SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Mit Herz und Hufen - Alles steht Kopf (2) (Buch - Gebunden)

Mit Herz und Hufen 2

5 Sterne

Mit Herz und Hufen - Alles steht Kopf (2) (Buch - Gebunden)

Mit Herz und Hufen 2

5 Sterne

Emma ist so richtig angekommen im Landleben. Mit Nele schmiedet sie großartige Pläne für die Sommerferien. Doch wieder mal kommt alles anders: Emmas Mutter fällt von der Leiter und ...

  • Artikel-Nr.: 331727000
  • Verlag: Francke Buchhandlung GmbH
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
331.727
9,95 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 331727000
  • Verlag: Francke Buchhandlung GmbH
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Emma ist so richtig angekommen im Landleben. Mit Nele schmiedet sie großartige Pläne für die Sommerferien. Doch wieder mal kommt alles anders: Emmas Mutter fällt von der Leiter und damit komplett aus! Plötzlich müssen die beiden Freundinnen die Ferienpension führen. Dass das Chaos vorprogrammiert ist, ist eigentlich schon klar ... zumal ein neues tierisches Findelkind kräftig dabei mithilft.
Verschiedene Frühstücks- und Flutkatastrophen halten Emma, Nele und ihre Vierbeiner auf Trab – doch sie merken, dass auch aus dem Chaos etwas unerwartet Gutes werden kann.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-86827-727-2
  • ISBN 10: 3868277277
  • Auflage: 1. Auflage, 08.03.2018
  • Seitenzahl: 248 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 2.3 cm
  • Gewicht: 422g
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahre

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    weitere Pferde-Abenteuer rund um Emma und Nele

    von
    Inhalt: Emma ist so richtig angekommen im Landleben. Mit Nele schmiedet sie großartige Pläne für die Sommerferien. Doch wieder mal kommt alles anders: Emmas Mutter fällt von der Leiter und damit komplett aus! Plötzlich müssen die beiden Freundinnen die Ferienpension führen. Dass das Chaos vorprogrammiert ist, ist eigentlich schon klar ... zumal ein neues tierisches Findelkind kräftig dabei mithilft. Verschiedene Frühstücks- und Flutkatastrophen halten Emma, Nele und ihre Vierbeiner auf Trab – doch sie merken, dass auch aus dem Chaos etwas unerwartet Gutes werden kann.

    Unsere Meinung: juchuuu, weitere schöne, lehrreiche und lustige Erlebnisse von Emma und Nele! Im Fokus stehen wertvolle Freundschaften, ihre Liebe zu Pferden, die liebevollen Familien und jede Menge Sommerabenteuer.
    Nele ist die schillernde unkonventionelle Persönlichkeit, welche ihr Herz am rechten Fleck hat. Emma besticht durch ihren Glauben und ihre offene hilfsbereite Art. Viele Mädchen können sich sicherlich mit den beiden identifizieren, da sie authentisch agieren und die erlebten Geschichten nachvollziehbar sind. So helfen sie zum Beispiel der verletzten Mutter und lernen einen mürrischen Feriengast von seiner netten Seite kennen und eine alte Freundin von Emma kommt auf Besuch, welche sich leider mit Nele nicht versteht und somit gilt es diese schwierige Situation zu lösen. Sehr bildlich schafft es die Autorin Janita Pauliks uns Bilder in den Kopf der verschiedenen Abenteuer zu zaubern.

    Fazit: Für uns eine rundum gelungene Geschichte, in der das Thema Glauben nicht aufdringlich sondern selbstverständlich eingeflochten wurde. Wir fühlten uns gut unterhalten und möchten die Mädchen gerne 5 erlebnisreiche Sterne geben.
  • 5/5 Sterne

    Alles steht kopf

    von
    Emma ist glücklich, denn endlich sind Sommerferien. Sie freut sich schon auf eine tolle Zeit, die sie mit ihrer Freundin Nele und den Pferden verbringen will. Doch dann hat Emmas Mutter einen Unfall und kann dadurch ihre Ferienpension nicht führen. Emma und Nele versuchen, ihre Arbeit zu übernehmen. Doch das ist gar nicht so leicht. Daneben sorgt auch noch Emmas Freundin Lulu für ziemlichen Trubel und dann wird es aufgrund einer Überschwemmung noch richtig gefährlich. Eines ist auf alle Fälle klar: Die Sommerferien werden sicher nicht langweilig ...

    Meine Meinung:

    Diese Geschichte ist der zweite Band der "Mit Herz und Hufen"-Reihe. Es ist aber eine in sich abgeschlossene Geschichte, die auch ohne den Vorgängerband verstanden wird.

    Die Hauptpersonen sind Emma und Nele. Sie sind ziemlich verschieden, aber beide auf ihre Weise sympathisch. Nele hat eine fröhliche und manchmal auch ein bisschen verrückte Art. Damit verbreitet sie immer gute Laune. Sie hat auch zu jedem Problem gleich eine Lösung und ist schnell zu begeistern. Damit steckt sie Emma auch immer an. So erleben die Mädels viele interessante Dinge. Dazu kommt, dass ihnen auch die Erwachsenen viel zutrauen. Sie dürfen beispielsweise das Essen für die Feriengäste zubereiten, als Emmas Mutter ausfällt oder allein einen Ausritt mit Übernachtung unternehmen. Dabei kommt es aber auch zu kleinen, lustigen Missgeschicken oder unerwarteten Situationen, die mich zum Schmunzeln brachten.
    Außerdem sorgt auch Lulu, Emmas (Stadt-)Freundin, im Laufe der Geschichte für einigen Trubel. Sie darf einige Tage bei Emmas Familie übernachten. Leider verstehen sich Nele und Lulu nicht. Es steht also mindestens eine Freundschaft auf dem Spiel. Emma versucht, hier eine Lösung zu finden.
    Daneben wird es auch noch richtig spannend. Dem Reiterhof droht eine Überschwemmung. Die Mädels wollen die Pferde unbedingt retten. Dabei wird es aber ziemlich gefährlich.

    Die Geschichte ist also sehr abwechslungsreich. Es macht Spaß, mit den beiden Freundinnen die kleinen Abenteuer mitzuerleben. Außerdem ist der christliche Glaube wunderbar in die Geschichte eingeflochten. Emma liest beispielsweise in der Bibel oder betet zu Gott. Dies wird auf eine leichte, passende Weise in die Geschichte integriert. Das gefällt mir sehr.

    Der Schreibstil ist leicht und flüssig. Man kann sich die Situationen und Personen gut vorstellen und hat immer ein Bild vor Augen.

    Fazit:
    Eine unterhaltsame Geschichte rund um Freundschaft und Pferde, mit Witz, Spannung und tollen Hauptpersonen. Empfehlenswert!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Janita Pauliks

Feedback geben!