SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Kraftvoll beten (Buch - Paperback)

5 Sterne

Kraftvoll beten (Buch - Paperback)

5 Sterne

Alle beten. Alle haben es nötig. Fast niemand findet es einfach. Wie kann mein Gebet kraftvoll werden?

Pete Greig lehrt seit zwanzig Jahren über das Gebet. Sein Buch ist eine ...

  • Artikel-Nr.: 148037000
  • Verlag: Asaph Verlag GmbH
  • Originaltitel: How to pray
148.037
16,00 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 148037000
  • Verlag: Asaph Verlag GmbH
  • Originaltitel: How to pray

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Alle beten. Alle haben es nötig. Fast niemand findet es einfach. Wie kann mein Gebet kraftvoll werden?

Pete Greig lehrt seit zwanzig Jahren über das Gebet. Sein Buch ist eine bodenständige Einführung in dieses größte Abenteuer des Lebens. Er zeigt, wie uns das Gebet tiefer in die Beziehung zu Gott führen und helfen kann, die Stimme Gottes klarer zu erkennen und selbstverständlicher damit zu leben.
Pete berichtet von seinen eigenen Krisen- und Dürrezeiten. Sein Zeugnis ist voll ehrlicher, hart erkämpfter Weisheit. Auf der Reise durch das „Vaterunser“ hat der Leser die Möglichkeit, mit Online-Videos zu arbeiten, die inzwischen von mehr als einer Million Menschen genutzt wurden. Pete Greig lehrt uns die neun wesentlichen Aspekte des Gebets: Stille, Anbetung, Bitte, Fürbitte, Ausdauer, Kontemplation, Zuhören, Beichte und geistliche Autorität.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-9545903-7-7
  • ISBN 10: 3954590379
  • Auflage: 1. Auflage, 30.07.2020
  • Seitenzahl: 288 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 2 cm
  • Gewicht: 379g
Beteiligte Personen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    beten - biblisch und lebensnah

    von
    Das neue Buch "Kraftvoll beten" A Simple Guide for Normal People von Pete Greig ist im August 2020 im Asaph Verlag erschienen.

    Der Titel "kraftvoll beten" hat mich sofort angesprochen und neugierig gemacht, da ich schon viele Bücher zum Thema "Gebet" gelesen habe.

    So war ich sehr gespannt auf dieses Werk, das mich bereits in der Kurzbeschreibung in den Bann gezogen hat.

    Schon nach wenigen Seiten hat mich der Schreibstil und die Ausführungen Pete Greigs zu dem mir vertrauten Vater-Unser gepackt und ich habe viel Neues dazu gelernt.

    An den Stationen durchs Vater-Unser zeigt er die wesentlichen Aspekte auf, die zum Gebet gehören.

    Jedes Kapitel ist sehr gut nachvollziehbar, unterlegt mit biblischen Stellen und veranschaulicht durch persönliche Erlebnisse und Erfahrungen.

    Am Ende jeden Abschnitts, passend zum Thema gibt es eine Kurzbiographie von verschiedenen Gebetsvorbildern.

    Den Fokus bei allem setzt Pete auf das Modell PRAY:



    Pause = Ruhe

    Rejoyce = Freude

    Ask = Bitte - Fürbitte

    Yield = Hingabe



    Für ihn ist es wichtig, dass man erst mal vor Gott zur Ruhe kommt, sich sammelt, um sich bewusst zu werden, dass man in Gottes Gegenwart ist.

    Danach geht es darum, Gott anzubeten " geheiligt werde dein Name", d.h. ihm Ehrfurcht entgegen zu bringen und gleichzeitig sich zu freuen über das, was Gott für uns getan hat und mit welcher grenzenlosen Liebe er uns beschenkt.

    Darüber sollen wir Gott loben und preisen.

    Erst dann folgt der dritte Schritt mit Bitte und Fürbitte:

    Es geht darum, wie man bittet und wie man für die Anliegen anderer betet.

    Aber auch, wie man mit Enttäuschung über unerhörte Gebete umgehen kann.

