SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Die Rose von Florenz (Buch - Paperback)

Die Rose von Florenz (Buch - Paperback)

4 Sterne

Venedig 1563: Die schöne Bianca ist geblendet vom Glanz der Medici und lässt sich in einen Strudel von Liebe, Macht und Intrigen ziehen. Ihre gläubige Hofdame Mafalda steht ihr zur Seite. Doch welchen Einfluss hat sie auf die junge Frau?
Nach wahren Begebenheiten.

  • Artikel-Nr.: 395437000
  • Verlag: SCM Hänssler
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

6,95 €

15,95 €

Vergriffen, keine Nachlieferung
Immer noch erhältlich als:

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Venedig 1563: Die 15-jährige Bianca Cappello, Tochter einer angesehenen Adelsfamilie, wird schwanger. Sie flieht mit ihrem Geliebten nach Florenz, um dem Zorn ihres Vaters zu entgehen. Zufällig begegnet ihr Francesco de Medici, der Sohn des Herzogs, der ihr den Hof macht. Bianca ist geblendet vom Glanz der Medici und lässt sich in einen Strudel von Liebe, Macht und Intrigen ziehen. Ihre gläubige Hofdame Mafalda steht ihr immer zur Seite. Doch welchen Einfluss kann sie noch auf die starke, junge Frau ausüben?

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-7751-5437-6
  • ISBN 10: 377515437X
  • Auflage: 1. Auflage, 11.03.2014
  • Seitenzahl: 384 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 2.7 cm
  • Gewicht: 394g

Extras

Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Glanz, Macht, Sünde, Werte, Gottes Gnade

    von
    Ich bin eingetaucht in eine längst vergessene Welt. Glanz, Macht, Einfluss, äußerer Schein. Bianca, deren Lebensweg raketenhaft in die vornehme Gesellschaft führt. Marfalda, die ihrer Herrin immer wieder den Spiegel der Sünde vorhält und versucht, sie von falschen Wegen abzubringen. Ob es wirklich so mutige Dienstboten gab? Werte werden in den Vordergrund gerückt und es wird ganz klar betont, dass allein Gottes Gnade genügt.
    Das Buch lässt sich gut und flüssig lesen. Ich war immer gespannt wie die Geschichte weiterging.
    Der Schluß war mir allerdings zu krass. Ich will aber nichts vorweg nehmen. Lesen Sie selbst.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Ingrid Kretz

Feedback geben!