Kleine fremde Tochter Prisca (Buch - Kartoniert)

Der ermutigend offene Bericht einer Mutter, die ihren Weg

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Es ist nur ein kurzer Anruf, doch danach ist für Regina Günther und ihren Mann nichts
mehr so wie vorher. "Ihre Blutwerte sind nicht in Ordnung." Im fünften Monat der
Schwangerschaft stellen die Ärzte eine wahrscheinliche Schwerstbehinderung bei dem
Ungeborenen fest. Wird unser Kind dann leben? Werden wir den Anforderungen mit
einem vielleicht schwerstbehinderten Kind gewachsen sein? Wenn unser Kind lebt, wird
es dieses Leben leben wollen? Was bedeutet es jetzt, sich "für das Leben" zu
entscheiden? - Und Entscheidungen müssen getroffen werden ...

  • Artikel-Nr.: 113699000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
5,90 €
Vergriffen, keine Nachlieferung

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Es ist nur ein kurzer Anruf, doch danach ist für Regina Günther und ihren Mann nichts mehr so wie vorher. "Ihre Blutwerte sind nicht in Ordnung." Im fünften Monat der Schwangerschaft diagnostizieren Ärzte eine wahrscheinliche Spaltbildung beim Ungeborenen. Und die Vorfreude auf das Kind verwandelt sich in ein bedrängendes Geflecht von Fragen, Sorgen, Trauer und Angst. Wird unser Kind denn leben? Werden wir dem Leben mit einem vielleicht schwerstbehinderten Kind gewachsen sein? In einer Gesellschaft, die "so etwas" für "vermeidbar" hält? Was nützt eine Diagnosemöglichkeit, für die es keine Therapie gibt? Und am gravierendsten: Wenn unser Kind lebt, wird es dieses Leben leben wollen? Was bedeutet es jetzt, sich "für das Leben" zu entscheiden? Und es müssen Entscheidungen getroffen werden ...
Der ermutigend offene Bericht einer Mutter, die vor eine fast unzumutbare Entscheidung gestellt ist und ihren Weg durch Schmerz und Trauer hindurch findet.

"Dieser ergreifende Bericht bestätigt in ganz persönlicher Weise und vollständig, was ich fragmentarisch in Therapien mit Frauen nach Abtreibungen, nach Verlust des Kindes durch Tod oder Adoptionsfreigabe miterlebt habe ... Darüber hinaus lenkt er unser Augenmerk auf die unseligen Folgen des Griffs nach dem Baum der Erkenntnis. Welche Konflikte produziert eine Medizin, die Diagnosen ermöglicht, für die es keine Therapien gibt und die letztlich hilflos vor ihren eigenen Ergebnissen steht? - Ich bin dankbar, an diesem persönlichen Erleben durch das Lesen dieses Buches teilhaben zu dürfen und habe eine Stärkung meines Glaubens erfahren."
Magdalena Furch, Psychotherapeutin

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Kartoniert
  • ISBN: 978-3-7655-3699-1
  • ISBN 10: 3765536997
  • Auflage: 1. Auflage, 21.09.2001
  • Seitenzahl: 80 S.
  • Maße: 12 x 18.6 x 0.8 cm
  • Gewicht: 94g

  • Durch Schmerz und Trauer hindurch findet

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Feedback geben!