SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Elf Freunde bleiben am Ball (Buch - Gebunden)

Fußballgeschichten

Pusch hat Spielverbot, weil er nicht zum Training aufgekreuzt ist. Wie ungerecht! Puschs Mama war krank. Sechs spannende Geschichten für Lesefüchse und Lesemuffel in der 3. Klasse rund um das Spiel mit dem runden Ball. Mit einem Vorwort von Uli Hoeneß.

  • Artikel-Nr.: 226133000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
  • Reihe: Lesefuchs
226.133
8,95 €
Vergriffen, keine Nachlieferung

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Pusch hat Spielverbot, weil er nicht zum Training aufgekreuzt ist. Wie ungerecht! Puschs Mama war krank. Die "Sumpfpflanzen" schaffen es mit Hausaufgabenhilfe, dass ihre Freundin jetzt doch spielen darf. Und Armin tritt für Kleinere ein und macht sich damit keine Freunde.
Sechs spannende Geschichten für Lesefüchse in der 3. Klasse rund um Kameradschaft, Fairness und das große Spiel mit dem runden Ball, die auch Lesemuffel locken werden.

Mit einem Vorwort von Uli Hoeneß.




Weitere Infos und Unterrichtsmaterial finden Sie unter:


www.lesefuchs-online.de


Zu diesem Buch gibt es Quizfragen bei Antolin.de - jetzt mit Lesen punkten!

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-417-26133-2
  • ISBN 10: 3417261333
  • Auflage: 1. Auflage, 11.03.2009
  • Seitenzahl: 48 S.
  • Maße: 14 x 21 x 1 cm
  • Gewicht: 233g
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahre

  • 4-farbig

Extras

Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Klaus Sauerbeck

Feedback geben!