SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Im Angesicht des Todes (Buch - Taschenbuch)

Der Mut verfolgter Christen im Nahen Osten

Im Angesicht des Todes (Buch - Taschenbuch)

Der Mut verfolgter Christen im Nahen Osten

5 Sterne

Der Sohn eines Piraten hat fürs Schmuggeln von Bibeln nach Somalia eine "sichere" Methode gefunden: Er legt sich in einen Sarg, unter den Leichnam. Denn kein Muslim wird es wagen, ...

  • Artikel-Nr.: 114272000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
  • Originaltitel: Killing Christians - Living the Faith Where It's Not Safe to Believe
114.272
13,00 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Der Sohn eines Piraten hat fürs Schmuggeln von Bibeln nach Somalia eine "sichere" Methode gefunden: Er legt sich in einen Sarg, unter den Leichnam. Denn kein Muslim wird es wagen, dort nachzuschauen. Er muss nur hin und wieder unbemerkt den Sargdeckel öffnen, für frischen Sauerstoff. Mit jeder Fahrt geht er ein hohes Risiko ein ...
Acht aktuelle Berichte über das Leben einzelner verfolgter Christen in Somalia, Syrien, Irak, Saudi-Arabien und Gazastreifen. Sie leben sehr nah bei Jesus, trotz oder gerade in der Bedrohung. Sie planen nicht für lange Zeit, sondern sind ganz im Heute. Sie vergeben ihren Feinden. Hass verwandelt sich in Liebe. Diese Christen treffen sich heimlich nachts in wechselnden Häusern. Sie erleben Gottes Wunder und helfen Muslimen, denen Jesus im Traum erschienen ist. Sie fürchten Folter und Kreuzigung. Aber ihre Hoffnung ist stark: Sterben bedeutet für sie ganz unmittelbar, in der Ewigkeit bei Jesus zu sein.

Einer der syrischen Christen schreibt an die Leser: "Betet für uns, aber bitte: Fühlt euch nicht schlecht wegen uns. Wir waren nie freier als heute. Und obwohl wir bereit sind zu sterben, sind unsere Gräber immer noch leer."
Jedes Kapitel schließt mit einem längeren Originaltext eines verfolgten Christen.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Taschenbuch
  • ISBN: 978-3-7655-4272-5
  • ISBN 10: 3765542725
  • Auflage: 1. Auflage, 15.06.2015
  • Seitenzahl: 224 S.
  • Maße: 12 x 18.6 x 1.1 cm
  • Gewicht: 185g

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Sehr bewegend

    von
    Das Buch hat mich tief berührt. Ich fand es sehr spannend zu sehen wie eine Begegnung mit Jesus und die Realisierung, dass Jesus wirklich der ist, als den ihn uns die Bibel zeigt, in diesen Geschichten große Veränderungen bewirkt hat und wie die Menschen an ihr Äußerstes gegangen sind um Jesus treu zu sein.
    Es hat mich auch zum Nachdenken gebracht, ob ich selbst an dem Punkt bin, dass Jesus mir so wichtig ist, und ob ich bereit wäre diesen Weg zu beschreiten, den diese mutigen Menschen gehen.
    Gleichzeitig hat mir das Buch aber auch unglaublich viel Hoffnung gegeben für Menschen, für die ich seit langem bete, die bisher noch keine Christen sind, Gott kann und er geht unglaubliche Wege um Menschen für sich zu gewinnen. Das fand ich sehr ermutigend.
  • 5/5 Sterne

    Ein Buch das aufrüttelt und nachdenklich macht

    von
    Im Buch " Im Angesicht des Todes: Der Mut verfolgter Christen im Nahen Osten" findet sich genau das, was der Titel verspricht. Dabei handeln diese wahren Geschichten von ehemaligen Moslems, die sich zum Christentum bekehrt haben. Die Umstände sind jedesmal anders, jedoch geht der Bekehrung oft ein Traum von Jesus voraus. Manchmal hat man beim Lesen den Eindruck, dass genau diese Träume den Bekehrten die Kraft geben, das auszuhalten , was ihnen bevorsteht.

    Dieses Buch ist wirklich erschütternd. Wenn ein Moslem sich zum Christentum bekehrt, ist alles erlaubt. Da wird die Mutter, die ihren Sohn wegschickt, weil er nicht mehr sicher ist, grausam umgebracht und der Vater erschießt seinen Sohn auf der Strasse. Daneben gibt es aber auch Einblicke in das Leben der Menschen dort. Welche neuen Entwicklungen es politisch gibt und wie ein Leben in Gefahr aussieht.

    Hier im Westen geht vieles unter, habe ich den Eindruck. Am Rande bekommt man mit, dass es hier und da Unruhen gibt und Kriege, aber man erfährt wenig mehr. Hier im Buch gibt es ein paar Einblicke. Und die Entwicklung ist nicht schön. Das Buch ist für alle Leser interessant, die sich mit dem Thema beschäftigen möchten. Allerdings gehen dem Leser die Schicksale wirklich nahe und man kommt ins Überlegen, was hier auf der Welt alles los ist. Und am Ende stellt sich die Frage: Was würde ich tun ? Bin ich auch bereit für Jesus zu sterben ?
  • 5/5 Sterne

    sehr gut

    von
    Trotz des Ernstes der erzählten Tatsachen kommt in jedem Erlebnisbericht Gottes Größe und Treue zum Vorschein. Auch bei dem Berichten wo unsere Glaubensgeschwister ums Leben kommen. Es kommt zur Vergebung die ihrerseits auch etwas auslöst. Ich habe das Buch mit großem Gewinn gelesen. Aber das darf nicht ohne Folgen bleiben! Reihen Sie sich ein in die konkrete Fürbitte? Ich schon!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Tom Doyle

Feedback geben!