SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Der Daniel Plan (Buch - Gebunden)

In 40 Tagen zu einem ganzheitlichen Leben

Der Daniel Plan (Buch - Gebunden)

In 40 Tagen zu einem ganzheitlichen Leben

3 Sterne

Wie kann man fitter, fokussierter, gesünder und erfolgreicher leben, ohne dass Beziehungen und die eigene Seele zu kurz kommen? Das Autoren-Trio Rick Warren, Daniel Amen und Mark Hyman hat sich zusammengetan, um dieses Buch zu schreiben, das alle Bereiche eines leidenschaftlichen Lebens einschließt: Glaube, Genuss, Gesundheit, Gelassenheit und Gemeinschaft. Ausgangspunkt ist das biblische Buch Daniel.

  • Artikel-Nr.: 817028000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: The Daniel Plan.
817.028
17,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Ganzheitliches Leben ist in aller Munde. Wie kann man gleichzeitig fitter, fokussierter, gesünder und erfolgreicher leben, ohne dass Beziehungen und die eigene Seele zu kurz kommen? Das bemerkenswerte Autoren-Trio Rick Warren, Daniel Amen und Mark Hyman hat sich zusammengetan, um ein außergewöhnliches Buch zu schreiben, das alle Bereiche eines leidenschaftlichen Lebens einschließt: Glaube, Genuss, Gesundheit, Gelassenheit und Gemeinschaft. Ausgangspunkt von "Der Daniel-Plan" ist das biblische Buch Daniel.

Doch Rick Warrens Bestseller geht noch weit darüber hinaus: Hier finden Sie einen erprobten 40-Tage-Plan zu einem ganzheitlichem Leben. Dabei werden biblische Weisheiten mit den neuesten Erkenntnissen aus Ernährung, Fitness und Psychologie verknüpft. Es geht um kleine Veränderungen, die Ihr Leben nachhaltig beeinflussen werden. Probieren Sie es aus.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-9573402-8-3
  • ISBN 10: 3957340284
  • Auflage: 1. Auflage, 25.02.2015
  • Seitenzahl: 432 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 3.5 cm
  • Gewicht: 675g

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Gesund abnehmen mit Gottes Hilfe

    von
    Nichts wird sich auf Dauer verändern, solange Sie sich nicht mit der Wahrheit über sich selbst und Gottes guten Gedanken über Ihr Leben auseinandersetzen. Dieses Buch ist eine Einführung, die Sie auf den richtigen Pfad bringen kann, aber die Reise selbst wird den Rest Ihres Lebens in Anspruch nehmen. (S. 24)

    Abnehmen mit Gottes Hilfe? Ja, das ist möglich, wenn wir ihm vertrauen. Abnehmen auf eigene Faust geht vielleicht einige Wochen oder Monate gut, bis sich wieder alten Verhaltensweisen und auch das Gewicht einschleicht. Doch wenn wir darauf vertrauen, dass Gott mit im Boot ist und uns helfen will, gesünder zu leben, dann ist es gar nicht mehr so schwer. Aber wir müssen uns klar sein, dass es nicht reicht, kurzfristig viel abzunehmen sondern, dass wir unseren Lebensstil gänzlich ändern und umstellen müssen und zur Gewohnheit werden lassen. Erst dann kann sich nachhaltig etwas ändern. Zwar steht auf dem Buch etwas von 40 Tagen, diese sind aber eher da, um einzusteigen und nicht um in 40 Tagen 20 Kilo zu verlieren. Es werden weder Kalorien gezählt, noch muss man komplizierte Rezepte nachkochen. Es geht einfach um einen ganzheitlich gesunden Lebensstil.

