SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Lukas, der Stern und die geheimnisvollen Fremden (Buch - Gebunden)

24 Adventsgeschichten zum Malen, Rätseln und Vorlesen

Lukas, der Stern und die geheimnisvollen Fremden (Buch - Gebunden)

24 Adventsgeschichten zum Malen, Rätseln und Vorlesen

5 Sterne

Ein besonderer Adventskalender, der die Weihnachtsgeschichte spannend und kindgerecht erzählt. Jeden Tag müssen die Seiten eines Kapitels aufgetrennt werden, bevor der Inhalt entdecket werden kann: ein Teil der Geschichte, dazu ein Ausmalbild oder Rätsel.

  • Artikel-Nr.: 228823000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
  • Reihe: Advent
228.823
12,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Die Vorfreude auf Weihnachten ist etwas ganz Besonderes. Das Lesen der Weihnachtsgeschichte, das Öffnen eines Adventskalenders, weihnachtliche Mal- und Rätselaktionen versüßen Kindern das Warten und verstärken die Freude. All das steckt in diesem Buch! Jeden Tag müssen die Seiten eines Kapitels zuerst aufgetrennt werden, bevor das Kind den Inhalt entdecken kann: ein Abschnitt der Geschichte, dazu ein Ausmalbild oder Rätsel.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-417-28823-0
  • ISBN 10: 3417288231
  • Auflage: 1. Auflage, 20.08.2018
  • Seitenzahl: 112 S.
  • Maße: 17 x 24 x 0.9 cm
  • Gewicht: 429g
  • Altersempfehlung: von 6 bis 9 Jahre

  • 4-farbig

Extras

Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein toller Begleiter durch die Advents- und Weihnachtszeit

    von
    In dem Buch „Lukas, der Stern und die geheimnisvollen Fremden“ nimmt die Autorin den jungen Leser mit in den Palast des König Herodes. Lukas ist dort Diener an seinem Hofe. Dort tauchen plötzlich drei Männer auf, die behaupten, in Israel ist ein König geboren.
    Besonders schön ist die Erzählperspektive; die Geschichte wird aus der Sicht von dem Jungen Lukas erzählt und dies stellt die Weihnachtsgeschichte in ein ganz besonderes Licht. Sie ist viel detaillierter und natürlich angepasst zu den jungen Lesern besonders kindgerecht erzählt.
    Lukas geht auf eine abenteuerliche Reise. Diese Reise ist etwas ganz besonderes, denn man bekommt als Leser nicht nur die Weihnachtsgeschichte erzählt, sondern auch ein ganz persönliches Geheimnis, dem Lukas auf die Spur kommt.

    Die Geschichte ist sowohl für Jungen als auch Mädchen zugleich spannend erzählt. Die Altersangabe ab 6 Jahren finde ich sehr passend gewählt.
    Lukas nimmt seine Leserschaft Tag für Tag mit auf die Reise und man ist als Leser ganz gespannt, was sie alles erleben.
    Besonders schön finde ich die vielen, liebevoll gestalteten und farbenfrohen Illustrationen. Das „Startbild“ eines jeden Tages ist immer das gleiche, nur kommen jeden Tag neue Dinge dazu, sodass es zum Schluss ein wundervolles Gesamtbild abgibt. Jeden Tag können die Kinder suchen, welches neu gezeichnete Teil das Bild ergänzt. Ebenso findet man fortlaufend tolle Rätselideen und Suchbilder und auch mal etwas zum Ausmalen, dies bringt eine gute Abwechslung.

    Ein wundervolles Buch, das den Kindern auf seine eigene ganz besondere Art die Advents- und Weihnachtszeit näher bringt und verschönert.
  • 5/5 Sterne

    Ein toller Adventsbegleiter zum malen, rätseln und Vorlesen

    von
    "Lukas, der Stern und die geheimnisvollen Fremden" von Juliane Jacobsen ist ein ganz wundervoll gestalteter Begleiter durch die Adventszeit mit 24 kleinen Geschichten zum malen, rätseln und vorlesen.

