Liebe Kunden! Wir freuen uns über den riesigen Bestelleingang. Aktuell kann es aufgrund von coronabedingten Logistikanforderungen zu Lieferverzögerungen kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Schatten des Zorns (Buch - Paperback)

5 Sterne

Schatten des Zorns (Buch - Paperback)

5 Sterne

Der Mord an einem Kollegen führt FBI-Agent Declan Grey auf die Spur einer Terrorgruppe, die in Baltimore einen verheerenden Anschlag plant. Bei der verzweifelten Jagd nach den Drahtziehern steht ihm Krisenberaterin Tanner Shaw zur Seite, doch in Gegenwart dieser Frau scheint er alles falsch zu machen...

  • Artikel-Nr.: 332122000
  • Verlag: Francke-Buch GmbH
  • Originaltitel: Blind Spot
  • Band: 3
332.122
14,95 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 332122000
  • Verlag: Francke-Buch GmbH
  • Originaltitel: Blind Spot
  • Band: 3

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

FBI-Agent Declan Grey versucht mit allen Mitteln, den Mord an seinem Kollegen aufzuklären, der im Zusammenhang mit einer terroristischen Bedrohung zu stehen scheint. Für Declan ist klar, dass ein großer Anschlag unmittelbar bevorsteht, doch noch weiß er nicht, wann und wo. Bei der verzweifelten Jagd nach den Drahtziehern wird ihm ausgerechnet die attraktive Krisenberaterin Tanner Shaw zur Seite gestellt. Declan ist sich unsicher, was er davon halten soll, denn in Gegenwart dieser Frau scheint er einfach alles falsch zu machen. Doch dann entdecken Tanner und er schlagkräftige Beweise dafür, dass in Baltimore tatsächlich eine aktive Terrorgruppe existiert. Und ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt, um eine Katastrophe zu verhindern ...

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-9636212-2-2
  • ISBN 10: 3963621222
  • Auflage: 1. Auflage, 27.02.2020
  • Seitenzahl: 304 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 2.5 cm
  • Gewicht: 355g

  • Baltimore-Team Band 3

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Freunde sind immer für einen da, auch in Not

    von
    "Ihr sollt wissen: Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn." (Jakobus 1,19)
    FBI-Agent Declan Grey soll zusammen mit der Krisenberaterin Tanner Shaw dem Verdacht einer Terrororganisation nachgehen, die demnächst einen großen Terroranschlag planen. Es wurde zwar inzwischen einiges herausgefunden, doch noch wissen sie nicht wo und wann sie zuschlagen werden. Da Declans Liebe zu Tanner immer intensiver wird, ist er sich nicht sicher, ob eine Zusammenarbeit wirklich gut ist. Den bisher weiß er immer noch nicht, was Tanner für ihn empfindet und zudem hat er Angst Tanner in Gefahr zu bringen. Bei ihren Ermittlungen werden sie zeuge, wie Tanners Freundin getötet wird. Sie selbst geraten dabei ebenfalls in die Schusslinie und immer öfters in Lebensgefahr. Somit scheinen die Terroristen über sie Bescheid zu wissen. Dann jedoch kommen sie hinter das Geheimnis von Agent Steve Burke, der bei seinem Undercovereinsatz starb. Baltimore scheint also ihr Ziel zu sein, Declan und Tanner müssen alles versuchen, um diesen Anschlag zu verhindern.

