SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Spiel mit dem Feuer - russisch (Buch - Paperback)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

»Feuertaufe«, »Feuerkonferenzen«, »Erweckungsfeuer über Afrika und Europa«, »Evangelisation mit Zeichen und Wundern« – diese und andere Begriffe sind gängig in Kirchen, Freikirchen ...

  • Artikel-Nr.: 255217000
  • Verlag: Christl. Literaturverbreitung
255.217
7,50 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 255217000
  • Verlag: Christl. Literaturverbreitung

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

»Feuertaufe«, »Feuerkonferenzen«, »Erweckungsfeuer über Afrika und Europa«, »Evangelisation mit Zeichen und Wundern« – diese und andere Begriffe sind gängig in Kirchen, Freikirchen und Gruppierungen, die von den »drei Wellen des Heiligen Geistes« berührt worden sind. Der erste Teil des Buches zeigt die Geschichte der Pfingstbewegung, der Charismatischen Bewegung und der »Dritten Welle« mit ihren Führern C.P. Wagner, John Wimber, Yonggi Cho usw. Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden deutlich gemacht. Im zweiten Teil des Buches werden die wichtigsten Lehren und Praktiken dieser drei Bewegungen dargestellt und mit der Bibel verglichen.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-89397-217-3
  • ISBN 10: 389397217X
  • Auflage: 2. Auflage, 31.12.2015
  • (1. Auflage: 01.09.1991)
  • Seitenzahl: 316 S.
  • Maße: 12.7 x 20.1 x 1.9 cm
  • Gewicht: 245g

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Wolfgang Bühne

Feedback geben!