Mein Jahr als biblische Frau (Buch - Klappenbroschur)

Eine moderne Frau lebt nach biblischen Traditionen und entdeckt überraschend Zeitloses

3 Sterne

Rachel ist eine moderne Frau, mag ihre Karriere und liebt ihren Ehemann. Die überzeugte Christin glaubt an Gott und liest in der Bibel. Trotzdem stand sie bisher eher auf Kriegsfuß...

  • Artikel-Nr.: 816753000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: A Year of biblical Womanhood
16,99 €
Titel wird nicht mehr geführt, Ladenpreis aufgehoben

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Rachel ist eine moderne Frau, mag ihre Karriere und liebt ihren Ehemann. Die überzeugte Christin glaubt an Gott und liest in der Bibel. Trotzdem stand sie bisher eher auf Kriegsfuß mit der Superfrau aus dem biblischen Buch der Sprichwörter. Doch plötzlich sagen ihr immer mehr Freundinnen, sie wollen "biblischer leben" , kehren ihrer Karriere den Rücken und werden Mutter.

Aber ist das wirklich der Weg, als Frau nach der Bibel zu leben? Rachel will es wissen und versucht ein Jahr lang, so biblisch wie möglich zu leben. Manches Experiment scheint absurd, manches genial. Jedem Monat ist eine Tugend gewidmet wie Sanftmut, Häuslichkeit oder Gehorsam. Auf ihrer Reise in die Vergangenheit dringt Rachel tief zum Kern biblischer Aussagen vor und entdeckt überraschend Zeitloses.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-86591-753-9
  • ISBN 10: 3865917534
  • Auflage: 1. Auflage, 20.02.2014
  • Seitenzahl: 272 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2.3 cm
  • Gewicht: 390g

  • Mit s/w-Fotos

Bewertungen

  • 3/5 Sterne

    von
    Das Buch lässt sich gut lesen, der Schreibstil ist größtenteils humorvoll bis ironisch, bissig. Und das sind dann auch die Dinge, die mir weniger an diesem Buch gefallen. Manches wird einfach ins Lächerliche gezogen bzw. betont lächerlich gemacht. Sehr interessant fand ich geschichtliche und sachlische Informationen zu den angesprochenen Themen. Dabei ist dem Leser schon klar, dass das Klima z.B. ganz anders ist, als in früheren Zeiten und gar in einem anderen Land. Auch die Kleidung ist heute anders.

    Ganz lächerlich fand ich den Versuch, sich drei Tage um ein Puppenbaby zu kümmern, das schreien kann. Im Großen und Ganzen kam mir dabei der Gedanke, dass eine Hausfrau und Mutter wohl nie auf den Gedanken käme, einen solchen Versuch zu starten, weil weite Teile in abgewandelter Form sowieso zu ihrem Alltag gehören. Ist das vielleicht schon etwas in Vergessenheit geraten bei dem heutigen Leben, dass für viele Frauen ja schon ganz anders läuft als noch vor 40 Jahren ? Der Trend geht ja dahin, dass auch alle Frauen berufstätig sind und Kinder wenn, nur nebenbei laufen. Kochen und Backen zu können war mal eine Selbstverständlichkeit für Frauen, weil man es von Mutter, Oma und sogar in der Schule lernte. Heute sieht es da schon anders aus.

    Gestört hat mich auch manche Interpretation der Bibelstellen, die vielfach aus dem Zusammenhang gerissen wurden. Ich habe extra in meiner Studienbibel nachgelesen und da steht nichts von den Schlüssen, die die Autorin daraus zieht. Ihr Mann Dan ist sehr geduldig und hat so manche seltsame Idee mitgemacht. Insgesammt hat man als Leser am Ende noch so manche Infos zu jüdischen Festen und Gebräuchen. Mir fehlt am Buch aber die tiefergehende Auseinandersetzung mit der Bibel für unser Leben. So wirkt manche Bibelstelle mit dem was daraus gemacht wurde seltsam und befremdlich .
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Rachel Held Evans

Feedback geben!