SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Corrie ten Boom (Video - DVD)

Ein Leben voll Vertrauen und Gnade

Corrie ten Boom (Video - DVD)

Ein Leben voll Vertrauen und Gnade

5 Sterne

Corrie ten Booms Leben ist eine Summe vieler kleiner Geschichten, die bereits Millionen Menschen inspiriert haben. Diese neue Dokumentation legt ihren Fokus auf die Zuflucht, die Zeit im KZ und die Erfüllung der Visionen ihrer Schwester Betsie.

  • Artikel-Nr.: 210299000
  • Verlag: SCM Hänssler Film
210.299
14,95 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Viele kleine und große Geschichten haben das Leben von Corrie ten Boom zu dem werden lassen, was es ist: Ein Werk Gottes. Seine Führung zieht sich durch ihr Leben wie ein roter Faden – durch die guten, aber auch die schlimmen Zeiten. Diese neue Dokumentation überzeugt mit bisher unveröffentlichtem Material und wurde an Originalschauplätzen gedreht.
Rasant und ruhig zugleich wird hier die Geschichte von Corrie ten Boom erzählt. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf Corrie selbst, sondern ihrer ganzen Familie, ihrem Haus als Zuflucht für Juden und Mitglieder des Untergrundes, der Zeit im KZ und der Erfüllung der Visionen ihrer Schwester Betsie.

Erstmals veröffentlicht in 2013

Qualitativ hochwertig und ansprechend

 

Zusatzinformationen
  • Format: DVD
  • Auflage: 1. Auflage, 29.10.2015
  • Gewicht: 90g
  • Spielzeit: 58 Minuten
  • FSK: ab 12 Jahre
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahre

  • Deutsch/Englisch, Dolby Digital; Bildformat: 16:9

Extras

Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    großartige und bewegenede Doku

    von
    Sehr eindrücklich erzählt diese Doku das Leben von Corrie ten Boom. Mich hat sie sehr bewegt und ich danke Gott, dass es zu dieser Zeit auch Christen gab, die sich an ihn gehalten haben!
  • 5/5 Sterne

    Eine der beeindruckendsten Geschichten, die ich kenne!

    von
    Die Lebensgeschichte von Corrie ten Boom und ihrer Familie gehört zu den ergreifendsten Schilderungen aus der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur. Ihre unter dem Titel „Die Zuflucht“ als Buch erschienenen Erinnerungen sind ohne Einschränkung zu empfehlen. Die jetzt erschienene Filmdokumentation „Corrie ten Boom. Ein Leben voll Vertrauen und Gnade“ erzählt die atemberaubende Lebensgeschichte der ten Booms ansprechend nach und berücksichtigt auch weniger bekannte Fakten und Anekdoten. Eine Mitarbeiterin der großen Evangelistin, die leider erst am Schluss näher vorgestellt wird, erzählt aus ihren eigenen Erinnerungen an Corrie. Auch durch die historischen Fotografien und Originaltonaufnahmen von Vorträgen Corrie ten Booms bietet der Film auch für die einen Mehrwert, die die Autobiographie bereits gelesen haben.

    Die filmerische und künstlerische Qualität der Dokumentation ist eher schwach, Musikunterlegung und Kameraeinstellungen stellenweise etwas aufdringlich. Die Übersetzung des ursprünglich englischen Textes ist meist sehr gelungen, allerdings werden einige wichtige Passagen nur dann richtig deutlich, wenn man sie aus dem Buch kennt, die Möglichkeiten des Films (etwa eine grafische Darstellung des Verstecks)
    wurden nicht ausgeschöpft.

    Fazit: Die Dokumentation lohnt sich sowohl als Einstieg in die Geschichte der ten Booms als auch als Zusatzinformation. Das Lesen des Buches ersetzt sie natürlich nicht. Trotz der Mängel gibt es fünf Sterne, denn die Geschichte hätte eigentlich zehn verdient!
  • 5/5 Sterne

    Eine eindrucksvolle Dokumentation...

    von
    ... über eine beeindruckende Frau...

