SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Die drei lebensnahen Geschichten sind genau das Richtige für Kinder, die gerade lesen gelernt haben! Große Schrift, kurze Sätze und die übersichtliche Handlung erleichtern das Lesen. Die farbigen Illustrationen regen die Fantasie an. Ein schönes Geschenk für Erstklässler!

  • Artikel-Nr.: 228776000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
228.776
12,95 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Die drei lebensnahen Geschichten handeln von Ferien auf dem Bauernhof, von Vergebung, aber auch von Toleranz und Mut. Sie sind genau das Richtige für Kinder, die gerade lesen gelernt haben! Große Schrift, kurze Sätze und die übersichtliche Handlung erleichtern das Lesen. Die farbigen Illustrationen regen die Fantasie an. Und wenn es um Tiere geht, sind alle Kinder neugierig und hoch motiviert, den Text alleine zu bewältigen! Ein schönes Geschenk für Erstklässler!

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-417-28776-9
  • ISBN 10: 3417287766
  • Auflage: 1. Auflage, 11.01.2017
  • Seitenzahl: 128 S.
  • Maße: 14 x 21 x 0.8 cm
  • Gewicht: 398g
  • Altersempfehlung: von 7 bis 9 Jahre

  • Durchgehend 4-farbig, Sammelband aus 3 bereits erschienenen Büchern: Tom u.Anna; Tilos Abenteuer & Leon, Luka

Extras

Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Tierische Geschichten für Erstleser

    von
    Klappentext:
    Drei tolle Geschichten für Lese-Anfänger!

    Tom ist sicher: Gott hat sich die Ferien gut ausgedacht! Mit seiner Schwester Anna erlebt er auf dem Bauernhof ein Abenteuer nach dem anderen.
    Tilo, das Nilpferd, geht allen Tieren ganz schön auf die Nerven. Sie wollen nicht mehr mit ihm spielen. Doch plötzlich schleicht sich ein Löwe an! Kann Tilo die anderen Tiere retten?
    Leon ist sauer auf Luka. Der ist so gemein! Ob ein Huhn ihm helfen kann, dem anderen zu verzeihen?

    Meine Meinung:
    Der Schreibstil ist kindgerecht, flüssig und angenehm zu lesen. Die Schrift ist groß und zwei Geschichten sind in kurze Kapitel eingeteilt. Leider gibt es bei der zweiten Geschichte keine Kapitel, das macht das Lesen für die Anfänger unnötig schwer.
    Die Geschichten haben uns alle gut gefallen. Die christlichen Werte werden dabei kindgerecht vermittelt. Am besten ist die Bauernhofgeschichte angekommen, vor allem die Suche nach dem Hasen hat meinen Jungs viel Spaß gemacht.
    Die vielen bunten Illustrationen sind schön gezeichnet und haben viele Details, die das Anschauen immer wieder interessant machen.
    Ein schönes Erstlesebuch.
  • 5/5 Sterne

    Schöne Erstlese-Geschichten für Jungen und Mädchen

    von
    3 Erstlesegeschichten enthält dieses Buch, von 3 Autorinnen und von jeweils unterschiedlichen Illustratoren/-innen gestaltet.

    Die erste Geschichte handelt von Tom und Anna, die ihren Urlaub auf dem Bauernhof verbringen. Da passieren aufregende Dinge, wie zum Beispiel die Geburt eines Kälbchens. Die Geschichte ist in kurze Kapitel unterteilt und es gibt ein Häschen, das man auf jeder Seite suchen kann.

    Die zweite Geschichte handelt von Nilpferd Tilo, das nichts lieber tut, als mit Schwung ins Wasser zu springen. Dabei verärgert es allerdings die anderen Tiere, doch sein Hobby hat auch gute Seiten, wie sich am Ende zeigt. Es ist eine durchgängige Geschichte ohne Kapitelunterteilung.

    Und die dritte Geschichte erzählt von Leon, der Ärger mit seinem Schulkameraden hat. Beim Hühnerfüttern wird er auch noch von seinem Lieblingshuhn »Wilde Hilde« angegriffen. Haben »Wilde Hilde« und sein Schulkamerad vielleicht sogar etwas gemeinsam? Diese Geschichte ist wieder in kurze Kapitel unterteilt.

    Alle Geschichten sind in großer Schrift, haben kurze Sätze und kleine, überschaubare »Leseabschnitte«, die durch viele Illustrationen unterteilt sind. Gerade bei Erstlesern finde ich es schwierig, eine allgemeine Altersempfehlung zu geben, aber aufgrund der recht langen 2. Geschichte würde ich das Buch tendenziell eher ab der 2. Klasse empfehlen. (Buchstaben, wie »Q« und »X« sind übrigens auch enthalten.)

    Nicht nur Tiere sind Themen in diesen Erzählungen, auch Freundschaft, Zusammenhalt, Vergebung und der Glaube an Gott. Mir hat sehr gefallen, dass hier auch Werte vermittelt werden.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Elisabeth Vollmer

Feedback geben!