SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Katie (Buch - Paperback)

Leben für Ugandas Kinder

5 Sterne

Katie (Buch - Paperback)

Leben für Ugandas Kinder

5 Sterne

Sie gibt ihr komfortables Leben, ihre Collegepläne und ihre große Liebe auf: Die Highschool-Absolventin Katie Davis geht nach Afrika. In Uganda wird sie Mutter für Waisenkinder und engagiert sich für die Ärmsten. Eine herausfordernde Biografie über Mut und Veränderung.

  • Artikel-Nr.: 395415000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: Kisses from Katie
  • Reihe: Mama für Afrikas Kinder
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
395.415
15,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 395415000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: Kisses from Katie
  • Reihe: Mama für Afrikas Kinder
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

In ihrem letzten Highschooljahr nutzt Katie Davis ihre Ferien für einen kurzen Missionseinsatz in Uganda. Die Situation der Menschen und besonders der Kinder bewegt sie zutiefst. Sie weiß, es ist ihre Berufung zurückzukehren. Und so gibt sie ihr komfortables Leben, ihre Collegepläne und ihre große Liebe auf und geht nach Afrika. In Uganda wird sie Mutter für verwaiste Kinder und engagiert sich in einem sozialen Projekt, das den Ärmsten ein Heim, Nahrung, Ausbildung und Gesundheitsvorsorge ermöglicht. Ihre Geschichte ist ein Zeugnis dafür, dass ein Einzelner die Welt verändern kann.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-7751-5415-4
  • ISBN 10: 3775154159
  • Auflage: 3. Auflage, 04.06.2018
  • (1. Auflage: 11.09.2012)
  • Seitenzahl: 288 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 2.3 cm
  • Gewicht: 385g

Extras

Hochauflösendes Cover
3.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Eine beeindruckende Geschichte!

    von
    Mama für Afrikas Kinder, Band 1: Katie (geb. 1988) aus Nashville/Tennessee (USA), will nach ihrem Highschool-Abschluss unbedingt in die Mission nach Uganda. Nach einiger Überzeugungsarbeit sind ihre Eltern einverstanden, dass sie vorerst einen Hilfseinsatz in den Ferien leistet. Gesagt, getan. Nach ihrer Rückkehr in die USA ist der Wunsch, wieder nach Uganda zu gehen, noch viel stärker. Sie verschiebt ihr Studium um ein Jahr und geht erneut nach Afrika. Katie gründet das Hilfswerk „Amazima“ und wird 14-fache Mutter – und das alles, bevor sie 20 Jahre alt ist! Katie erzählt ihre Geschichte mit Unterstützung von Beth Clark.

    Erster Eindruck: Auf dem Cover und auf der Rückseite des Buches sieht man Katie inmitten einer Kinderschar. Auffällig ist das Layout: Es hat immer wieder Tagebucheinträge, die in einer anderen Schrift und mit gezeichneten Blättern und Blumen unterlegt – gefällt mir gut.

    „Meine tiefste Freude und der grösste Hunger der Welt trafen in Uganda zusammen. In Uganda begann mein Herz zu singen“ (Katie). Diese Aussage steht auf der Rückseite des Buches und nur schon diese zwei Sätze haben mich sehr berührt.

    Vor der Lektüre des Buches habe ich mich ein bisschen im Internet über Uganda informiert. Hier ein paar Fakten: Uganda ist ein Land mit 35 Mio. Einwohnern in über 60 Völkern auf einer Fläche von 241'040 km² und einem Bruttosozialprodukt von jährlich nur 638 US Dollar pro Kopf. Das Durchschnittsalter ist lediglich 15 Jahre und die Lebenserwartung 53 Jahre!
    Ich habe mir unwahrscheinlich viele Passagen markiert und kann hier nur festhalten, dass ich sehr beeindruckt von ihr bin: Eine junge gläubige Frau kehrt dem Wohlstand den Rücken und geht in eines der ärmsten Länder der Welt, um dort dafür zu sorgen, dass die vielen Kindern regelmässig zu Mahlzeiten kommen, medizinisch versorgt werden, eine bessere Hygiene entwickeln und – ganz wichtig – zur Schule gehen können. Katie erzählt von ihrem Alltag und wie Gott an ihrer Seite ist; sie bringt auch immer wieder biblische Beispiele. Die geschilderten Zustände betr. Ernährung, Hygiene, Gesundheit, die Katie antrifft, sind sehr bedrückend. Doch Katie liebt die Kinder vom ersten Tag an und will ihnen ein besseres Leben verschaffen. Als ich gelesen habe, dass Katie insgesamt 14 Mädchen adoptiert, musste ich schon mal leer schlucken. Das muss man sich mal vorstellen! Ich habe mich übrigens gefragt, wieso es nur Mädchen wurden, aber später kam gleich die Antwort: eine alleinstehende Frau in Uganda darf keine Jungs adoptieren– wieso auch immer.

    Ich habe große Hochachtung vor Katie – und all den anderen Menschen, die sich seit Jahren im gleichen Masse mit grossem Engagement für arme Menschen einsetzen, aber der breiten Öffentlichkeit unbekannt bleiben, da sie kein Buch schreiben. Vielen Dank!
  • 5/5 Sterne

    von
    Katie Davis ist 19 Jahre alt, als sie sich entschließt, für ein Jahr nach Uganda zu gehen und sich dort besonders der Kinder der Armen anzunehmen. Sie besucht die Dörfer, kümmert sich um die Ärmsten der Armen und da besonders um die Kinder. Sie nimmt sie mit nach Hause säubert sie, gibt ihnen zu essen und etwas anzuziehen und sorgt dafür, dass ein Projekt ins Leben gerufen wird, dass den Kindern ermöglicht, regelmäßig die Schule zu besuchen, um so die Eltern oder Versorger der Kinder zu entlasten. Dazu mietet sie mit Spenden ein Haus und adoptiert schließlich selbst noch 14 Mädchen, für die sie die Mutterrolle übernimmt. In ihrer Heimat hat sie alles verlassen: Eltern, Freunde, ihren Freund, ihr Studium, einfach alles. Nach diesem Jahr kehrt sie zurück zu ihren Eltern, weil sie es versprochen hat, doch glücklich ist sie damit nicht.

    Dieses Buch hat mir wahnsinnig gut gefallen ! Es hat mich erschüttert, unendlich berührt und teilweise zum Weinen gebracht. Katie hat das gemacht, was eigentlich jeder Mensch in seinem Leben tun sollte, nach seiner Bestimmung leben. Sie hat den Ruf nach Uganda vernommen und ist gefolgt. Indem sie alles aufgegeben hat, hat sie unvorstellbar mehr gewonnen.

    Das ist das Besondere an diesem Buch, dass man staunt, was alles möglich ist, wenn man Gottes Ruf folgt. Wer jetzt denkt, dazu habe ich keine Lust, der wird sich nach der Lektüre dieses Buches vielleicht die Frage stellen, ob Katie nicht das Bessere gewählt hat ? Sie ist so glücklich, wie man hier auf der Erde nur sein kann. Kann das jeder von sich behaupten ?

    Dieses Buch ist auch für alle interessant, die ein wenig über Uganda und das Leben der Menschen dort erfahren möchten. Wenn es mehr Katies geben würde, sähe es in Afrika und in der Welt wohl bald ganz anders aus.

    Fazit: Unbedingt lesen! Und eine Warnung, man bleibt davon nicht unberührt !
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Katie Davis Majors

Feedback geben!