Dieser Artikel wurde durch einen neueren ersetzt und ist jetzt hier verfügbar.

Die Tochter des Hauslehrers (Buch - Paperback)

5 Sterne

Die Tochter des Hauslehrers (Buch - Paperback)

Hoch über der Steinküste Cornwalls, in Ebbington Manor, wird Emmas Vater der neue Hauslehrer. Emma kennt die vier Söhne des Barons schon aus früherer Zeit, doch als sie auf die Spur merkwürdiger Ereignisse kommt, muss sie entscheiden, wem sie trauen kann.

  • Artikel-Nr.: 395488000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: the tutor's daughter
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
16,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Vergriffen, keine Nachlieferung
Neuer Artikel erhältlich unter:
Alternativ erhältlich als:
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 395488000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: the tutor's daughter
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Emma Smallwood ist fest entschlossen, ihrem Vater zu helfen, als dessen Privatschule schließen muss. Sie begleitet ihn zum Herrenhaus eines Barons und seiner vier Söhne, hoch oben über der Steilküste Cornwalls. Doch kurz nach ihrer Ankunft geschehen merkwürdige Dinge. Wer spielt Klavier mitten in der Nacht? Wer schleicht sich in Emmas Schlafzimnmer und hinterlässt geheimnisvolle Hinweise? Die beiden älteren Söhne des Barons haben ihre eigenen Geheimnisse. Sie kennen Emma noch aus ihrer eigenen Schulzeit. Jetzt aber fühlt sich einer von ihnen unwiderstehlich zu ihr hingezogen. Als sich die Merkwürdigkeiten häufen, muss sich Emma entscheiden, welchem Bruder sie trauen kann.

 

Stimmen zum Produkt
  • 5 5
    "... Das Julie Klassen ein großer Jane Austen Fan ist und häufig aus Jane Austens Werken zitiert, kommt auch in diesem Buch zum Vorschein. Ein wenig erinnert mich die Situation des Buches an Jane Austens Schauerroman „Northanger Abbey“. Nur das es dieses Mal Emma ist, die sich mit düsteren Familiengeheimnissen in alten Gemäuern auseinandersetzen muss. Bis zum Schluss bleibt es spannend, welcher der vier Brüder, welches Geheimnis und welchen Charakter hat und wer vertrauenswürdig ist. Trotz aller Geheimnisse bahnt sich auch eine zarte Liebesgeschichte an. „Die Tochter des Hauslehrers“ ist ein Lesevergnügen, das sich wirklich lohnt!"
    Edelgard Kornelsen | Arbeitsgemeinschaft Christlicher Rezensenten
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783775154888
  • Auflage: 24.06.2013
  • Seitenzahl: 480 S.
  • Maße: 13,5 x 20,5 cm
  • Gewicht: 484g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Erzählungen/Romane

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Extras

Hörprobe
1. Die Leseprobe zum Anhoeren
Bilddatei
1.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Wirklich sehr gutes Buch mit Spannung und Romantik!

    Julie Klassen schreibt wirklich tolle Bücher: Ich habe schon alle von ihr gelesen: Alle supertoll!

    Nur zu empfehlen!

    Viel Spaß beim Lesen!
  • 5/5 Sterne

    Emma Smallwood leitet zusammen mit ihrem Vater eine Jungenschule. Nach dem Tod der Mutter versinkt der Vater in Depressionen. Als der letzte Schüler das Haus verlässt, bleibt Emma und ihrem Vater nur eine Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Sie nehmen das Angebot des Baron Weston an, der ihnen anbietet seine zwei jüngsten Söhne zu unterrichten und auf seinem Anwesen zu wohnen. Jeder der Hausbewohner scheint was zu verbergen. In Emmas Zimmer passieren seltsame Dinge und nachts hört Emma Schreie. Henry und Phillip, die beiden ältesten Söhne des Barons sind mittlerweile erwachsene Männer. Auch wenn Emma sie noch von der Schule kennt, weiß sie nicht so recht, wem von Beiden sie trauen kann. Bis sie die Ereignisse dazu zwingen.

    Dieser Roman von Julie Klassen spielt an der rauhen Küste von Cornwall. Das Cover des Buches ist äußerst passend und man erfährt in ein paar zusätzlichen Zeilen der Autorin, dass sie vor Ort recherchiert hat. Das führt dazu, dass man sich als Leser gerade auch in Cornwall befindet und erhöht ungemein die Spannung und das Kopfkino. Die Autorin hat es wieder geschafft , von der ersten bis zur letzten Zeile zu fesseln. Was ich sehr mag ist, dass man sich wirklich beim Lesen in dieser Zeit um Achtzehnhundert befindet und alle, die Jane Austen mögen, werden dieses Buch deshalb einfach lieben.

    Von der Handlung möchte ich nicht zuviel veraten, da ja jeder Leser das Buch am besten selbst entdeckt. Wer die Autorin mag, wird nicht enttäuscht werden. Dieses Buch von Julie Klassen ist allerdings etwas wendungsreicher und unvorhersehbarer als ihre anderen Romane, was mir aber sehr gefallen hat

    Sehr gut gefallen haben mir auch die Abschnitte aus Zeitungen oder Büchern zu Anfang der Kapitel. Auch wenn diese Zeit so ganz anders ist als unsere, wünscht man sich doch manchmal etwas davon in die heutige Zeit zurück. Der christliche Aspekt ist wieder sehr gut in die Geschichte eingefügt, ganz natürlich ohne aufdringlich zu sein. Leider dauert es wieder etwas, bis ein neues Buch der Autorin erscheint, solange heißt es wohl gegebenfalls ihre sechs bisher erschienen Bücher nochmal zu lesen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Julie Klassen

Feedback geben!