    Als Rick Warren merkte, dass er mit den Jahren immer dicker geworden ist und auch seine Gemeinde "mitgewachsen" ist, beschloss er zusammen mit den Medizinern Dr. Daniel Amen und Dr. Mark Hyman für seine Gemeinde ein Konzept zu entwickeln, was sich nicht nur ums Abnehmen dreht, sondern viel mehr beeinhaltet. Es gibt 5 Komponente, die in diesem Buch ausführlich behandelt werden:

    Intensive Gottesbeziehung (Glaube)
    Gesundes Essverhalten (Genuss)
    Körperliche Fitness (Gesundheit)
    zielgerichtetes Leben (Gelassenheit)
    tragfähige Gemeinschaft (Gemeinschaft)

    Das besondere am Daniel Plan ist, dass der Glaube eine wichtige Rolle spielt und dass er am besten in einer Kleingruppe gemacht wird, wo man seine Sorgen und Rückfälle und auch seine Erfolge teilen kann. Und man darf Gott vertrauen, dass er durch schwierige Zeiten trägt und sich erfreut am gesunden Lebensstil.

    Als erstes gibt es eine Einführung in alle 5 Themen, dann wird der Ernährungs- und Sportplan vorsgestellt. Es wird vorgeschlagen, dass man mit einer 10tägigen Detox-Phase begonnen werden sollte, in der man seinen Körper entgiftet und dann mit dem eigentlichen Plan starten. Der Ernährungsplan ist nicht neu, natürlich kann man hier das Rad nicht neu erfinden. Er orientiert sich in etwa am Paleo Konzept – viel Gemüse, hochwertiges Fleisch, wenig Kohlenhydrate (am besten glutenfrei). Am Ende gibt es Listen, was man immer als Vorrat haben sollte und Einkaufslisten, was man für die 40 Tage alles braucht und was man immer frisch kaufen sollte. Das finde ich immer sehr hilfreich, allerdings muss man dann sehen ob einem die Rezepte zusagen, die auch im Anhang enthalten sind. Es gibt einen Plan, was man in den 40 Tagen essen kann, ABER er ist nicht festgeschrieben, es soll nur eine Anregung sein, man kann hier auch selbst variieren oder andere Rezepte ausprobieren, die gesunde Lebensmittel enthalten. Der Sportplan ist recht einfach, man muss dafür in kein Fitnessstudio, alles ist ohne Hilfsmittel machbar. Das finde ich wirklich sehr gut, so kann man dran bleiben und hat keine Ausreden. Nur 6 Tage in der Woche Sport, ob das wirklich machbar ist, das muss man ausprobieren. Für die Kraftübungen (nur mit dem eigenen Körper) gibt es einfache, gut verständliche Anleitungen. Natürlich kann man auch hier selbst ausprobieren, was einem liegt und was man gern macht, nur regelmäßig sollte es sein. Gerade für den Sportteil ist es sinnvoll, wenn man andere Menschen dabei hat, die mitmachen. Dann fällt es leichter.

    Was mit leider nicht so gut gefallen hat, sind die Bibelverse, die oftmals aus dem Zusammenhang gerissen sind, damit sie in den Kontext passen. Die Rezepte sind sicher geschmackssache, die meisten Zutaten sind aber auch hier in Deutschland erhältlich. Das Rezeptbuch wurde bisher noch nicht übersetzt, das ist aber auch gar nicht nötig – meine ich. Man kann im Internet genügend Rezepte finden und ich persönlich experimentiere lieber, denn ich mag einfach viele der genannten Zutaten nicht. Leider sind sie auch nicht unbedingt Familientauglich. In der Detox-Phase muss ich dann für meine Kinder und meinen Mann extra kochen, weil sie sicher mindestens die hälfte der Gerichte nicht mögen. Was ich auch noch negativ fand, ist die sorglose Empfehlung von Soja. Ich weiß nicht, ob Soja in Amerika anders hergestellt wird, aber regelmäßiger Verzehr von Soja ist wegen der hormonellen Beeinflussung nicht sinnvoll.

