SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (Video - VHS Video)

Der Graf ohne Grenzen

Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (Video - VHS Video)

Der Graf ohne Grenzen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Ein Graf, der allem Widerstand zum Trotz dem Ruf Gottes folgte ... Eine Dokumentation über Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf und die Entstehung der Herrnhuter Brüdergemeine.

  • Artikel-Nr.: 203759000
  • Verlag: SCM Hänssler Film
  • Reihe: hänssler Video - Spielfilm

4,95 €

6,95 €

Vergriffen, keine Nachlieferung

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Das Leben und Wirken von Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf und seine Bedeutung für den Protestantismus in Europa und Übersee wird in diesem Film eindrucksvoll dokumentiert. Historiker, Mitglieder der Herrnhuter Brüdergemeine und Nachkommen der Zinzendorf-Tochter Benigna geben den Lebenslauf des »Grafen ohne Grenzen« wieder, unterstützt von Bildern, Stichen und Dokumenten aus dem 18. Jahrhundert und aktuellen Aufnahmen von den Wirkungsstätten Zinzendorfs.

Gleichzeitig wird die heutige Situation der von Zinzendorf ins Leben gerufenen Bewegung dargestellt.
Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf, Mitglied einer der ältesten Adelsfamilien Europas, wurde schon in seiner Kindheit mit dem pietistisch geprägten Protestantismus vertraut, der sein ganzes Leben bestimmte und der zur Gründung der Herrnhuter Brüdergemeine führte. Nach einer kurzen Zeit am Hofe August des Starken, König von Sachsen, zog sich der Graf mit seiner Frau Erdmuth Dorothea auf sein Gut Berthelsdorf zurück, wo er bereits religiösen Flüchtlingen, vorwiegend Angehörige der Böhmischen Brüder, Zuflucht gewährt hatte. Zinzendorf war Visionär, schon früh wollte er Christen aus den verschiedensten Denominationen zu einem friedlichen Miteinander bringen. Konflikte in der Siedlung Herrnhut führten schließlich zu einer Buße der gesamten Gemeinde und waren die Geburtsstunde der Herrnhuter Brüdergemeine. Eine völlig neue Art christlichen Zusammenlebens wurde geprägt, die sich in großen Teilen weltweit in den Brüdergemeinen bewahrt hat und die auch in den jährlich herausgegebenen Losungsbüchern ihren Ausdruck findet. Zinzendorfs vielfältiges Wirken und seine Visionen vom christlichen Zusammenleben und Evangelisation führten ihn und Angehörige der Brüdergemeine als erste prostestantische Missionare nach Übersee. Die Arbeit unter Sklaven auf St. Thomas in der Karibik, in Surinam in Südamerika unter Sklaven und Indianern, am Kap der Guten Hoffnung unter den Hottentotten waren die ersten Ziele der Missionare, später kamen Siedlungen in den Kolonien Nordamerikas, z. B. Bethlehem in Pennsylvania, hinzu. Zinzendorf war eine eindrucksvolle Persönlichkeit, der dem Widerstand seiner Familie trotzte und sein Leben in den Dienst Gottes stellte. Anstatt die typische Laufbahn eines Adligen des 18. Jahrhunderts zu verfolgen, studierte er Theologie und wurde als Pfarrer ordiniert.

Diese Dokumentation wird jeden begeistern, der sich für die Entstehung der Brüdergemeine und ihren Gründer interessiert. Gesamtspielzeit: 95 Minuten

 

Zusatzinformationen
  • Format: VHS Video
  • Auflage: 1. Auflage, 17.09.2001
  • Gewicht: 270g
  • Spielzeit: 95 Minuten

Extras

Hochauflösendes Cover

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Feedback geben!