    Unvorstellbar ist die Verfolgung der Juden im dritten Reich. Grausam, brutal und menschenunwürdig. Jeder weiß darum, doch Dokumentationen rufen einem die unbeschreiblichen Geschehnisse wieder neu ins Gedächtnis und sind darum sehr wertvoll und wichtig. Eindrucksvoll wird hier die Lebensgeschichte der niederländischen Christin "Corrie ten Boom" geschildert, welche mit ihrer Familie zahlreichen Juden Unterschlupf gewährte um sie vor der Festnahme zu bewahren. Doch es kommt zum Verrat und Corrie und ihre Familie werden verhaftet...

    Im KZ erlebt Corrie beispielloses Leid, doch ihr Glaube an Jesus Christus trägt sie durch diese unvorstellbare Zeit - sie erlebt Wunder, aber auch Rückschläge. Als einzig Überlebende hilft sie später ihren Feinden und kann sogar einem "Mörder" ihrer Schwester vergeben.

    Im Film selber berichten immer wieder "Kenner" ihres Lebens und erzählen die Geschehnisse, es gibt einen Sprecher, der auch anhand von Zeichnungen und originalen Bildern die Geschichte von Corrie erzählt und ab und zu ist auch Corrie selber zu hören. Ich finde, dass der Film gut gemacht, abwechslungsreich und trotz der 58 minütigen Spielzeit nicht zu kurzweilig ist.

    Ich bin tief ergriffen vom Gottvertrauen Corries, wie sie ihr Leben in Gottes Hände gegeben hatte und bis zum Tod mit ihm unterwegs war.
    Ich empfehle jedem die Doku anzuschauen - von einer beeindruckenden Frau, die vielen ein Vorbild im Glauben war und ist.
  • 5/5 Sterne

    Ein eindrucksvolles Lebenszeugnis

    von
    Diese DVD ist eine Dokumentation zum Leben von Corrie ten Boom, eine Ergänzung zum Film "Die Zuflucht" und zu ihren Büchern. Man erfährt manches aus dem Leben von Corrie, bevor sie zusammen mit ihrer Familie jüdische Mitmenschen versteckt hat. Sehr interessant sind die Einblicke in die Schwierigkeiten, die ihr Handeln mit sich brachte. Zum Beispiel bekamen sie nur 3 Lebensmittelkarten, brauchten aber wegen der vielen Menschen im Haus viel mehr. Das Haus der ten Booms stand jederzeit Menschen in Not offen, egal welcher Nation und Religion. Vor allem suchten aber Juden einen Unterschlupf in diesen schwierigen Zeiten.

    Im Film bekommt der Zuschauer das Haus der ten Booms zu sehen, Corries Zimmer und das Versteck. Man erfährt auch, wie es dazu kam, dass Corrie und ihre Familie verhaftet wurde. Der wohl emotionalste Teil ist wohl das, was Corrie nun im KZ erlebt. Zuerst ist sie in Einzelhaft, weil sie krank ist. Später im KZ, ist sie aber wieder mit ihrer Schwester zusammen. Das, was sie erleben, kann man nicht in Worte fassen. Corrie verliert ihre Schwester, ihr Vater ist schon zu Anfang der Verhaftung gestorben. Sehr beeindruckend ist, was Corrie im Konzentrationslager mit Gott erlebt. Angefangen vom täglichen Bibellesen, das eigentlich verboten war bis zur pötzlichen Freilassung, kurz bevor alle Frauen in ihrem Alter getötet wurden. Immer wieder kann man im Film erkennen, dass Gott uns auch in solchen extremen Situationen nicht verlässt, wenn wir uns auf ihn verlassen.

    Mir hat diese Dokumentation sehr gut gefallen. Der Film animiert sehr dazu, sich mit Corrie ten Boom und ihrem Leben zu beschäftigen. Toll finde ich auch, dass Corrie ten Boom in ein paar Ausschnitten selbst zu Wort kommt. Es ergibt sich das Bild einer Frau, die man nur bewundern kann. Unbedingt anschauen ! Ein beeindruckendes Lebenszeugnis !
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!