    Der junge Lukas ist Palastdiener am Hof des König Herodes. Eines Tages jedoch sorgen drei fremde Männer im Palast für Aufruhr, denn sie sind auf der Suche nach dem König, der in Israel geboren wurde. Herodes der den neugeborenen König fürchtet, beauftragt Lukas die Boten auf ihrer Reise zu begleitet und ihnen als Übersetzter zur Seite zu stehen. Reich belohnen will er Lukas wenn er sie nach dem Auffinden des Königs, wieder zurück in den Palast führt.
    Fernab des königlichen Hofes, beginnt für Lukas eine abenteuerliche Reise, in der er nicht nur eine Weihnachtsgeschichte erlebt, einem Stern folgt, sondern auch seinem ganz persönlichen Geheimnis ein gutes Stück näher kommt.

    Das Adventsbuch ist ein ganz wundervoller Begleiter für Kinder durch die Adventszeit, der die Vorfreude auf Weihnacht zu etwas ganz besonderen macht. Denn wie bei einem richtigen Adventskalender befinden sich im Buch 24 perforierte Seiten zum malen, rätseln und Vorlesen.
    Die perforierten Seiten lassen sich total einfach und ohne einzureisen öffnen, sodass die Kinder neben einer abenteuerreichen Adventsgeschichte auch tolle weihnachtliche Rätsel und Malvorlagen lösen und ausmalen können.  
    Die Adventsgeschichte ist total spannend, kindgerecht und aufregend geschrieben die die Vorfreude auf das nächste öffnen eines weiteren Tages weckt. Auch die Malvorlagen und enthaltenen Rätsel sind vom Schwierigkeitsgrad einfach bis mittelmässig, die zur Geschichte passen und spass machen zu lösen. Selbst wenn man die Geschichte schon kennt, ist sie lesenswert und total unterhaltsam.
    Ganz toll gefallen haben uns auch die einheitlich gestalteten Adventskalenderbuchseiten zum täglichen öffnen. Denn auch wenn es kaum auffällt, füllen sich die Vorderseiten mit immer mehr kleinen liebevoll gezeichneten Lebewesen die es zu entdecken gilt.
    Mein Sohn durfte schon in das Adventskalenderbuch hineinspickeln und war begeistert von der mal- Rätselvorlage und der Adventsgeschichte.

    Im Gesamten ein ganz wundervoll gestaltetes Adventskalenderbuch zum rätseln, malen und Vorlesen.
  • 5/5 Sterne

    Sehr neugierig, aber zufrieden

    von
    Ich habe den Kalender für meine Nichte bestellt. Über die Geschichte kann ich noch nichts sagen, aber die ganze Aufmachung macht selbst uns Erwachsene neugierig. Zudem gibt es nicht nur die Geschichte zu entdecken, sondern auch noch ein Bild, das sich jeden Tag verändert und verschiedene Rätsel - quasi mehrere Kalender in einem.
  • 5/5 Sterne

    Wundervoller Begleiter durch den Advent

    von
    Das Buch "Lukas, der Stern und die geheimnisvollen Fremden" von Juliane Jacobsen nimmt uns mit in den Palast des Königs Herodes ins Isreal der Zeitenwende.
    Wir erleben die Geschichte aus der Sicht von Lukas, einem Jungen, der in den Diensten eines Angestellten von Herodes steht und für die fremden Besucher des Palastes eine besondere Rolle spielen wird. Auch Lukas Leben wird sich durch sie verändern.
    Das gebundene Buch ist farbenfroh illustriert und lädt zum Betrachten und Suchen ein, denn die einzelnen Tagesabschnitte werden jeweils durch eine bunte Seite ergänzt, auf der es an jedem Tag etwas neues zu entdecken gibt.
    Der Clou dieses Adventskalenderbuches ist aber, dass an jedem Adventstag eine Doppelseite an der Perforation geöffnet wird, was problemlos klappt, und so der erste Teil des Tagesabschnitts der Geschichte geöffnet wird. Außerdem gibt es an jedem Tag eins der sehr abwechlsungsreichen Bilderrätsel zu lösen.
    die Geschichte um Lukas und die Fremden ist sehr spannend geschrieben, die Altersangabe ab 6 Jahren passt meiner Meinung nach sehr gut, auch ältere Kinder hören hier gern noch zu und lösen die Rätsel. Die Geschichte ist für Jungs und auch für Mädchen ansprechend und die ganze Familie erlebt lukas Reise mit und ist gespannt, was die kleine Reisegruppe auf ihrem Weg erleben wird.
    Ein wunderbares Buch für die Adventszeit was uns die Weihnachtsgeschichte durch einen neuen Blickwinkel näher bringt.
  • 5/5 Sterne

