SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Das Lied des Hirten (Buch - Gebunden)

Ein Psalm verändert das Leben von zwölf Menschen

5 Sterne

Das Lied des Hirten (Buch - Gebunden)

Ein Psalm verändert das Leben von zwölf Menschen

5 Sterne

In einem Versuch, ihren rebellischen Sohn zu erreichen, schreibt Kate ihren Lieblings-Psalm 23 auf einen Zettel und steckt ihn in seine Manteltasche. Doch nicht Matt, sondern der Angestellte einer Reinigung findet ihn. Und so beginnt die Reise des kleinenZettels rund um die Welt ...

  • Artikel-Nr.: 817049000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: The Shepherd`s Song
817.049
14,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 817049000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: The Shepherd`s Song

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

In einem Versuch, ihren rebellischen Sohn zu erreichen, schreibt Kate McConnell ihren Lieblings-Psalm 23 auf einen Zettel und steckt ihn in seine Manteltasche. Doch nicht Matt, sondern der Angestellte einer Reinigung findet ihn. Und so beginnt die Reise des kleinen handschriftlichen Zettels rund um die Welt ...

Die einfachen, zeitlosen und gleichzeitig so kraftvollen Worte des berühmten Hirtenpsalms kreuzen die Lebenswege von zwölf Menschen und verändern diese für immer. Von einem Soldaten, der im Irak verwundet wurde, über ein kurdisches Mädchen auf der Flucht bis hin zu einer kenianischen Marathonläuferin – für jeden von ihnen entfaltet der Psalm eine andere Wirkung.

Eine beeindruckende Erzählung über die Kraft biblischer Worte.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-9573404-9-8
  • ISBN 10: 3957340497
  • Auflage: 1. Auflage, 10.06.2015
  • Seitenzahl: 224 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 1.8 cm
  • Gewicht: 406g

  • Mit Schutzumschlag

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein Buch, das man nicht so schnell wieder aus der Hand legt.

    von
    Ein wunscherschönes Buch, das dazu inspiriert, den Worten der Bibel mehr Vertrauen zu schenken. Es ist einfach schön, wie Gott durch seine Worte Menschen verändern kann.
  • 5/5 Sterne

    Das Lied des Hirten

    von
    Dieses Buch hat mir eine nette LB-Leserin netterweise ausgeliehen. Vielen Dank dafür.
    Der Psalm 23 war vor vielen Jahren die Wahl meines Konfirmandenspruches. Am besten davon hat mir damals zugesagt. "Der Herr ist mein Hirte, sein Stecken und Stab trösten mich." Jahre sind vergangen und ich war um so erstaunter, dass es dazu nun ein Buch gibt. Mein Interesse war geweckt, dies zu lesen.

    Nun zum Buch selber:
    Der Psalm 23 ist auf der ersten Seite aufgeführt. Schon beim durchlesen erkennt man seine Wirkung.
    Kate erleidet einen gefährlichen Autounfall, nachdem es heftig geschneit hat. Sie schwebt in Lebensgefahr. Rettung naht. Stunden zuvor hat sie Wäsche in die Reinigung gebracht, unter anderem auch die Strickjacke ihres Sohnes Matt. Kate hat schon eine Weile an ihrem Sohn bemerkt das er so gar nicht auf den richtigen Weg gelangt. Sie möchte ihn umstimmen, sich auf Gott einzulassen. Kate ist sehr christlich, sie mag besonderst den Psalm 23. Sie schreibt Tage zuvor den Psalm 23, fein säuberlich, auf ein wunderbares weißes Blatt Papier. Sie faltet ihn sorgfältig zusammen und steckt ihn in Matts Strickjacke. Doch nicht Matt findet den Zettel, sondern der Typ von der Reinigung.
    Der ist ziemlich erstaunt von dem Psalm.Chris liest: "Mir wird nichts mangeln." Chris macht eine Bekanntschaft, und er gönnt sich was, Geld hat er nicht viel. Er denkt an den Spruch. Gerne will er mit der Bekanntschaft reden. Allen Mut nimmt er zusammen.

    Eine junge Türkin bekommt den Zettel in die Hände und liest den christlichen Spruch: "Er führt mich zum frischen Wasser." Es ist trocken und heiß und der Durst ist quälend. Doch dann kommen sie ans frische Wasser. Irgendwie ist sie von dem Psalm begeistert, sie will mehr von diesem Gott wissen.