    Alles in allem finde ich das Konzept sehr schlüssig und gut umsetzbar, auch geeignet für Menschen, die nicht abnehmen, aber gesünder leben wollen. Besonders geeignet ist das Buch für Gemeinden, die sich (auch in einzelnen Gruppen) gemeinsam auf den Weg zu einem gesünderem Leben machen wollen.
  • 2/5 Sterne

    Glaube, Genuss, Gesundheit, Gelassenheit, Gemeinschaft

    von
    Der Daniel Plan - ein ganzheitliches Leben in "nur" 40 Tagen
    Ein Buch, dass alle Bereiche des Lebens beeinflusst und auch berücksichtigt.

    ... Dabei werden biblische Weisheiten mit den neuesten Erkenntnissen aus Ernährung, Fitness und Psychologie verknüpft. Es geht um kleine Veränderungen, die Ihr Leben nachhaltig beeinflussen werden. Probieren Sie es aus. (Kopie vom Rückentext)

    Ich hoffe, dass es dir gut geht und du an Leib und Seele so gesund bist wie in deinem Glauben
    3. Johannes 2 (Willkommen daheim)

    Unsere Philosophie: Stammt es von einer Pflanze, geniesse es. Stammt es aus einer Fabrik, lass die Finger weg (S. 41)

    Ein interessanter Schreibstil, nicht trocken, sondern wirklich mitreissend. Oft gibt es Wiederholungen, die aber für ein solches Fachbuch sicherlich hilfreich sind - mich störten sie nicht.

    Was mich eher störte, die Zusätze, zu diesem Buch, wie das Kochbuch, die Homepage, der Blog etc. ist alles "nur" auf Englisch erhältlich. Es stört mich, dass das Grundbuch auf Deutsch zu haben ist aber der Rest nicht - vielleicht noch nicht, aber aktuell ist es einfach keine Hilfe.
    Das Ziel der drei Autoren war ja, die gesamte Welt mit dem Daniel Plan zu überraschen und "ganzheitlich" zu berühren. Wie soll das möglich sein? Dann müsste man auch auf die verschiedenen Menschen eingehen...
    Es muss ja nicht alles übersetzt werden - aber das Kochbuch und die Hinweise im Buch auf die Homepage - das wäre hilfreich.

    Das Thema "gesunde Lebensmittel" - ein sehr wichtiges Thema und ich bin auch der Meinung, dass frisch am gesündesten ist, aber hankerum muss ich einfach auch sagen, dass in der heutigen Zeit, wo man arbeitet, eingespannt ist etc. nicht immer frischen Salat kaufen kann, sei es, weil kein Laden mehr offen hat wenn man Feierabend hat oder die Salate, die es kurz vor Ladenschluss noch gibt, unansehnlich aussehen - weshalb soll man in einem solchen Moment nicht einmal auf gefrorenes Gemüse zurückgreifen?
    Auch finde ich, ganzheitlich und gesund müsste auch die Sorge um die Erde beinhalten. Welcher Sinn macht es, für einen Frischmarkt x-Kilometer zu fahren, nur damit man an einem Markt regionales Gemüse kaufen kann? Solche Sachen haben mich extremst in dem Buch gestört. Ich bin für regional, aber dann eben mit dem Rad oder zu Fuss zu erreichen. Alles andere widerspricht sich - finde ich.

    Das Thema Sport - gebe ich zu, ein wichtiges Thema
    Nur leider ist es bei uns in der Schweiz unmöglich, während der Arbeitszeit Sport zu betreiben. Es ist ja möglich, dass das in den Staaten / England möglich ist, aber auch hier drehen wir uns wieder um den Spruch der Autoren. Das Buch sollte für alle Menschen sein - wer kann während der Arbeit Sport machen?
    Ebenfalls find ich es widersprüchlich, wenn im einten Moment geschrieben wird, der Körper braucht Erholung nach dem Sport und gleichzeitig trimmt der Daniel Plan darauf 6 Tage Sport zu machen. Ganz abgesehen davon, dass das viel ist - meiner Meinung nach viel zu viel - wie soll eine Person, die aktuell unsportlich ist, ein solches Programm absolvieren ohne unmotiviert zu werden? Mit Muskelkater weitertrainieren wird nicht gerade förderlich sein.