    Und als letzten Schritt erfolgt die Hingabe:

    Hier geht es auch um kontemplatives Beten,wie wir es von Mönchen und Ordenspriestern kennen, auch als betrachtendes Gebet bekannt, auf das Hören von Gottes Stimme, aber auch um Buße und Vergebung und das Ausgerüstet sein für den Geistlichen Kampf.



    Mein Fazit:

    Ein Buch, das die Sehnsucht neu entfacht in Beziehung mit einem lebendigen und heiligen Gott zu treten.

    Gebet ist dabei das einfachste und zugleich mächtigste Mittel, um dieses starke menschliche Bedürfnis zu stillen und Gottes Gegenwart zu erleben.

    Gleichzeitig ist es Lebens - und Welt verändernd, wenn wir uns auf dieses Abenteuer einlassen und unsere Berufung " Mensch sein heißt beten" annehmen
  • 5/5 Sterne

    Einfach, aber kraftvoll beten

    von
    „Unserem Vater im Himmel machen unsere gekritzelten Worte und verschnörkelten Gedanken keine Probleme…“

    Das Beten gehört zu meinem Leben wie das Essen und Trinken. Darum hat mich das Buch „kraftvoll beten“ von Pete Greig, erschienen im Asaph Verlag, neugierig gemacht.

    In der Buchbeschreibung heißt es, dass der Autor anhand des Vaterunsers einen Überblick über die wesentlichen Aspekte des Betens gibt und dass er sich intensiv mit der Frage nach nicht erhörtem Gebet beschäftigt.

    Nick Gumbel kündigt in seinem Vorwort an, dass es mit diesem Buch endlich einen einfachen Gebets-Leitfaden für normale Leute gibt. Nachdem ich mich dem Buch gewidmet habe, kann ich das nur bestätigen. Pete Greig ist es gelungen, mich mit seiner leichten Schreibweise, vielen interessanten Informationen und Erklärungen und vor allem mit beispielhaften Geschichten zu begeistern. Großartig sind auch die Beiträge bekannter Persönlichkeiten unter der Überschrift „Gebets-Vorbilder“.

    Mich hat zum Beispiel die Geschichte unter der Überschrift „Wo ist dein Stuhl?“, in der es um einen Schaukelstuhl als einem „lichten Ort“ geht, überzeugt, dass ich auch einen solchen Platz haben möchte, den ich inzwischen für mich gefunden habe, und merke: Eine Verabredung mit Gott an einem festen Platz und zu einer festen Zeit bringt mich ihm ganz nah.

    Ich denke, das Buch wird mich noch lange begleiten. Ich kann es nicht einfach nur einmal durchlesen, sondern es enthält so viele Themen, mit denen ich mich beschäftigen möchte, dass es wohl immer wieder Neues für mich bereithält.

    Wer darüber hinaus noch mehr erfahren möchte, erhält zwischendurch Hinweise auf weiterführende Literatur. Am Ende des Buches findet sich eine übersichtliche Auflistung der Quellenangaben.

    Ich bin begeistert und empfehle das Buch sehr gern weiter.
  • 5/5 Sterne

    Einfach bleiben, echt bleiben, dranbleiben

    von
    Wenn sich jemand mit dem Thema Gebet auskennt, dann ist es der Autor dieses Buchs. Aus einer Vision des Engländers Pete Greig wurde eine weltweite Bewegung. In über hundert Ländern der Erde gibt es Gebetsräume und -häuser, in denen jeden Tag 24 Stunden lang gebetet wird.

    Dieses Buch ist eine einfache Einführung in die Praxis des Gebets. Anhand des Vaterunsers erklärt der Autor die einzelnen Elemente des Gebets. Die vier Hauptthemen lassen sich gut merken, denn die Anfangsbuchstaben der englischen Begriffe bilden das Wort pray, bete.

