SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Keine Angst vor dem Islam (Buch - Broschiert)

Die meistgefürchtete Weltreligion besser verstehen und Muslimen offen begegnen

4 Sterne

Keine Angst vor dem Islam (Buch - Broschiert)

Die meistgefürchtete Weltreligion besser verstehen und Muslimen offen begegnen

Ein Buch, das Christen darauf vorbereitet, von Vorurteilen befreit auf Muslime zuzugehen, ausgerüstet mit einer realistischen Sicht bezüglich der Unterschiede zwischen dem christlichen Glauben und dem Islam. Ein Buch voller Hoffnung – insbesondere für sorgenvolle Menschen.

  • Artikel-Nr.: 817147000
  • Verlag: Gerth Medien
  • Originaltitel: Facing Islam without fear
12,99 €
Vergriffen, keine Nachlieferung

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 817147000
  • Verlag: Gerth Medien
  • Originaltitel: Facing Islam without fear

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Der Islam durchlebt zurzeit intensive Konflikte mit sich selbst und mit Menschen anderer Religionen. Patrick Nachtigall präsentiert die Grundlagen des islamischen Glaubens und erklärt die Gründe für die derzeitige Instabilität des Islam. Politische Spannungen und die terroristische Bedrohung werden ebenso thematisiert wie die Bekehrungen unter Muslimen. Und er wagt einen Ausblick darauf, wie sich der Islam in den verschiedenen Teilen der Welt entwickeln wird.

Das Buch bereitet Christen darauf vor, von Vorurteilen befreit auf Muslime zuzugehen, ausgerüstet mit einer realistischen Sicht bezüglich der Unterschiede zwischen dem christlichen Glauben und dem Islam. Ein Buch voller Hoffnung – insbesondere für Menschen, die sich Sorgen um die Zukunft unserer Kultur und unserer Welt machen.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783957341471
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 13.06.2016)
  • Seitenzahl: 160 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 1.3 cm
  • Gewicht: 245g

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein tolles Einstiegsbuch!

    von
    Das Buch „Keine Angst vor dem Islam“ von Patrick Nachtigall hat einen sehr herausfordernden Titel, wie ich finde.

    Der Autor geht auf die Geschichte des Islams, seine Entstehung und auch seine Ausbreitung ein. Er zählt auch ganz klar die Probleme des Islams auf, wofür er bestimmt viel Gegenwind kassieren wird, weil es sich von der politischen Korrektheit, die in unserem Land herrscht, abhebt und die viele Leser vielleicht erschrecken wird. Gleichzeitig schafft er es durch viele Informationen und die fortwährende Wiederholung, dass nicht alle Muslime so sind, dem besorgten Leser die Angst zu nehmen. Diese Gratwanderung bekommt der Autor erstaunlich gut hin. Besonders stark finde ich, dass er am Ende des Buches nochmal darauf hinweist, welchen Auftrag wir als Christen anderen Menschen gegenüber zu haben. Nämlich den anderen so zu lieben, wie uns selbst.

    Was mir besonders gut gefällt ist, dass es ein Kapitel zum Thema „Missionierung“ gibt. Wenn wir Jesus lieben, strahlt es automatisch durch unser Handeln und unser Tun auf andere und vielleicht wird man mal von einem Muslim auf sein „Anders sein“ angesprochen und dann finde ich gut, wenn ich ein paar Tipps habe auf welcher Ebene ich ihn ansprechen kann.

    Für manche Leser ist dieses Buch vielleicht unbequem, da der Autor sich von der vorherrschenden Meinung abhebt und einen Absolutheitsanspruch des Christentums stellt. Diese Meinung ist leider bei manchen Christen nicht erwünscht und wird ihnen deswegen sauer aufstoßen.

    Dieses Buch ist ein sehr aufschlussreiches Einsteigerbuch zum Thema Islam. Es mag an einigen Stellen vielleicht nur an der Oberfläche kratzen, aber für alle die sich über den Islam informieren wollen, reicht dieses Buch vollkommen aus. Außerdem gibt es am Ende eines jeden Kapitels ein paar Fragen, die man entweder alleine beantworten kann oder idealerweise mit seinem Hauskreis durchnehmen kann. Hier kann jeder seine eigenen Ansichten reflektieren und seinen Horizont erweitern. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.
  • 3/5 Sterne

    Ein erster Einstieg...

    von
    Im Rahmen einer Leserunde durfte ich „Keine Angst vor dem Islam“ von Patrick Nachtigall lesen.

    Der Autor hat laut seiner Vita Vergleichende Religionswissenschaften studiert und von daher war ich gespannt, wie sich dieser Blickwinkel im Buch niederschlägt.

    In den letzten Monaten habe ich schon einige Bücher über den Islam bzw. Themen, die mit dem Islam zusammenhängen gelesen und habe deshalb schon ein wenig Einblick ins Thema gehabt, bevor ich das Buch gelesen habe.
    Insgesamt lässt mich „Keine Angst vor dem Islam“ zwiegespalten zurück.

    Einerseits erklärt der Autor grundsätzliche Dinge über den Islam, den Propheten, die wichtigsten religiösen Strömungen gut verständlich. Wie ich aus anderen Büchern weiß, ist das angesichts des komplexen Themas nicht einfach. Auch die unterschiedlichen Ursprünge von Christentum und Islam werden informativ und nachvollziehbar dargestellt.
    Besonders gelungen und sehr interessant zu lesen fand ich hier insbesondere das letzte Kapitel, was einen Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen in der islamischen Welt aufzeigt.

    Auf der anderen Seite hat der Autor einen missionarischen Hintergrund. Dieser Umstand ist an sich nichts negatives, aber es findet sich im Buch ein ganzes Kapitel bzw. mehrere Stellen, die klar und deutlich zur Missionierung von Nichtchristen aufrufen und das Christentum als überlegende Religion darstellen. Für den Autor sind diese Ansichten sicher ganz natürlich und selbstverständlich, für mich als Leserin, die sich anhand des Buchinhalts und Titels einen neutralen Blick auf den Islam erwartet hat, hat das befremdlich und eher negativ gewirkt.

    Überhaupt ist das ganze Buch mit seinem Thema, als eine Art „Studien- und Diskussionsgrundlage für Gruppen“ konzipiert, weshalb sich am Ende jedes Kapitels Fragen zum Vertiefen des jeweiligen Themas finden. Da habe ich mich als Leserin teilweise auch nicht als der richtige Adressat gefühlt.

    Obwohl im Buch immer wieder betont wird, dass sich die Mehrheit der Muslime ebenso wie die meisten Menschen von der Gewalt islamistischer Fundamentalisten abgestoßen fühlen, findet thematisch stellenweise eine gewisse Vermischung des Themas im Buch statt. Auch wenn mir bewusst ist, dass die Grenze hier fließend und gerade für Außenstehende nicht einfach zu überschauen ist, hätte ich mir eine klarere Abgrenzung gewünscht.

    Für mich konnte „Keine Angst vor dem Islam“ die geweckten Erwartungen nicht ganz erfüllen und so gibt es von mir 2,5 Bewertungssterne, die ich auf 3 Sterne aufrunde.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Feedback geben!