Katharina Luther (Video - DVD)

Der Film zum Reformationsjahr!

3 Sterne

Katharina von Bora flieht als Nonne mit Anfang 20 aus dem Kloster nach Wittenberg. Dort angekommen, muss sie sich in einer völlig anderen Welt als der des Klosters zurechtfinden....

  • Artikel-Nr.: 924956000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH

9,99 €

15,00 €

Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

  • Weiterempfehlen in Sozialen Netzwerken
  • Per E-Mail weiterempfehlen

    Sie sind in keinem Sozialen Netzwerk angemeldet? Kein Problem! Wählen Sie mindestens eine Person aus, denen wir dann eine Mail schicken.
    Artikel per E-Mail weiterempfehlen

Portofrei bestellen:

Ihre Vorteile:

  • Geprüfter Shop
  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Katharina von Bora flieht als Nonne mit Anfang 20 aus dem Kloster nach Wittenberg. Dort angekommen, muss sie sich in einer völlig anderen Welt als der des Klosters zurechtfinden. Dann begegnet sie Martin Luther und verliebt sich in den Reformator. Für die Wittenberger ein Skandal - ein Mönch und eine Nonne. Doch Katharina kämpft für ihre Liebe und für ihr Leben in Freiheit. Als Luthers Ehefrau wird sie schließlich zur angesehenen Wirtschafterin, zur gleichberechtigten Gesprächspartnerin und Mutter seiner Kinder. Durch den Tod ihrer Tochter holen sie alte Ängste und Zweifel ein. Doch Katharina gewinnt neuen Lebensmut ...

DVD-Extra: Doku "Luther und die Frauen"

Bildformat: Widescreen 16:9 (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch
105 Minuten
FSK 12

 

Zusatzinformationen
  • Format: DVD
  • Gewicht: 77g
  • Spielzeit: 105 Minuten
  • FSK: ab 12 Jahre

  • Inkl. Bonus-Doku "Luther und die Frauen"
nach oben

Bewertungen

  • 3/5 Sterne

    Mehr ein Einblick in die Zeit als ein Zeugnis für Luther

    von
    Wenn ich nach dem Schauen kurz zusammenfassen müsste, würde ich schreiben, eine typische Produktion des deutschen Fernsehens, leider. Im Film Katharina Luther geht es hauptsächlich um Katharina von Bora, die Luthers Ehefrau wird. Kurz wird gezeigt, wie sie ins Kloster kommt, dort lebt und dann bei Nacht und Nebel mit mehreren Mitschwestern das Kloster verlässt. Sie trifft dann auf Luther und heiratet ihn später. Danach gibt es einen zeitlichen Einschnitt und man sieht, was aus Luther, seiner Frau und den Kindern geworden ist. Abgerundet wird die DVD durch eine Dokumentation, die sehr interessant und empfehlenswert ist.

    Der Film hat mir leider nur mittelmäßig gefallen. Es gibt Szenen, die tauchen mehr oder weniger so ähnlich in jeder deutschen Produktion auf, egal welche Thematik der Film beinhaltet. Dabei schaue ich diese Filme schon lange nicht mehr, kann mich aber gut an einzelne Filme erinnern. Die Person von Luther finde ich in diesem Film extrem haltlos. Er wirkt beinahe so, als zweifelt er selber an seinen Gedanken. Katharina erscheint hier extrem emanzipiert und damit meine ich wirklich extrem. Oft hat man den Eindruck, es geht ihr mehr ums Geld und den Wohlstand als um andere Dinge. Ich kann mir ehrlich gesagt, kaum vorstellen, dass Luther und seine Frau so gewesen sind. Die zugegeben noch dezente Nacktszene brauchte es auch nicht, ist aber auch wieder typisch, weil man ja meint, ohne geht es nicht. Positiv finde ich aber die Darstellung der Zeit, das ist durchaus sehr realistisch. Die Doku, die auch auf der DVD enthalten ist, rundet den Einblick noch ab. Viele Szenen wirken auch etwas abgehackt, durch zeitliche Sprünge. Wenn man sich dann fragt, was das nun soll, gibt es die nächste Szene. Mir fehlt hier sehr (beinahe hätte ich wieder gesagt extrem), das wofür Luther gekämpft hat und das, was auch Katharina von Bora mit unterstützt hat. Das geht hier irgendwie unter.

    Insgesammt ein Film, der eher die damalige Zeit gut darstellt, als Luther und seine Frau. Bei beiden Figuren fehlt mir der Glaube. Warum sollte dieser Luther im Film überhaupt sich für den Glauben einsetzen ? Da fehlt mir einiges im Film.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

nach oben

Verwandte Artikel finden

nach oben
Feedback geben!