    Es gibt super viele Inputs aus diesem Buch - es relativiert sich einfach alles, weil vieles unmöglich ist, undurchsetztbar. Das macht der Daniel Plan für mich so unsympathisch - und vor allem unehrlich. Wenn dieses Buch für alle Menschen bestimmt ist, müsste es auch umsetzbar sein für Personen die Arbeiten.

    Interessant wäre gewesen, wenn von Rick Warren ein klarer Tagesplan beschrieben worden wäre. Das fehlte mir, ich kann mir nämlich nicht vorstellen, wie er nebst Familie und Arbeit das Programm durchziehen kann.

    Ich habe mich entschieden, nach dem lesen des Buches, einfach der Grundsatz - gesundes essen aus der Natur - und etwas mehr Sport zu machen in den 40 Tagen durch zuziehen. Gespannt, wie es mir danach geht.

    Mein persönliches Fazit nach ca. 6 Wochen:
    JA - ich fühle mich besser
    NEIN - mein Gewicht hat mich nicht verlassen, im Gegenteil, die Waage zeigt mehr an, als vor dem Plan

    Ich habe streng darauf geachtet, mehr gesundes zu essen, sprich Salat, Gemüse, Obst etc. Dazu habe ich die Süssigkeiten etwas verbannt und auch sonst die Fertigprodukte gemieden. Im Grundsatz gefällt mir das Kochen sehr, sehr gut. Aber auch hier gibt es einfach wiederum das Problem, wenn ich arbeite, leidet die Zeit um frisch zu kochen. Auch wenn mir jeder sagt, frisch gekocht braucht nicht mehr Zeit als etwas "fertiges" kann ich dem nicht zustimmen! Ein Salat, frisch gekauft muss gerüstet und gut gewaschen werden. Je nach Kopfsalat-Grösse dauert das nun mal gute 30 Min. - ein gekaufter im Beutel ist in 5 Min. angerichtet - nur als Beispiel. Aber es ist so, ich habe auch lieber das frische Gemüse / Salat, aber das zeitliche ist und bleibt ein Problem.

    Bezüglich des Sports habe ich mich daran gehalten, ca. 3 x in der Woche Rad zu fahren (mind. 30 Min). Dazu habe ich Dehn- und Kraftübungen eingebaut.

    Es zeigt sich oben in der Kurzfassung, ausser, dass ich mich etwas wohler fühle, hat sich nichts verändert. Meine Müdigkeit ist geblieben, mein Gewicht gar gestiegen - alles in allem - für mich persönlich ein Reinfall - Leider
    Ich hatte mir wesentlich mehr versprochen.

    Im übrigen bin ich der Meinung, dass 40 Tage grundsätzlich nicht reichen - das mag ein guter Start sein - aber man muss sich das angewöhnen auf Lebzeiten. Ich glaube, wenn man gesund leben möchte, muss man so leben. Also mit viel frischem und gutem Gemüse / Obst etc.

    Fazit: Ein interessantes Buch das jedoch kaum umsetzbar ist und bei mir persönlich kein positives Befinden ausgelöst hat. Wichtige Infos gibt es auf einer speziellen Website, nur diese ist auf Englisch, ebenso das passende Kochbuch.
    Sicherlich kann man ein paar Infos mitnehmen - aber ansonsten - für mich leider, leider ein Rheinfall.

    Die Sternenvergabe fällt mir absolut nicht leicht, einer wäre viel zu wenig, drei seh ich irgendwie auch nicht...

    Jeder muss und soll der Plan selber ausprobieren, der Lust und Muse hat - vielleicht funktioniert es ja bei euch?
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Rick Warren

Feedback geben!