    sehr empfehlenswert

    von
    Ich habe den Adventskalender unseren Mädels (4,5 und 6,5 Jahre) vorgelesen.

    Die Geschichte ist in 24 Kapitel aufgeteilt. Die Seiten sind verschlossen, so dass man jeden Tag ein "Türchen" öffnen kann. Dass man die Seiten vor dem Lesen erst einmal auftrennen muss, fanden unsere Mädels witzig.
    Außerdem ist vor jedem Kapitel eine Illustration zu finden, bei der jeden Tag eine Kleinigkeit dazukommt. Meine kleinen Zuhörerinnen suchten hier immer um die Wette, wer die kleine Veränderung als Erstes findet. Das hat ihnen sehr gefallen.

    Auch die Geschichte hat uns begeistert. Man trifft hier auf den Jungen Lukas, der als Diener am Hof von König Herodes arbeitet. Eines Tages kommen drei Fremde vorbei, die nach einem neugeborenen König fragen. Den gibt es am Hof aber nicht. Also geht die Suche der Drei weiter und Lukas darf sie auf ihrer Reise begleiten. Er ist natürlich sehr gespannt, wo sie das Baby am Ende finden werden.

    Man erlebt hier also die Weihnachtsgeschichte aus einer anderen Perspektive. Daneben findet Lukas etwas heraus, das sein gesamtes Leben ändert. Das alles ist sehr unterhaltsam und hat uns sehr gefallen. Auch bleibt die Spannung stets erhalten, so dass man sich immer auf das nächste Kapitel freut, da man unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Der Erzählstil ist dabei sehr kindgerecht und verständlich. Die einzelnen Abschnitte haben auch eine angenehme Länge.

    Außerdem werden die Kapitel von verschiedenen Rätseln (z. B. Fehlersuchbilder, Labyrinthe) und Ausmalbildern begleitet. Man kann hier also nicht nur lesen, sondern auch noch aktiv mitmachen. Das finden unsere Mädels richtig toll. Auch hier waren sie immer gespannt, was als Nächstes auf sie wartet.

    Fazit:
    Ein toller und spannender Adventskalender, in dem ganz viel Unterhaltung, Spaß und Spannung steckt. Unsere Mädels waren von Anfang bis Ende mit Feuereifer bei der Sache. Sehr empfehlenswert!
  • 5/5 Sterne

    Eine wunderbare Weihnachtsgeschichte für die kommende Adventszeit mit phantastischen Illustrationen

    von
    „Lukas, der Stern und die geheimnisvollen Fremden“ ist ein tolles Adventskalenderbuch, das in diesem Jahr vielen Kindern Freude bereiten wird. Es handelt sich hierbei um einen Adventskalender in Buchform, d.h. die Geschichte des Buches ist auf 24 Tage verteilt und damit es überraschend bleibt, sind die einzelnen Seiten noch nicht geöffnet.