    Meine Meinung:
    Mit diesem Buch kommt hier der dritte Band des Baltimore-Teams, rund um Declan, Tanner, Griffin, Finley, Parker, Avery und Kate. Griff und Finley sind inzwischen glücklich verheiratet, während Parker und Avery schwer verliebt sind. Doch sie versuchen, sich trotz allem beruflich nicht von ihrem Privatleben beeinflussen zu lassen. Declan ist sich da nicht so sicher, den bei ihrem letzten Einsatz hat er sich in Tanner verliebt. Doch er weiß jedoch nicht, ob es ihr selbst ähnlich geht. Umso schöner und schwieriger wird nun ihre gemeinsame Zusammenarbeit um eine Terrorgruppe zu finden und den geplanten Anschlag zu verhindern. Wie bei allen Büchern befassen sich indessen die anderen mit einem weiteren Fall. Eigentlich beginnt er harmlos, mit ihrem ehemaligen Coach dessen Partner anscheinend Geld unterschlagen hat. Doch dann kommt es bei einer Party zu einem tödlichen Zwischenfall und die Clique muss alles versuchen, um den Schuldigen zu finden. Wieder einmal konnte mich dieses Buch überzeugen. Nicht nur das mir inzwischen die Clique ans Herz gewachsen ist, auch der Fall rund um die Terroristen und den toten Coach wird wieder sehr interessant. Besonders gut gefällt mir natürlich der lebendige Glaube den alle bei ihren Einsätzen und auch privat nicht verstecken. So erlebt der Leser zum Beispiel wie sie zusammen um Bewahrung und Schutz beten für ihre Einsätze. Was natürlich angesichts ihrer Arbeit als Agent, Beraterin, Gerichtsmediziner oder Privatdetektivin nicht gerade einfach ist. Doch gerade, weil sich alle schon sehr lange kennen, wissen sie viel über den Einzelnen und spüren, wenn es dem anderen nicht gut geht. Zudem taucht diesmal ein lang Verschollener auf, bei dem sie nicht recht wissen, wie sie mit seinem damaligen Verschwinden zurechtkommen sollen. Mir scheint, die Clique wird wieder vollzählig und ich würde es Kate sehr gönnen. Ich bin jedes Mal aufs Neue erstaunt, dass christliche Thriller so spannend sein können. Einmal begonnen kann ich, das Buch kam mehr weglegen. Zwar kann man diese Bücher einzeln lesen, allerdings zum besseren Verständnis der einzelnen Privatleben würde ich raten, die Reihe von Band 1 an zu beginnen. Nun bin ich sehr gespannt auf den nächsten Band der Baltimore-Reihe, besonders nach diesem Cliffhanger, der schon Schlimmes erahnen lässt. Ich bibbere schon jetzt mit allen mit und hoffe, dass keinem der Freunde etwas passiert. Die Mischung aus Privatleben, Spannung, Liebe und Glaube sind hier wirklich sehr gut gelungen, sodass ich erneut 5 von 5 Sterne und eine Empfehlung gebe.
  • 5/5 Sterne

    FBI-Agent Declan Grey deckt auf

    von
    (Inhalt, übernommen)
    FBI-Agent Declan Grey versucht mit allen Mitteln, den Mord an seinem Kollegen aufzuklären, der im Zusammenhang mit einer terroristischen Bedrohung zu stehen scheint.
    Für Declan ist klar, dass ein großer Anschlag unmittelbar bevorsteht, doch noch weiß er nicht, wann und wo.
    Bei der verzweifelten Jagd nach den Drahtziehern wird ihm ausgerechnet die attraktive Krisenberaterin Tanner Shaw zur Seite gestellt. Declan ist sich unsicher, was er davon halten soll, denn in Gegenwart dieser Frau scheint er einfach alles falsch zu machen.
    Doch dann entdecken Tanner und er schlagkräftige Beweise dafür, dass in Baltimore tatsächlich eine aktive Terrorgruppe existiert. Und ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt, um eine Katastrophe zu verhindern …

    Zur Autorin:
    Dani Pettrey ist für ihre spannenden Romane mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt in Maryland.

    Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit:
    Über dieses Rezensionsexemplar aus dem francke-Verlag freute ich mich sehr. Dies ist mein Erstlingswerk dieser amerikanischen Vorzeigeautorin.

    Dani Pettrey hat einen sehr verständlichen Schreibstil, der wirklich sehr gut beim Leser ankommt und die Geschichte sich somit flüssig lesen lässt.
    Die Spannung steigt von Anfang bis zum Ende, was mir sehr gut gefiel.
    Die Protagonisten werden sehr authentisch beschrieben, so dass ich die Arbeit der Polizei stets mitverfolgen konnte.

    Alles in allem ein sehr interessanter und fesselnder Plot, der neben der kriminellen Arbeit auch Freundschaft und Liebe vereint.

    Ich vergebe hierfür gerne 5* mit einer absoluten Leseempfehlung!
  • 5/5 Sterne

    Knallharte Krimistory! Zwei Ermittler, die gegen Terroristen und ihre eigenen Ängste kämpfen.

    von
    Das Buch „Schatten des Zorns“ ist der dritte Band in der Reihe „Das Baltimore-Team“ von Dani Pettrey und 2020 im francke Verlag erschienen.

    Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von zwei FBI Agenten, Declan Grey und Tanner Shaw, diese werden auf einen Fall angesetzt, um eine eventuelle Terrorzelle in Baltimore ausfindig zu machen. Beide haben unterschiedliche Herangehensweisen und persönliche Probleme. Im Laufe der Handlung müssen sie sich aufeinander verlassen und sich ihren eigenen Ängsten stellen.

    Die Geschichte hat wie immer beim Baltimore Team zwei Aspekte, zum einen die kriminalistische Arbeit, die nicht spannender erzählt werden könnte, und den Glauben der handelnden Personen, der ihnen Stärkung und Rat gibt.