    "Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal." Diesen Spruch aus Psalm 23 liest Jake. Allerdings überlegt er sich wie er sich umbringen soll. Jake hat vieles verloren, seinen Arbeitsplatz, seine Frau, wie soll es weitergehen. Er will sich auf dem Pilgerweg umbringen, doch es kommt anders.

    Das sind 3 kleine Einblicke von Schicksalen von Menschen in diesem Buch. Bei allen ist der Zettel von Kate gelandet, und für jeden steht ein Spruch zur Lösung, ihres Problems. Sie mussten es nur erkennen. Sich der Stärke bewusst werden, was Gott von ihnen wollte. Mancher hat Gott schon vergessen oder verleumdet, aber irgendwie hat es der Zettel mit dem Spruch bei den Protagonisten doch geschafft, Licht ins Dunkel zu bringen. Allerdings nicht ganz so einfach, wie ich es hier so beschreibe. Hürden gab es 12 mal genug.

    12 Geschichten zum Psalm 23, der 12 einzelne Sprüche enthält.
    12 Schicksale die Vieles beinhalten. Tod, neue Chancen, interessiert an Andersgläubigen und auch, dass es Wunder geben kann. Mut und Stärke soll der Spruch auch geben, sollte einem gerade den Mut fehlen.
    12 Elemente die Gott uns sagen möchte mit diesen Geschichten, die Mut und Hoffnung bringen. Neue Einsichten, sich neu einlassen, aber auch Abschied nehmen können, ist das Thema.
    Mich hat das Buch auf eine bemerkenswerte Reise mit bemerkenswerten Menschen, Erlebnissen und Begegnungen geführt. Mir ist der Psalm auf eine Neues wieder mehr Wert geworden.
    Man kann den 12 Geschichten gut folgen. Ich habe auch die christliche Elemente und Werte der Geschichten erkennen können, was Psalm 23 aussagt.
    Zum Schluss erläutern die Autorinnen wie sie auf die Idee gekommen sind darüber ein Buch zu schreiben.
    Auf jeden Fall lesenswert für neue Einsichten zu Werten.
    Volle 5 Punkte von mir
  • 5/5 Sterne

    Ganz große Kunst!

    von
    Psalm 23 ist wohl einer der bekanntesten Bibeltexte der Welt. In seiner zeitlosen Schönheit und Prägnanz berührt er selbst Menschen, die mit dem christlichen Glauben wenig anfangen können. So ist es nicht von ungefähr, dass die beiden „schreibenden Schwestern“ Betsy Duffey und Laurie Myers ausgerechnet diesen Text gewählt haben, um darum herum eine Geschichte zu spinnen, die die verschiedensten Kulturen, Kontinente und Menschen auf wundersame Weise miteinander verbindet.

    In „Das Lied des Hirten“ geht ein einfaches Blatt Papier mit eben diesem Psalm um die Welt und berührt mit jeder Zeile auf ganz unterschiedliche Weise die Finder/Empfänger. Ob jung oder alt, dunkel- oder hellhäutig, wohlhabend oder arm – zu jedem von ihnen spricht Gottes Wort in die jeweilige Situation hinein. Die Idee ist sehr simpel und wahrhaft „aus dem Leben gegriffen“. Doch die Art der Umsetzung macht dieses Buch zu etwas Einzigartigem und Besonderem.

    Duffey und Myers haben zuvor nur Bücher für Kinder gemeinsam geschrieben und im Nachwort schreiben sie zurecht, dass dies mit die anspruchsvollsten Leser sind, denn sie verzeihen keine ausschweifenden Worte und langweiligen Passagen. Diese Erfahrung kommt nun in „Das Lied des Hirten“ der erwachsenen Leserschaft zugute – die Geschichten sind schlicht genial geschrieben. Kurz und doch bildgewaltig sowie sprachlich ausgefeilt. Jedem Charakter ist nur ein Kapitel gewidmet; trotzdem gelingt es den Autorinnen, ihn so darzustellen, dass man sich schnell mit ihm verbunden fühlt und seine Gedanken und Gefühle nachvollziehen kann. Und auch die Art, wie die einzelnen Geschichten miteinander verbunden sind, ist äußerst kreativ und vielschichtig. So finden sich darunter neben anderen ein Soldat im Irak, ein Flüchtlingsmädchen in Syrien oder eine Studentin in China.