    Es beginnt mit „pause“ – innehalten und zur Ruhe kommen. Dabei ist ein fester Gebetsplatz hilfreich. Der zweite Schritt heißt „rejoice“ oder freuen. So wie das Vaterunser mit dem Blick auf den Vater beginnt, sollten auch wir zuerst einmal Gott anbeten. Der dritte Teil ist uns wohl am geläufigsten, „ask“ oder bitte. Wichtige Fragen der Gebetspraxis werden hier beantwortet, z.B. ob es in Ordnung ist Gott um Kleinigkeiten, wie einen Parkplatz zu bitten, oder wie man mit Enttäuschungen und scheinbar unerhörtem Gebet umgeht. Der letzte Schritt ist schließlich „yield“ oder Hingabe. Hier geht es um das kontemplative Gebet, also das Gebet ohne Worte, um das Hören auf Gott, um Schuld und Versöhnung und um den geistlichen Kampf.

    Zwischen den Kapiteln finden sich insgesamt zehn kurze Lebensbilder, die das Gesagte veranschaulichen. So ist die querschnittsgelähmte Joni ein gutes Beispiel für unerhörtes Gebet und Corrie ten Boom zeigt, wie Gott Bitten erhört und hilft zu vergeben.

    Das Buch beginnt mit dem Gedanken, dass die Sehnsucht nach einer Verbindung mit einer Gottheit in den Menschen steckt. Die Überlegungen sind auch für nichtkirchliche Menschen leicht nachvollziehbar, da Pete Greig nichts voraussetzt. Und das Leitmotiv des Autors, „einfach bleiben“ zieht sich durch das Buch. Die Ratschläge sind durchweg eingängig und einfach.

    Pete Greig erzählt viel aus seinem eigenen Leben. Manches, wie zum Beispiel kleine Anekdoten aus seinem Familienleben, veranschaulichen seine Gedanken. So vergleicht er beispielsweise seine Beziehung zu seinen Kindern mit der Beziehung zu Gott, unserem Vater. Andere Beispiele zeigen, wie er selbst mit den angesprochenen Themen umgeht, zum Beispiel mit seinen vielen unerhörten Gebeten um Heilung für seine Frau.

    Der Autor kann gut erzählen, darum macht es Spaß dieses Buch zu lesen. Manche Gedanken sind umstritten, wie zum Beispiel das kontemplative Gebet, aber Pete Greig weiß um die Bedenken mancher Christen und geht darauf ein. Er macht deutlich, dass es nicht um fernöstliche meditative Praktiken geht, sondern einfach um das Stillwerden und Stillsein in der Gegenwart Gottes.

    Fazit: Eine gute Einführung ins Gebet, das ganz praktische und alltagstaugliche Tipps gibt, damit es nicht bei der Theorie bleibt. Anschaulich und konkret erklärt der Autor anhand des Vaterunsers wie wir beten können.
  • 5/5 Sterne

    Wie man betet - eine einfache Anleitung für normale Menschen

    von
    Ein wunderbares Buch, um die Vielfalt des Gebets ganz praktisch, lebensnah und leicht verständlich zu ergreifen.
    Der Untertitel der englischen Originalausgabe fasst es treffend zusammen: A simple guide for normal people.

    Pete Greig hangelt sich an dem Gebet, was Jesus seinen Schülern beibrachte (Vater unser), entlang, um wesentliche Elemente des Gebetslebens aufzuzeigen. Theologisch Hochgestochenes lässt er dabei außen vor. Er konzentriert sich ganz darauf, den Leser zu ermutigen Gott (wieder) neu zu begegnen. Dabei geht er in die Tiefe und erzählt auch von persönlichen Erfahrungen. Die zahlreich eingeflochtenen Kurzbiografien von Gebetsvorbildern sind dazu sehr ermutigend und inspirierend.

    Ein wirklich gelungen tiefgründiges und dennoch einfach geschriebenes Buch zu einem wichtigen Thema!
  • 5/5 Sterne

    Mosaik der Vielfalt

    von
    Das Buch "Kraftvoll beten " von Pete Greig ist eine gelungene Handreichung zum Thema Gebet. Der Lesestoff gliedert sich anhand des Vaterunsers und bietet praktische Übungen, persönliche Erfahrungen und Lebensbilder großer Beter an. Der Autor ist ein Praktiker, der die Gebetsbewegung 24/7-Prayer in England maßgeblich mitgeprägt hat. Aber er schreibt nicht überheblich, sondern leicht verständlich von der Kraft des Gebets.