    Ich warte schon immer gespannt auf ein neues Buch von Dani Pettrey. Sie beschreibt so flüssig und spannend sowohl die Suche nach den Terroristen als auch die langsame Annäherung und beginnende Liebe zwischen Tanner und Declan. Die beide mit den ganzen Bedenken und Problemen ihres bisherigen Lebens und den Vorurteilen gegenüber den jeweils anderen zu kämpfen haben. Durch Gebet und innere Zwiesprache mit Gott werden beide immer wieder gestärkt, trotz vieler bitterer Rückschläge schaffen sie es, dadurch sich zu finden, zu überleben und den Fall zu lösen. Ich habe jede Seite genossen, wie bei beiden aus dem anfänglichen Argwohn nach und nach Vertrauen und dann Zuneigung wird, und dass alles in einer knallharten Krimistory, bei der es nicht möglich ist, das Buch aus den Händen zu legen und das Kopfkino nicht aufhört zu arbeiten.

    Das Buch kann auch unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden, aber man wird versucht sein, dann auch die ersten beiden Teile zu lesen. Ich empfehle alle drei Bänder sehr gerne weiter.
  • 4/5 Sterne

    Schatten des Zorns

    von
    FBI-Agent Declan Grey versucht seit zwei Monaten, den Mördern seines Kollegen Steven Burke auf die Spur zu kommen. Im Zuge seiner Ermittlungen ist er auf Hinweise gestoßen, die einen terroristischen Anschlag in absehbarer Zeit vermuten lassen. Obwohl Declans Vorgesetzter Alan King die Befürchtung hat, dass sie Gespenstern hinterherjagen, gewährt er Declan eine Frist, um Beweise für seine Vermutung zu finden und stellt ihm dafür die attraktive Krisenberaterin Tanner Shaw zur Seite…

    Zur gleichen Zeit wird Griffin McCray von dem Investmentberater Haywood Grant gebeten, Beweise dafür zu finden, dass sein Geschäftspartner Kundengelder veruntreut. Als Haywood während einer Tagung tot in der Badewanne seines Hotelzimmers gefunden wird und sich selbst in einem Abschiedsbrief der Veruntreuung sowie eines Doppelmordes bezichtigt, glaubt Griffin nicht an einen Selbstmord und will den Dingen gemeinsam mit der Privatdetektivin Kate Maxwell auf den Grund gehen…

    „Schatten des Zorns“ ist bereits der dritte Teil der „Das Baltimore-Team“-Reihe. Auch ohne Kenntnis der vorhergehenden Bände war ich schnell mittendrin im Geschehen und hatte schon nach kurzer Zeit das Gefühl, mit allen Figuren gut vertraut zu sein.

    „Schatten des Zorns“ bringt alles mit, was man von einem amerikanischen Agententhriller erwartet. Die Spannung ist durchgehend auf einem hohen Niveau, es gibt rasante Action mit dramatischen Verfolgungsjagden und dem einen oder anderen Schusswechsel. Die Schurken sind immer zur Stelle, und attackieren die Guten, wenn diese sicheres Terrain verlassen, werden aber von den Helden durch Umsichtigkeit, Geschick und Durchhaltevermögen ein ums andere Mal zurückgedrängt.

    Obwohl mich der Part, in dem es um die Zerschlagung des Terrornetzwerks geht, durchaus gefesselt hat, empfand ich den Teil, in dem Griffin und Kate die Umstände rund um den vermeintlichen Selbstmord Haywoods aufklären, wesentlich spannender.
    Auch die zwischenmenschlichen Beziehungen spielen in diesem Thriller eine große Rolle, sowohl die Liebe wie auch die enge Freundschaft der „Chesapeake Pirates“ nehmen einen wichtigen Part ein.

    Ein bisschen schade finde ich, dass Dani Pettrey ihren Protagonisten nicht mit mehr Ecken und Kanten ausgestattet hat. Die Frauen sind alle atemberaubend schön, intelligent, selbstbewusst und agieren zielgerichtet. Und auch die Männer strotzen nur so vor positiven Eigenschaften und sind unglaublich attraktiv, superintelligent und kampferprobt, gleichzeitig aber auch einfühlsam und fürsorglich.
    Sehr gut gefallen hat mir, dass die Akteure sich nicht allein auf ihr Können verlassen, sondern in schwierigen Situationen immer wieder Kraft und Unterstützung in einem Gebet suchen.

    „Schatten des Zorns“ hat mir insgesamt gut gefallen – Freunde von Geschichten mit spannungsgeladener, actionreicher Handlung kommen hier voll auf ihre Kosten.
  • 5/5 Sterne

    Sehr spannend!

    von
    Das Buch ist total spannend. Ich habe im Nachhinein erste herausgefunden, dass es der dritte Band einer Reihe ist. Die anderen beiden muss ich auch unbedingt lesen. Ich hatte aber netterweise nicht das Gefühl, dass es mir für dieses Buch an Vorwissen fehlte.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Dani Pettrey

Feedback geben!