Mich hat niemand gefragt (Buch - Taschenbuch)

Mit dem Herzen sehen - die bewegende Geschichte der blinden Gertrud

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Gertrud Mosimann hat einen doppelten Makel: Sie ist ein uneheliches Kind und fast blind. Sie wächst in einer Gesellschaft auf, die "schwachsichtig" mit "schwachsinnig" verwechselt. Doch trotz Armut und Mühsal gibt der Glaube ihr die Kraft, dieses Schicksal zu bestehen. Ein bewegendes Zeugnis.

  • Artikel-Nr.: 220633000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
  • Reihe: RBtaschenbuch

4,95 €

9,90 €

Vergriffen, keine Nachlieferung

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Getrud Mosimann ist mit einem "Makel" behaftet: Sie ist unehelich. Doch als weit größeres Handicap erweist sich ihre Behinderung: Ihre Kindheit und Jugend verbringt sie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Zürich. Mit weniger als fünf Prozent Sehkraft wächst sie in einer Gesellschaft auf, die "schwachsichtig" mit "schwachsinnig" verwechselt. Gertrud Mosimans Leben bleibt viele Jahrzehnte von Armut und Mühsal geprägt. Doch ihr Glaube und ihr Optimismus geben ihr die Kraft, dieses Schicksal zu bestehen. Dorothee Degen-Zimmermann erzählt von einer Frau, die versöhnt zurückschaut.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Taschenbuch
  • ISBN: 978-3-417-20633-3
  • ISBN 10: 3417206332
  • Auflage: 1. Auflage, 02.07.2003
  • Seitenzahl: 256 S.
  • Maße: 12.3 x 19.1 x 1.8 cm
  • Gewicht: 224g

Extras

Hochauflösendes Cover

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Feedback geben!