SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Ein Schritt ins Ungewisse (Buch - Paperback)

4.5 Sterne

Ein Schritt ins Ungewisse (Buch - Paperback)

4.5 Sterne

Kate Livingston ist begeistert, als ihr eine Stelle in einem renommierten Krankenhauses angeboten wird. Doch, dass der zukünftige Chef ihr ehemaliger Rivale ist, der ihr damals das Medizinstipendium wegschnappte, stellt ihr Leben nun völlig auf den Kopf.

  • Artikel-Nr.: 331596000
  • Verlag: Francke Buchhandlung GmbH
  • Originaltitel: Beyond all dreams
331.596
14,95 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 331596000
  • Verlag: Francke Buchhandlung GmbH
  • Originaltitel: Beyond all dreams

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Washington 1891.
Kate Livingston ist begeistert, als ihr eine Stelle in der Forschungsabteilung eines renommierten Krankenhauses angeboten wird. Sie ahnt nicht, dass sich hinter dem weltberühmten Arzt Dr. T. M. Kendall, ihrem zukünftigen Chef, kein anderer verbirgt als ihr einstiger Widersacher Trevor McDonough. Ausgerechnet für den Mann, der ihr einst das ersehnte Collegestipendium wegschnappte und damit ihre einzige Chance zu studieren nahm, soll sie jetzt arbeiten?
Als Kate die Stelle wider besseres Wissen antritt, ahnt sie nicht, dass dieser Schritt ins Ungewisse ihr Leben komplett auf den Kopf stellen wird …

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-86827-596-4
  • ISBN 10: 3868275967
  • Auflage: 1. Auflage, 07.07.2016
  • Seitenzahl: 304 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 2.5 cm
  • Gewicht: 364g

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Ein Schritt ins Ungewisse

    von
    Washington, 1879. Nur noch eine Prüfung ist die 17-jährige Kate von ihrem großen Traum, am College zu studieren, entfernt. Doch Trevor McDonough, Sohn reicher Eltern, gewinnt den Wettstreit der besten Schüler und schnappt ihr damit auch das ersehnte Stipendium vor der Nase weg.
    12 Jahre später. Kate ist verwitwet und lebt bei ihren Eltern in deren Logierhaus. Da sie ihre monotone Arbeit im Statistikamt verabscheut, kommt ihr die Einladung zu einem Bewerbungsgespräch für eine Stelle in der Forschungsabteilung des Memorial Hospitals gerade recht. Kate glaubt ihren Augen nicht zu trauen, als sie in ihrem zukünftigen Chef Trevor McDonough erkennt. Entgegen ihrer ersten Eingebung, niemals für Trevor arbeiten zu wollen, nimmt Kate die Herausforderung an…

    In ihrem historischen Roman „Ein Schritt ins Ungewisse“ wartet Elizabeth Camden mit einer unterhaltsamen Mischung aus Medizingeschichte, Romantik und Spannung auf.

    Die Autorin stellt den Kampf gegen die Ende des 19. Jahrhunderts weit verbreitete und damals unheilbare Infektionskrankheit Tuberkulose in den Mittelpunkt ihrer Geschichte. Trevor kämpft mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln dafür, ein Heilmittel zu finden. Er forscht und analysiert, er setzt neue Ideen um und lässt sich auch von derben Rückschlägen nicht entmutigen.

    Elizabeth Camden stellt dem im Privatleben verschlossenen, aber beruflich mit Feuereifer agierenden Trevor eine willensstarke Frau zur Seite. Sowohl Trevor wie auch Kate sind immer bestrebt, ihr Bestes zu geben. Beide haben einen messerscharfen Verstand. Beide wollen immer gewinnen. Da wäre es natürlich gut, wenn beide an einem Strang ziehen. Genau das hat Trevor sich gedacht, als er Kate die Stelle in der Datenauswertung des Krankenhauses angeboten hat - Kräfte bündeln und gemeinsam einen Weg finden, Tuberkulose zu heilen. Aber so einfach, wie er es sich vorgestellt, verläuft die Zusammenarbeit mit seiner ehemaligen Rivalin dann doch nicht. Dafür sind beide zu stur und zu sehr von ihren jeweiligen Ansichten überzeugt.

