SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Nein ist manchmal das bessere Ja (Buch - Broschiert)

Weise Entscheidungen treffen

5 Sterne

Nein ist manchmal das bessere Ja (Buch - Broschiert)

Weise Entscheidungen treffen

5 Sterne

Sind Sie gestresst, weil ihr Leben viel zu hektisch ist? Haben Sie den Eindruck, dass Sie von all den Entscheidungen, die Sie täglich treffen müssen, regelrecht überrollt werden? ...

  • Artikel-Nr.: 817069000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: The Best Yes
817.069
14,99 €
Titel wird nicht mehr geführt, Ladenpreis aufgehoben

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 817069000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: The Best Yes

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Sind Sie gestresst, weil ihr Leben viel zu hektisch ist? Haben Sie den Eindruck, dass Sie von all den Entscheidungen, die Sie täglich treffen müssen, regelrecht überrollt werden? Haben Sie zu wenig Zeit für die wirklich wichtigen Dinge und für Ihre Beziehung zu Gott?

Lysa TerKeurst kennt diese Nöte und weiß, was zu tun ist. Sie lüftet das Geheimnis eines "wohldosierten Neins" und wie Sie mit dem schlechten Gewissen umgehen können, wenn Sie jemanden enttäuschen mussten. Lernen Sie, gute und gesunde Entscheidungen zu treffen. Machen Sie sich Ihr Leben leichter und finden Sie heraus, wie und wann Sie am besten Ja sagen.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Broschiert
  • ISBN: 978-3-9573406-9-6
  • ISBN 10: 3957340691
  • Auflage: 1. Auflage, 11.06.2015
  • Seitenzahl: 272 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2.3 cm
  • Gewicht: 397g

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein wundervolles Buch zum Thema, wie man weise Entscheidungen trifft

    von
    „Und trotzdem ist da dieses nagende Gefühl, dass in meinem Innern irgendetwas nicht im Lot ist. Da bittet mich beispielsweise jemand um etwas, von dem ich eigentlich von vornherein weiß, dass ich es nicht schaffen kann. Mein Kopf sagt Nein, aber mein Herz sagt Ja. Und dann vereitelt mein Mund meine Absicht, Nein zu sagen, und er lächelt und sagt: „Ja, natürlich.““

    Wer kennt es nicht, dieses Gefühl, dass der Tag einfach zu wenig Stunden hat, am Ende des Tages noch zu viele unerledigte Aufgaben warten und man vor Hektik und Stress nicht in den wohlverdienten Schlaf findet?!
    Die Autorin Lysa TerKeurst kennt diese Nöte, aus eigener Erfahrung und aus ihrer Gemeindearbeit. Sie gibt den Lesern deshalb Hilfen und Tipps an die Hand, die zum Beispiel helfen, ohne schlechtes Gewissen „Nein sagen“ zu können, Grenzen zu setzen und damit wieder Zeit für die wichtigen Dinge im Leben zu gewinnen.

    Da ich mich gerade selbst sehr intensiv mit dem Thema „Nein sagen“ auseinandersetze, fand dieses Buch den Weg zu mir. Und auch wenn ich ungern gleich mit der Tür ins Haus falle: ich liebe dieses Buch.
    Es ist kein reines Sachbuch und deshalb auch nicht trocken und belehrend. Es ist eher genau das Gegenteil: „Nein ist manchmal das bessere Ja“ ist ein Herzensbuch mit einer Autorin, die mit ihrer offenen und herzlichen, aber auch sehr direkten Art die Sache auf den Punkt bringt. Es gibt nur ein richtiges JA: das „JA, das dran ist“.

    In neunzehn Kapiteln dürfen wir die Autorin auf sehr persönlichen Wegen begleiten. Zum Beispiel auf einen Ausflug mit ihrer Tochter an einen DriveIn-Schalter, oder zum Stabhochsprung, oder zu einem Cafébesuch und einem „verschmähten“ Karamell-Crunch-Latte. Das ein oder andere Mal musste ich Schmunzeln oder eine Träne verdrücken. Viele Textpassagen haben mich zudem tief berührt und nachdenklich werden lassen.

    „Wir tun, was wir tun und fühlen, was wir fühlen, weil wir denken, was wir denken.“

    Ja und Nein sind zwei machtvolle Worte. Und doch liegt es in unserer Entscheidung sie „richtig“ einzusetzen. Mit Hilfe dieses Buches findet man Orientierung und Antworten auf die Fragen, wie man eine Entscheidung treffen kann, die notwendig ist und deshalb getroffen werden muss (auch wenn sie unangenehm ist), wie man Entscheidungen zu Ende denkt und wie man Zuversicht und Selbstvertrauen gewinnt.
    Besonders schön, fand ich die Textpassagen mit der Herzenssache und den „Kampf“ ihrer Tochter Ashley, die im Training diszipliniert arbeitete und sich vorbereitete, obwohl die Erfolge viel zu lange auf sich warten ließen.

    Das Buch ist als Taschenbuch im Verlag Gerth Medien erschienen. Es ist hochwertig verarbeitet und überzeugt mit einem wunderschönen, unaufdringlichen, aber einprägsamen Cover. Obwohl ich verschnörkelte und wechselnde Schriftarten eher unpassend finde, überzeugen sie hier in Form einer „Tafelnotiz“ … eine Wandtafel, mit (Rand-)Informationen, die immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden sollten, um endlich etwas zu ändern. Es ist Zeit! Packen wir es an.

    Fazit:
    Ein wundervolles, christliches Buch mit einer Autorin, die kein Blatt vor den Mund nimmt, jedoch niemals bewertet oder belehrt, sondern dem Leser die Hand reicht.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Lysa TerKeurst

Feedback geben!