SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Ein Wunder in 256 Takten (Audio - CD)

Die Chaconne

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Sie ist gefürchtet und wird geliebt. Sie ist Prüfstein und Anstoß, Grenzerfahrung und Versuchung: Bachs Chaconne, dieser monumentale Satz aus der zweiten Partita für Violine solo. ...

  • Artikel-Nr.: 410900252
  • Verlag: Herder Verlag GmbH & Co. KG
410.900.252
15,00 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 410900252
  • Verlag: Herder Verlag GmbH & Co. KG

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Sie ist gefürchtet und wird geliebt. Sie ist Prüfstein und Anstoß, Grenzerfahrung und Versuchung: Bachs Chaconne, dieser monumentale Satz aus der zweiten Partita für Violine solo. Geigern dient sie als eine Art Visitenkarte – wer hier reüssiert, dem stehen alle Möglichkeiten offen. Aber auch für Pianisten ist sie ein Gipfel, dank der Bearbeitung durch Ferruccio Busoni. Kaum einem anderen Werk wird eine solche Verehrung entgegengebracht und eine solche Ausdruckstiefe und Wirkung nachgesagt. Sie ist ein Wunder in 256 Takten.

 

Zusatzinformationen
  • Format: CD
  • EAN: 4040808352525
  • Erschienen am: 18.02.2019
  • Seitenzahl: 6 S. Booklet
  • Gewicht: 91g
  • Spielzeit: 52 Minuten

Extras

Titelliste
1. Chaconne, Finale aus der Partita d-Moll
2. Sonate Nr. 3, E-Dur
3. Chaconne, Allegro assai
4. Passacaglia c-Moll
5. Chaconne, BMV 1004

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Johann Sebastian Bach

Feedback geben!