SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Der Prediger (Buch - Gebunden)

Der Prediger (Buch - Gebunden)

5 Sterne

DER PREDIGER darf seinen Namen nicht nennen, sonst ist seine Familie erledigt. Kaum einer kennt seine wahre Identität. Denn er hat gemordet – und heute ist er evangelischer ...

  • Artikel-Nr.: 835073000
  • Verlag: Adeo
835.073
17,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

DER PREDIGER darf seinen Namen nicht nennen, sonst ist seine Familie erledigt. Kaum einer kennt seine wahre Identität. Denn er hat gemordet – und heute ist er evangelischer Seelsorger. Seine erste Frau stieß er von einer Klippe. Man schnappt ihn, er wird zu lebenslanger Haft verurteilt, 17 Jahre sitzt er im Knast. Hinter Gittern findet er zu Gott, will Theologie studieren und Pastor werden. Die Kirchenleitung ist zunächst strikt dagegen. Aber er wird tatsächlich Seelsorger – obwohl seine eigene Seele im Innersten tief verletzt ist. Ganz frei ist er nie geworden.

Millionen sahen den ARD-Fernsehfilm "Der Prediger" , in dem ein Teil dieser Geschichte erzählt wird. Dies ist kein "Buch zum Film" , sondern es greift tiefer. Der Leser erfährt die ganze Wahrheit von der Kindheit bis zum Heute: über eine Suche nach Glück, Verrat, verlorene Liebe, Gewaltfantasien – bis hin zum Mord.

Und das Buch wirft Fragen auf:
Wie kann man mit einer solchen Schuld leben?
Hat so jemand eine zweite Chance verdient?

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-86334-073-5
  • ISBN 10: 3863340736
  • Auflage: 1. Auflage, 15.09.2015
  • Seitenzahl: 288 S.
  • Maße: 13.3 x 21.5 x 2.3 cm
  • Gewicht: 499g

  • Schutzumschlag

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    "Sie sprechen von einem Sinn im Leben. Was ist er denn?"

    von
    "Sicherlich möchten Sie als erstes erfahren, wer der Autor dieses Buches ist. Aber meinen Namen kann ich auf keinen Fall verraten. Denn wenn herauskommt, wer ich bin, ist meine Familie erledigt.
    Der Prediger, so nannte man mich schon im Knast, wo ich viele Jahre gesessen habe. In dieser Zeit habe ich mich entschieden, Seelsorger und Pfarrer zu werden. Das war alles andere als einfach. Weil ich ein Mörder bin. Vor vielen Jahren habe ich meine Frau am Tag unserer Hochzeit von einer Klippe gestossen. Erfahren Sie meine wahre Geschichte."

    Dies steht auf dem Buch-Cover - Roter Umschlag mit diesem "Inhalt" - ich wurde neugierig. Den Film kannte ich nicht, überhaupt war mir diese Geschichte fremd. Es faszinierte mich aber irgendwie - ich musste diese Geschichte lesen, schliesslich sprechen alle von der Gnade Gottes...

    "Doch leider bist du ein Junge geworden" - Zitat von der S. 13
    Ein ungeliebter Junge, der Züchtigung und Schmerz täglich erleben musste. Kann ein Kind sich "so" normal entwickeln?

    Ein sehr bildlicher und fesselnder Schreibstil. Am liebsten würde ich das Buch bei gewissen Szenen in eine Ecke pfeffern, aber gleichzeitig lässt es mich nicht mehr los und ich muss weiterlesen.

    Hat ein Mensch keine 2. Chance verdient? Darf ein Prediger nur Prediger werden, weil er immer glaubte und Gott treu war?
    Predigt Gott nicht genau das? Das man verzeihen soll?

    Ich entschuldige nicht seine Tat! glaube aber, ein Priester, der auch die Tiefen gesehen und erlebt hat, glaubt "tiefer" und kann den "verlorenen Schafen" besser helfen. Er kennt die Gefühle der Ohnmacht etc.

    Und wer bitteschön gibt der Kirche das Recht, darüber zu entscheiden, ob er Gottes Wort predigen darf?

    1972 und ein "Deutscher" wird noch immer als Nazi betitelt und beleidigt. Die Behandlung in der U-Haft und im Gefängnis macht mich sprach- und fassungslos.

    Wir alle sind Gottes Kinder, das ist die Hauptsache.

    "Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem" - Zitat von S. 198

    Gibst du mir eine Chance und dann vielleicht auch dir selbst?

    Ich bin geplättet, erschlagen, fassungslos und einfach nur geschockt. Ein Buch, dass alle Gefühle berührt und auch auslöst. Man trauert, weint, lacht, überlegt und fragt sich immer und immer wieder - Was ist der wirkliche Sinn vom Leben mit Gott? Darf man als Mensch keine Fehler machen und danach "Gott" finden - weshalb darf ein Mörder nicht eine Predigt halten?

    Ich persönlich wünsche dem Prediger alles, alles Gute mit seiner Familie und seiner Zukunft. Er hat die 2. Chance verdient - er soll sie leben können und das Leben auch geniessen.

    Fazit: Ein Buch, das mehr als nur zum nachdenken anregt. Es zeigt ein Leben mit allen Facetten. Die Frage - hat man eine 2. Chance verdient steht im Vordergrund. Ich empfehle das Buch wirklich jedem, jemand der zweifelt, jemand, der einfach Straftäter als immer wiederkehrende Straftäter verurteilt - einfach allen, die ein sehr interessantes "Aha-Erlebnis" suchen - ich habe es erlebt und bin noch immer sprachlos. Ein fantastisches und sehr bewegendes Buch.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!