Hotel für Käfer ist und wimmelt die Schnecke ab. Nun könnte alles weiter gehen wie vorher, aber die Käfer kommen über das Geschehenen ins Nachdenken und fassen einen wichtigen Entschluss.

    Meine Eindrücke.

    „Das kunterbunte Hotel für Käfer“ von Suzy Senior ist bereits unser zweites Bilderbuch der Autorin. In ihren Geschichten, möchte sie aufzeigen, wie wunderschön und bereichernd Einzigartigkeit sein kann. Mittlerweile sind wir richtige Fans der Bilderbücher aus dem Brunnen Verlag geworden. Durch die stabilen Hardcover und die etwas dickeren griffigen Seiten, können auch kleine Kinderhände freudig selber blättern. Zudem erhalten sie immer eine wichtige Moral zu einem Thema, welches sich anhand der Geschichte, den Kindern viel besser näher bringen lässt. Bei diesem Buch geht es vor allem um die Themen Unterschiedlichkeit und Gleichberechtigung, aber auch das Einsehen und Widergutmachen von Fehlern.

    Als ich unserem 5 jährigen Sohn die Geschichte vorgelesen hatte, wollte er sie sogleich nochmals hören. Das ist bei uns immer ein sehr gutes Zeichen. Die lustigen Insekten, haben wir sehr gerne betrachtet. Die Tierchen sind einfach supersüß und absolut köstlich dargestellt. Auf jeder Seite gibt es so viel zum entdecken und bestaunen. Die Illustrationen sind wunderbar farbenfroh dargestellt. Der schöne matte Glanz des gewählten Papieres, bringt die Darstellungen hervorragend zur Geltung. Die kurzen, leicht verständlichen Texte, wurden der Altersangabe (ab 3 Jahren) passend verfasst. Ganz besonders toll fand ich, dass wir nebenbei auch noch ein paar äußerst interessante und erstaunliche Fakten über die Insekten erfahren haben.

    Mein Fazit:

    Ein großartiges Kinderbuch, welches nicht nur durch seine hochwertige Aufmachung besticht, sondern vor allem mit seiner wichtigen Botschaft. Ein Werk, dem wir gerne ausgezeichnete 5 Sterne und eine Leseempfehlung vergeben.
  • 5/5 Sterne

    von
    Das neue Käferhotel wird eröffnet und die Gäste strömen hinein. Es gibt dabei sehr vieles zu entdecken. Im Laufe der Eröffnung möchte eine Schnecke rein kommen. Allerdings ist dies ja ein Käferhotel und ihr wird der Zugang zunächst verwehrt. Allerdings bemerkt jeder Käfer eine Besonderheit an sich, und mit der Zeit sind sich alle einige, dass auch die Schnecke bleiben soll, ansonsten würden sie alle das Hotel verlassen. So wird sie dann doch geholt und es gibt eine große Eröffnungsfeier.
    In diesem Buch geht es also darum, dass niemand ausgegrenzt werden soll, und das eben jeder auf seine Weise auch einzigartig ist. Es ist schön, wie sich alle Käfer für die Schnecke einsetzten.
    Die Seiten sind bunt und lustig gestaltet. Die farbenfrohen Käfer sehen sehr ulkig aus und auch die Textsetzung ist nicht langweilig. Die Textlänge ist für mich perfekt und das dickere Papier hält auch leidenschaftlicheren Lesern stand.
    Das Buch enthält keine direkten glaubensbezogenen Inhalte. Aber eine wertvolle Moral.
  • 5/5 Sterne

    Keine Ausgrenzung im Käferhotel

    von
    Das neue Käferhotel wird eröffnet und die Gäste strömen hinein. Es gibt dabei sehr vieles zu entdecken. Im Laufe der Eröffnung möchte eine Schnecke rein kommen. Allerdings ist dies ja ein Käferhotel und ihr wird der Zugang zunächst verwehrt. Allerdings bemerkt jeder Käfer eine Besonderheit an sich, und mit der Zeit sind sich alle einige, dass auch die Schnecke bleiben soll, ansonsten würden sie alle das Hotel verlassen. So wird sie dann doch geholt und es gibt eine große Eröffnungsfeier.

    In diesem Buch geht es also darum, dass niemand ausgegrenzt werden soll, und das eben jeder auf seine Weise auch einzigartig ist. Es ist schön, wie sich alle Käfer für die Schnecke einsetzten.

    Die Seiten sind bunt und lustig gestaltet. Die farbenfrohen Käfer sehen sehr ulkig aus und auch die Textsetzung ist nicht langweilig. Die Textlänge ist für mich perfekt und das dickere Papier hält auch leidenschaftlicheren Lesern stand.