    Mich haben die Geschichten durch ihre Tiefe und ihre sprachliche Schönheit sehr berührt. Auch wenn manche Wendung etwas zufällig-gewollt erscheint, halten sich Kitsch oder übertriebene Rührseligkeit in Grenzen. Die Autorinnen beweisen vielmehr Ausgewogenheit und auch Mut zu ungelösten Fragen. Für mich ist „Das Lied des Hirten“ daher ein Buch, das sich wirklich zu lesen lohnt und seinem schönen Buchumschlag alle Ehre macht.
  • 5/5 Sterne

    Wunderbare Ermutigungsgeschichten

    von
    Mit einem Gefühl der Dankbarkeit und des Staunens lege ich dieses wunderbare Buch aus den Händen. Ich könnte gleich noch einmal von vorne beginnen.

    Die Rahmengeschichte beschreibt die Folgen eines schweren Verkehrsunfalls, den eine Frau erlebt, die sich wünscht, ein Segen für andere zu sein, es aber selbst nie wirklich so empfindet.
    Mit vielen kleinen Liebesdiensten und insbesondere mit Bibelversen, sie sich sorgfälig und schön aufschreibt und dann verschenkt, bringt sie ihre Liebe zu Gott zum Ausdruck und macht die Menschen auf IHN aufmerksam.

    Kurz vor ihrem Unfall schreibt sie so den Psalm 23 „Das Lied des Hirten“ auf, eigentlich für ihren Sohn gedacht, der nichts mehr von Gott hören will. Aber dann kommt alles ganz anders und die Verse dieses Psalms gehen auf die Reise rund um die Welt. Zwölf Menschen, die von Krankheit, Hoffnungslosigkeit, Angst und vielen anderen Sorgen geplagt sind, bekommen diesen Psalm in die Hände und ihr Leben verändert sich dadurch.
    Eine wunderbare Darstellung von der Macht und Kraft des Wortes Gottes, das lebendig ist, Menschen auf unterschiedlichste Art und Weise anspricht und Hilfe und Ermutigung bringen kann. Es sind eigentlich 13 Hoffnungsgeschichten, eine wunderbare Sammlung, die jeden Leser tief berühren wird.

    Zum Selberlesen und Verschenken absolut empfehlenswert!
  • 5/5 Sterne

    Der Herr ist mein Hirte

    von
    Das Lied des Hirten, Psalm 23 ist so bekannt, dass auch viele Menschen, die nicht in der Bibel bewandert sind ihn kennen. Dieser Roman bringt dem Leser Psalm 23 näher. Die Autorinnen, zwei Schwestern, haben hier eine faszinierende Geschichte geschrieben.

    Eine Mutter schreibt ihrem rebellischen Sohn ihren Lieblingspsalm auf einen Zettel und steckt ihn in seine Jackentasche. Doch die Jacke landet in der Reinigung und so findet der Angestellte der Reinigung den Zettel. Die Reise des Psalms um die ganze Welt beginnt. Es ist eine faszinierende Reise. Das Leben von zwölf Menschen wird durch die Worte auf diesem Zettel beeinflusst.

    Jedes Kapitel wird mit einzelnen Sätzen des Psalms überschrieben. Der Psalm hat für jeden Menschen, der ihn findet eine andere Bedeutung. In der Lebenssituation, in der sie gerade stecken, spricht er jeden auf seine Weise an und niemand lebt unberührt von diesen Worten weiter. Die Herzen der Menschen ändern sich, Dinge ändern sich. Die Menschen geben ihrem Leben eine andere Richtung durch die Worte, die sie zur rechten Zeit erreicht haben.

    Mir hat der Roman sehr gut gefallen. Zum einen ist es auch mein Lieblingspsalm und das Buch hat dem Psalm eine tiefere Bedeutung gegeben. Ich mag tiefsinnige Romane, in denen die Handlung und Gedanken mehr zu bedeuten haben. Dieses Buch ist eindeutig ein Roman, an den man noch denkt, wenn man ihn schon lange zugeschlagen hat und das letzte Wort gelesen ist. Vielleicht macht sich nach der Lektüre der ein oder andere Leser neu auf seinen Weg zu Gott. Das ist auch der Wunsch der Autorinnen. Den Menschen mit diesem Buch den Weg zu Gott zu zeigen. Psalm 23 zeigt, was alles es in den Texten der Bibel steckt und was man alles in der Bibel entdecken kann.

    Fazit: Unbedingte Leseempfehlung für einen etwas anderen Roman. Alleine das Cover ist schon ein Kauf wert !
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Betsy Duffey

Feedback geben!