Die Ehestifterin (Buch - Gebunden)

Die Philadelphia Story

Die Ehestifterin (Buch - Gebunden)

Die Philadelphia Story

5 Sterne

Philadelphia, 1852: In eine wohlhabende Familie hineingeboren, ist die junge Mia Stanley eine beliebte Dame der Gesellschaft, die sich in ihrer Freizeit mit großem Eifer als...

  • Artikel-Nr.: 111436000
  • Verlag: fontis - Brunnen Basel
  • Originaltitel: A Lady of High Regard
  • Reihe: Die Philadelphia Story
14,95 €
Servicetitel, Nachlieferung innerhalb 2-3 Wochen
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Philadelphia, 1852: In eine wohlhabende Familie hineingeboren, ist die junge Mia Stanley eine beliebte Dame der Gesellschaft, die sich in ihrer Freizeit mit großem Eifer als Heiratsvermittlerin betätigt. Außerdem schreibt und recherchiert sie für die damals sehr moderne Zeitschrift «Godeys Handbuch für Damen», sehr zum Missfallen ihrer Familie – und der Gesellschaft. Eine anständige junge Dame ihres Standes sollte doch nicht arbeiten! Aber Mia konnte schon immer gut mit Worten umgehen ...
Ihre Schreiberei führt Mia in die Welt der unterdrückten Seemannsfrauen. Sie sieht die armseligen Lebensbedingungen und die Schuldenberge der Seefahrer-Familien, erschrickt über die Prostitution und die Kinderversklavung im Hafen von Philadelphia. Sofort stellt sie Hilfsprogramme auf die Beine und deckt eine beunruhigende Intrige auf, die sie selbst in große Gefahr bringt. Und auch ihr Herz setzt sie dabei aufs Spiel … Hat ihre Entschlossenheit, als Ehestifterin («Matchmaker») alle unter die Haube zu bringen, am Ende ausgerechnet Garrett vertrieben, den Mann, dessen Beachtung ihr so wichtig ist?

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7655-1436-4
  • ISBN 10: 3765514365
  • Auflage: 1. Auflage, 18.02.2009
  • Seitenzahl: ca. 336 S.
  • Maße: 13.5 x 21 cm
  • Gewicht: 438g

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    von
    Philadelphia, 1852. Mia Stanley entstammt einer vornehmen und wohlhabenden Familie. Im Gegensatz zu den anderen jungen Damen der Gesellschaft arbeitet sie bei einer Zeitschrift "Goodys Handbuch der Damen". Dadurch erfährt sie von den unterdrückten Seemannsfrauen, die durch Verschuldung in die Prostitution getrieben und deren Kinder versklavt werden. Dabei kann Mia nicht tatenlos zusehen und gerät immer wieder in brenzlige Situationen. Außerdem hat sie sich zur Aufgabe gemacht, einen Freund der Familie unter die Haube zu bringen. Dass sie sich selbst verlieben würde, war nicht geplant.

    Die Autorin hat einen tollen Schreibstil. Das Buch lässt sich wunderbar lesen und ist sehr unterhaltsam. Es gibt ein paar dezente christliche Aspekte, die sehr gut zur Geschichte passen. ein großes Thema ist, was mache ich, wenn jemand in Not ist ? Helfe ich oder schaue ich weg ,weil es vielleicht zu unbequem oder zu gefährlich ist ? Diese Problematik finde ich sehr bedenkenswert, auch heute noch sind wir immer wieder gefragt, nicht wegzuschauen, sondern zu handeln. Auch wenn die Problematik eine andere ist wie zu dieser Zeit, passieren auch um uns herum genug Dinge, die wir vielleicht ändern können.

    Insgesammt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Mia als Ehestifterin hat mich ein wenig an Emma von Jane Austen erinnert. Wobei ich die Liebesgeschichte in diesem Buch sehr gelungen fand. Ich freue mich auf viele weitere Bücher der Autorin, die ich immer wieder sehr gerne lese.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Tracie Peterson

Feedback geben!