    Pete Greig ist ein Überzeugungstäter. Er betet, weil er selbst entdecken konnte, wie Gott durch die gesuchte Kommunikation das Leben der Menschen verändert. In der direkten Beziehung zwischen Mensch und Gott kommen wir den paradiesischen Verhältnissen und der Bestimmung des Menschen am Nächsten.

    Dabei verkompliziert der Autor das Gebet nicht, sondern plädiert für die Einfachheit des Gebets, indem wir Gott wahrnehmen lernen, ihn ehren, ihn für uns und andere bitten und lernen uns selbst hinzugeben. Dem Leser werden viele praktische Übungen dazu vorgeschlagen, die sich aus modernen Formen, aber auch der jahrtausende alten Praxis der Klöster bedient. Zudem wird nicht verschwiegen, dass auch die inbrünstigsten und unentwegt wiederholten Gebete vor die Ampel (grün: OK; gelb: Warte; rot: NEIN) fahren können. Gottes Gedanken sind nicht unsere Gedanken und seine Entscheidungen verstehen zu wollen hieße sich Gott gleichzustellen.

    In dieser Gebetspraxis verändert Gott diese Welt und lässt uns ihm immer ähnlicher werden, weil wir seinen Willen erkennen und wir diesen immer mehr bejahen. Zum Beten gehört nämlich nicht nur unser Reden, sondern vor allem auch das Hören und das Erkennen Gottes in der Stille.

    Nach diesen üblichen Themenfeldern des Gebets geht der Autor noch einen Schritt weiter, indem er den Leser mit dem Thema Vergebung und Versöhnung untereinander konfrontiert. Beides bindet Gott bedingungsvoll zusammen.

    Darüber hinaus öffnet Pete Greig noch den Horizont für den geistlichen Kampf, der durch die Wissenschaft verneint und in den meisten Predigten umgangen wird. Denn alles Böse und alle Versuchung kommt nicht von den Menschen, sondern dem Gegenspieler. Und wie man sich für diesen Kampf wappnet, das erklärt das Buch ebenso.

    Wir sind als Menschen berufen Gott zu loben und ihn zu ehren. Und wir dürfen glauben, dass alles Unvollendete eines Tages zu einem guten Ende kommen wird.


    Ich finde das Buch gut gelungen, gut aufgebaut und herrlich erfrischend geschrieben. Es ähnelt nicht einem Sachbuch, sondern es ist eine begeisterungsfähige Lektüre von einem begeisterten Macher. Hier handelt ein Überzeugungstäter, der die Gebetsbewegung weiter entfachen will - nicht um seiner selbst willen - sondern um des noch unvollendeten Reiches Gottes in dieser Welt willen.
  • 5/5 Sterne

    Ein Titel der sein Versprechen hält

    von
    Ich war zu Beginn sehr skeptisch! Im Vorwort wird das Buch so in den Himmel gelobt, dass es nichts vergleichbares gäbe und ich war gespannt ob es nun wirklich möglich sei, dass dies alles stimmt!?!

    Ich wurde auf ganzer Linie überzeugt! Der Schreibstil ist verständlich und durchzogen von Lebensberichten die alles erklärte unterstreichen. Zu jeder Aussage gibt es Bibelstellen die das ganze Untermauern! Oft war ich tief berührt von den Lebensberichten und sie inspirieren mich, es ihnen gleich zu tun!

    Nach diesem Buch wird sich zwangsweise etwas in meinem Gebetsleben ändern! Ich empfehle dieses Buch wirklich jedem! Egal ob frisch im Glauben oder wie ich schon viele Jahre dabei! Ich denke jeder kann etwas grundlegendes für sich mitnehmen.

    Ich bin sehr froh und dankbar dieses Buch gelesen zu haben!!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Pete Greig

Feedback geben!