    Das Buch enthält keine direkten glaubensbezogenen Inhalte. Aber eine wertvolle Moral.
  • 5/5 Sterne

    Anders sein ist großartig und alle gehören dazu. Sehr empfehlenswerte Geschichte!

    von
    Mit dem Buch „Das kunterbunte Hotel für Käfer“ lädt die Autorin Suzy Senior kleine Kinder ein, zu erkennen, wie vielfältig und bunt die Welt ist und das alle dazu gehören.

    Es ist der Tag der großen Eröffnung des kunterbunten Hotels für Käfer und was es da alles zu entdecken und zu erleben gibt. Ein riesiges Buffet, ein Schwimmbad, Sonnenliegen und sogar einen Larven Club. Für jeden ist etwas dabei. Doch nicht jeder darf all das Schöne ausprobieren. Als die Schnecke zur Rezeption kommt, wird sie des Hotels verwiesen. Traurig verlässt sie das Hotel, doch dann passiert etwas, wo keiner mitgerechnet hat, schon gar nicht die Direktorin des Hotels…

    Bunt und vielfältig ist diese Welt. Das wird in diesem Buch insbesondere durch die farbenfrohen, kindgerechten Illustrationen von Leire Martin deutlich. Es gibt so viele kleine, liebevolle Details zu entdecken, die einfach die Freude über das Buch wachsen lassen. Dabei ist es nicht nur eine reine Spaßgeschichte, die die Autorin Suzy Senior hier geschrieben hat. Obwohl, die Geschichte durchaus viele lustige Szenen hat (Die Stinkwanze ist einfach klasse!), gibt es doch einen Teil, der einen nachdenklich werden lässt. Wie reagiert man, wenn jemand nicht so ist, wie man selbst? Leicht verständlich für Kinder ab ca. drei Jahren erklärt Suzy Senior, dass jeder besonders ist und alle gerade deswegen zusammengehören. Mir hat die Aussage des Buches sehr gefallen, besonders weil sie auf eine so humorvolle Weise dargebracht wird. Es ist ein großartiges Buch, um es in der Familie zu lesen und darüber zu sprechen. Ein Pluspunkt, der mich immer wieder begeistert, besser als eine in sich abgeschlossene Geschichte, zu der es nichts mehr zu sagen gibt. Durch das große Format des Buches und der fantastischen Bilder eignet es sich aber auch gut zum Vorlesen in der Kita. Hier kann man sicherlich besonders gut diskutieren, wie verschiedenen alle Kinder sind und doch prima miteinander spielen können. Sehr gerne empfehle ich dieses Buch weiter.
  • 5/5 Sterne

    Wertvoller Vor-Lesespass

    von
    "Das kunterbunte Hotel für Käfer" von Suzy Senior, ist eine fröhlich, kunterbunt und liebevoll illustrierte Bilderbuchgeschichte über Ungerechtigkeit, Gleichberechtigung und anders sein.


    Die Neueröffnung des Hotels für Käfer ist in vollem Gange. Von überall her tummeln sich die Käfer und Insekten auf den bequemen Sonnenliegen, im Whirlpool und naschen vom Büffet. Doch dann steht plötzlich eine unangenehm schleimige Schnecke an der Rezeption und bittet um ein Zimmer. Das passt der Käferdirektorin gar nicht. Aber dann kommen die Käfer ins grübeln ob sie mit ihrer Entscheidung richtig lagen.


    Suzy Senior hat eine unheimlich tolle Bilderbuchgeschichte geschrieben, mit einer wichtig und wertvollen Botschaft. Denn sie nimmt sich der Thematik des anders sein, Ungerechtigkeit und Gleichberechtigung an und packt sie in eine altersgerecht, fröhlich und unterhaltsame Geschichte.


    Durchgehend sehr farbenfroh, fröhlich und liebevoll im Detail gezeichnete Illustrationen beleben den Lesespass und bieten eine ganze Menge zum bestaunen. Besonders die knuffig gezeichneten Krabbeltiere, die Fröhlichkeit und Emotionen die sie ausstrahlen kommen sehr gut an.

    Die Buchseiten sind übersichtlich mit kurzen altersgerechten Textabschnitten versehen. Die Schrift ist gross, der Schreibstil liest sich einfach, leicht und gut verständlich.


    Insgesamt ein altersgerecht, fröhlich und wertvoller Lesespass mit kunterbunt gezeichneten Illustrationen. Absolute Vor-Leseempfehlung .
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Suzy Senior

Feedback geben!