SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Ein Wagnis aus Liebe (Buch - Gebunden)

5 Sterne

Ein Wagnis aus Liebe (Buch - Gebunden)

5 Sterne

Kanada, 1919. Grace und Rose sind Freundinnen. Als Rose stirbt, verspricht Grace ihr, künftig für das Baby ihrer Freundin zu sorgen. Doch das ist längst in der Obhut von Roses unbarmherzigen Schwiegereltern. Wie soll Grace nun ihr Versprechen einlösen? Da fasst sie einen verwegenen Plan … Ein Schmöker voller Spannung und Gefühl.

  • Artikel-Nr.: 190716000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
  • Originaltitel: The Best of Intentions
190.716
17,00 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 190716000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
  • Originaltitel: The Best of Intentions

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

1919: Nie hätte Grace damit gerechnet, was sie in Kanada erwarten würde: Statt ihre verwitwete Schwester Rose in die Arme zu schließen, muss sie nun an deren Grab stehen. Unbedingt will Grace den letzten Willen ihrer Schwester erfüllen: sich um deren Baby Christian zu kümmern, als sei es ihr eigener Sohn.
Doch Christian ist längst in der Obhut von Roses unbarmherzigen Schwiegereltern. Für Grace eine Katastrophe! Wie kann sie an ihren Neffen herankommen? Noch ahnt sie nicht, dass es sich beim zweiten Sohn der Schwiegerfamilie um den Gentleman handelt, der sie nur Tage zuvor mit verstauchtem Knöchel aufgelesen und sich so liebevoll um sie gekümmert hatte …

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7655-0716-8
  • ISBN 10: 3765507164
  • Auflage: 1. Auflage, 04.06.2019
  • Seitenzahl: 384 S.
  • Maße: 13 x 20.8 x 3 cm
  • Gewicht: 544g
Beteiligte Personen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Eine Prise Aschenputtel + eine Prise Downton Abbey

    von
    „Treffen Sie keine Entscheidung, hinter der Sie nicht stehen. Es geht nicht um die anderen – Sie verdienen es, Ihr Leben so zu gestalten, wie es Ihnen gefällt. So, wie es Gott für Sie vorgesehen hat.“ (S. 209)

    Kurz nach Ende des ersten Weltkrieges macht sich Grace nach Toronto auf. Dort lebt ihre ältere Schwester Rose, nun verwitwet und Mutter eines neugeborenen Babys. Natürlich geht Grace sofort der Bitte ihrer Schwester nach Unterstützung nach und verlässt England und ihre kränkelnde Mutter. In Toronto angekommen, wird sie mit der schockierenden Nachricht konfrontiert, dass Rose, während Grace unterwegs zu ihrer Schwester war, verstorben ist. Und Baby Christian wurde zur Familie Easton gebracht – der verhassten Schwiegerfamilie von Rose. Andrew, der Bruder ihres im Krieg gefallenen Ehemannes, ist nun sein Vormund. Aber Grace hat ihrer Schwester das Versprechen gegeben, sich um Christian zu kümmern. Als die Familie Easton ein Kindermädchen sucht, eröffnen sich für Grace neue Möglichkeiten…

    Die Handlung hat etwas von Aschenputtel und Downton Abbey – von beidem eine Prise. Die Perspektiven aus der Sicht von Grace, Andrew und dessen Schwester Victoria zeigen ein Dilemma auf, das schon in vielen Romanen verarbeitet wurde: Der Druck der Gesellschaft, die Zerrissenheit zwischen Pflicht, den eigenen Interessen und den Wünschen der Familie. Welche Entscheidungen werden diese drei Personen treffen?

    Zu Beginn der Kapitel gibt es Textauszüge aus Briefen, die Rose an Grace schickte. Auf diese Weise liest man, was Rose widerfuhr. Mir hat die Idee dahinter sehr gefallen, da sich ihre Erlebnisse in Graces Leben widerspiegeln.

    Die Auswirkungen des ersten Weltkrieges fließen mit in die Handlung, insbesondere durch Verluste, die erlitten wurden. Trauerbewältigung spielt eine große Rolle, wie auch das Thema Vergebung. Sowohl Grace als auch Andrew glauben an Gott, geben sich gegenseitig Rat. Insbesondere Grace vermittelt den Bewohnern des Fairlawn-Anwesens Güte und Weisheit, aber auch sie hat eine „Baustelle“: Vergebung annehmen.

    Thematik und Art des Romans sind sicherlich nicht neu, an manchen Stellen hätte ich auch gern noch ein wenig mehr Ausführungen gehabt (bspw. wie es mit Graces Mutter weiterging). Dennoch konnte ich beim Lesen sehr gut abschalten, habe mit den Romanfiguren gefiebert und gezittert, glaubensmäßig Zuspruch gefunden und am Ende ein paar Tränchen verdrückt. Deshalb nur einen halben Stern Abzug.
  • 4/5 Sterne

    Historische Liebesroman

    von
    Mir hat dieser Roman gut gefallen, man versteht Grace und das Dilemma in dem sie steckt. Die Hauptcharaktere sind sind sympathisch und man kann sich gut auf die Geschichte einlassen.
    Trotzdem hat mich die Geschichte nicht zu 100% überzeugt. Ohne Spoilern zu wollen, muss ich sagen das mich Grace nicht immer ganz überzeugen konnte und ihr Verhalten manchmal unnötige Probleme mit sich zogen. Es ist nicht mein Jahreshighlight und es fehlte etwas an Spannung. Dennoch ist es eine schöne ruhige Geschichte.
  • 5/5 Sterne

    Historischer Roman zum Verlieben und Träumen

    von
    Alle Fans historischer Liebesromane aufgepasst! Ich möchte euch heute »Ein Wagnis aus Liebe« besonders ans Herz legen.
  • 5/5 Sterne

    Herzzerreißend schön

    von
    Ein wunderschöner Roman über das Leben von Menschen im Land und Zugezogenen.
    Grace kommt nach Toronto, um ihrer verwitweten Schwester zu helfen. Dort angekommen muss sie feststellen, dass diese bereits verstorben ist und ihr Neffe bei der Familie des in Krieg gefallenen Schwagers lebt. Sie versucht dann, diesen dort Neffen ausfindig zu machen und "schleicht" sich als Kindermädchen dort ein. Sie gewinnt die Zuneigung der Familie; als jedoch herauskommt, wer sie ist, kommt sie in arge Erklärungsnot.
    Die Hauptcharaktere sind sensible Menschen, die sich nicht angenommen fühlen und darunter arg leiden. Letztendlich hat diese ganze Geschichte einen guten Ausgang... Aber, lesen Sie selbst.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Susan Anne Mason

Feedback geben!