Das Rätsel der Arche Noah (Buch - Gebunden)

Expedition zu den Bergen von Ararat

5 Sterne

Timo Roller plädiert für den Berg Cudi im Südosten der Türkei als den richtigen Landeplatz der Arche Noah und untermauert das mit zahlreichen Argumenten. Außerdem geht er den naturwissenschaftlichen und historischen Fragen nach, die durch die Sintflut aufgeworfen werden.

  • Artikel-Nr.: 226588000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
17,95 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

  • Weiterempfehlen in Sozialen Netzwerken
  • Per E-Mail weiterempfehlen

    Sie sind in keinem Sozialen Netzwerk angemeldet? Kein Problem! Wählen Sie mindestens eine Person aus, denen wir dann eine Mail schicken.
    Artikel per E-Mail weiterempfehlen

Portofrei bestellen:

  • Buch dabei = portofrei

    Bei Bestellungen mit diesem Artikel fallen keine Versandkosten an!

Ihre Vorteile:

  • Geprüfter Shop
  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

"Arche Noah gefunden!" - Immer wieder gehen solche Sensationsmeldungen durch die Presse. Wurden tatsächlich Überreste der Arche entdeckt? Existierte sie überhaupt jemals? Lebte Noah wirklich oder ist seine Geschichte nur ein Mythos?
Timo Roller hat untersucht, wo die "Berge von Ararat" der Bibel zu finden sind. Dabei machte er eine spannende Entdeckung: Bisher wurde die Arche am falschen Ort gesucht! Viele Argumente sprechen für einen Berg namens "Cudi" im Südosten der Türkei. Über Jahrtausende war dieser Berg das Pilgerziel von Gläubigen.
Anschaulich und unterhaltsam erzählt der Autor von den wichtigsten Expeditionen zu den Ararat-Bergen. Er geht den naturwissenschaftlichen Fragen nach, die durch die Sintflut aufgeworfen werden, und führt zahlreiche historische und archäologische Zeugnisse an, die den Bericht der Bibel bestätigen.
Eine reich bebilderte und wissenschaftlich fundierte Reise zu den Bergen von Ararat!

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-417-26588-0
  • ISBN 10: 3417265886
  • Auflage: 1. Auflage, 10.03.2014
  • Seitenzahl: 264 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 2.3 cm
  • Gewicht: 383g

  • Plus 16 Seiten Farbfotos und mit s-/w-Fotos
nach oben

Extras

Leseprobe
Hochauflösendes Cover
nach oben

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    von
    Als jemand, der mit Büchern wie C. W. Cerams „Götter, Gräber und Gelehrte“ aufgewachsen ist, musste ich natürlich zu diesem Buch greifen. Dazu bin ich mit der Gegend, mit der sich das Thema befasst, ziemlich gut vertraut, ein Grund mehr, das Buch zu lesen. Ähnlich wie Heinz Warnecke in „War Paulus wirklich auf Malta?“ begibt sich auch der Autor Timo Roller auf Spurensuche und stellt dabei vermeintlich sichere Erkenntnisse infrage (natürlich nur für denjenigen, der dem biblischen Arche-Bericht zumindest prinzipiell Glauben schenkt). Der Berg Cudi in der Südost-Türkei gilt Moslems von jeher als wirklicher Landeplatz der Arche Noah, aber auch andere geschichtliche Zeugnisse bis hin zu Begehungen des Areals im 20. Jahrhundert lassen das als denkmöglich, nach Prüfung der Fakten sogar als wahrscheinlicher annehmen als den üblicherweise genannten Großen Ararat ganz im Osten der Türkei.
    Als „nur“ interessierter Laie kann ich die Stichhaltigkeit der Argumentation nur teilweise bewerten, eine spannende Lektüre ist das Buch für an biblischer und allgemeiner Geschichte Interessierte allemal. (Und mir hat es genügend Anregungen für meine nächste Motorradreise in die besagte Gegend geliefert.)
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

nach oben

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Timo Roller anzeigen

nach oben
Feedback geben!