    Zusätzliche Spannung bekommt der Roman, als ein Unbekannter eine Hetzkampagne gegen Trevor startet. Drohbriefe und miese Artikel in der Presse machen ihm das Leben schwer. Doch Trevor ist entschlossen, sich von Nichts und Niemandem von seinem Ziel abbringen zu lassen. Nicht von einem unbekannten Widersacher und auch nicht von Kate…

    „Ein Schritt ins Ungewisse“ hat mir sehr gut gefallen – ein unterhaltsamer, spannender Roman, der interessante Einblicke in den mühsamen Kampf gegen Tuberkulose bietet.
  • 4/5 Sterne

    Zwei junge Menschen im Kampf gegen die Tuberkulose

    von
    Schwindsucht oder Tuberkulose war wohl die gefürchtetste Krankheit des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Es gab kein Heilmittel, die Heilungschancen waren äußerst gering und es traf - wie meistens - vor allem die Armen. Dr. Kendall hat sich dem Kampf gegen die Tuberkulose verschrieben. Dafür sucht er eine geeignete Mitarbeiterin. Kate ist von der Stelle fasziniert - bis sie feststellt, dass Kendall ihr Jugendrivale ist.
    Doch die Zeiten haben sich geändert, nun kämpfen Trevor und Kate Seite an Seite. Schnell merkt Kate, dass Trevor für sie mehr ist als nur ein Arbeitgeber. Aber der Arzt bleibt so unnahbar wie früher, denn ein düsteres Geheimnis umgibt ihn. Außerdem will ein Gegner seine Arbeit zerstören.
    Elizabeth Camden beschreibt in ihrem Buch eine spannende Zeit, in der Ärzte mit allen möglichen Mitteln gegen die Tuberkulose ankämpften. Das war nicht ungefährlich, denn die Patienten waren natürlich auch ansteckend. Im ersten Teil des Romans dreht es sich viel um den Unbekannten, der die Arbeit von Kendall zerstören will. Gegen Ende gibt es dann ein paar Längen, die Geschichte kommt nicht mehr so voran.
    Insgesamt ein lesenswerter historischer Roman mit einem interessanten Thema, das gut recherchiert und erzählt wurde.
  • 5/5 Sterne

    Ein packender historischer Roman

    von
    1891, Washington D.C.
    Kate arbeitet in einer ungeliebten Stelle, als sie einen Brief von einem berühmten Arzt aus dem Memorial Hospital bekommt, der sie einläd zu einem Vorstellungsgespräch. Sie ist verwirrt, kann sich nicht vorstellen, wie sie zu der Ehre kommt. Doch als sie zum Gepräch erscheint, wird ihr es schlagartig klar. Dr. Kendall entpuppt sich als Trevor McDonough, der Junge, der sie in der Abschlussklasse vor 12 Jahren bei einem Wettstreit um den oder die Klassenbeste geschlagen hat. Dadurch konnte sie doch nicht den erhofften Collegeabschluss machen. Doch die Stelle, die er ihr anbietet, ist nicht nur interessant, sondern auch gut bezahlt und daher willigt sie ein. Auch wenn Trevor kalt wie ein Fisch ist.

    Dieses Buch ist ein historischer Roman, der so einiges zu bieten hat. Es spielt Ende des 19. Jahrhunderts, es geht um die Forschung von Tuberkulose, denn Trevor betreut kein normales Krankenhaus, sondern hat eine Station im Krankenhaus, die mit aussichtslosen Patienten, die an TBC erkrankt sind.
    Es geht in dem Buch aber auch um eine sich anbahnende, eigentlich aussichtslose Liebe. Darüberhinaus wird die Behandlung der Patienten sabotiert. Wer hat soviel kriminelle Energie, die nicht nur den Trevor schadet, sondern auch in Kates Zuhause für Unruhe sorgt?

    Ein spannend geschriebenes Buch, dass durch den Mix an Liebesgeschichte mit vielen Ecken und Kanten, einem Kriminalfall und durch die historische Vermittlung der (Volks-)Krankheit Tuberkulose bei mir punkten konnte. Der Schreibstil ist flüssig und interessant. Elizabeth Camden schildert aus Sicht von Kate, man bekommt durch sie ihre Ängste und Gefühle mit. Kate ist eine sehr energische Person, die kein Blatt vor den Mund nimmt und sich für andere einsetzt. Sie klammert allerdings, da sie in ihrer Jugend zwei ihrer Brüder durch Diphterie verloren hat und ihren Ehemann durch einen Unfall und kann daher ihre Ängste um ihre (verbliebenen) geliebten Menschen nicht ausschalten. Daher will sie sie lenken, was natürlich nicht immer klappt und auch nicht richtig ist.

    Mir hat dieser packende historische Roman sehr gut gefallen. Er hat alles zu bieten, was ein interessantes Buch ausmacht.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Elizabeth Camden

Feedback geben!