    Zur Geschichte:
    Lukas ist ein junger Palastdiener im Haus Herodes. Eines Tages erscheinen drei weit gereiste Fremde im Palast. Sie werden zu Herodes vorgelassen, doch keiner versteht ihre Sprache. Einzig Lukas versteht sie und übersetzt ihre Geschichte: Die drei Fremden sind einem Stern nachgereist, der sie zu einem königlichen Baby führen soll. Doch im Palast gibt es kein neugeborenes Baby. Da Lukas ihre Sprache spricht, begleitet er sie auf ihrer weiteren Reise. Was werden sie am Ende der Reise finden?

    Die Geschichte eignet sich nicht nur gut zum Vorlesen, sondern auch zum Selbstlesen für etwas geübte Kinder. Sie ist in einer leicht verständlichen, modernen Sprache geschrieben. Für Spannung, Spaß und Spiel enthält das Buch zusätzlich viele Ausmal- und Rätselseiten.
    Daher eignet sich das Buch ausgezeichnet als Alternative zu den üblichen Schokoladenkalendern.

    Etwas wirklich Besonderes an diesem Buch sind die wundervollen Illustrationen von Tanja Husmann. Sie sind sehr schön und farbenfroh gezeichnet und mit einem kleinen Trick findet man auch viele Details, die man sonst vielleicht übersehen hätte.

    Dieses Adventskalenderbuch hat mich begeistert. Es ist liebevoll gestaltet, enthält eine tolle, spannende Geschichte und macht einfach Spaß und Vorfreude auf Weihnachten. Ich kann es wirklich jedem weiterempfehlen.
  • 5/5 Sterne

    Auf dem Weg nach Bethlehem - ein toller Adventsbegleiter!

    von
    Gemeinsam mit Lukas haben wir uns auf den Weg nach Bethlehem gemacht. Lukas lebt am Hof von König Herodes und wird Dolmetscher für 3 Fremde, die auf der Suche nach einem neuen König sind. Herodes gibt Lukas den Auftrag, dafür zu sorgen, dass die Männer anschließend wieder zurück zu ihm kommen, denn er fürchtet den neuen König. Und so begleitet Lukas die drei seltsamen Männer,, die sich ständig nach einem Stern orientieren und erlebt eine abenteuerliche Reise, fernab des Königspalasts.

    Jeden Tag gibt es eine Doppelseite zu öffnen, was das Geheimnisvolle noch erhöht. Denn Lukas hat auch einige Geheimnisse aufzudecken bzgl. seiner Herkunft. Meine Töchter fanden das Aufritzen der Seiten toll. Außerdem gibt es für jedes Kapitel ein Rätsel oder etwas zum Ausmalen. Jedes Kapitel hat eine Art Deckblatt, das anfangs noch ziemlich leer ist und sich mit jedem Tag füllt: Ein Mensch, Tier oder Engel kommen täglich hinzu, bis am Ende eine weihnachtliche (nicht verschneite) Szene abgebildet ist. Ich habe das anfangs gar nicht realisiert, bis meine Siebenjährige mich darauf aufmerksam machte.

    Die Illustrationen von Tanja Husmann sind gewohnt niedlich und haben uns sehr gut gefallen! Manche Rätsel waren tatsächlich so knifflig dargestellt, dass selbst ich lange »suchen« musste. :) Lösen konnten wir sie immer, zur Not kann man jedoch hinten nachschauen, wo es eine Auflösung der Rätsel gibt.

    Die Geschichte bietet einen anderen Blick auf die schon bekannte Weihnachtsgeschichte. Man bekommt einen Eindruck von der damaligen Lebensweise und wie es wohl den 3 Fremden ergangen sein muss auf der Suche nach dem neuen König. Von der Erzählweise würde ich das Buch tatsächlich ab ca. 6 Jahren empfehlen, mit viel Luft nach oben. Meine Siebenjährige fand es durchweg sehr spannend, wohingegen meine Fünfjährige nach ca. einer Seite Text vorlesens das Interesse verlor. (Ist natürlich auch Typsache)

    Wer also mal einen etwas anderen Adventskalender sucht, ist hier genau richtig!


Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Juliane Jacobsen

Feedback geben!