SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Über den Sternen und doch so nah (Buch - Gebunden)

Erlebnisse mit einem Gott, der nicht zu fassen ist

4.5 Sterne

Über den Sternen und doch so nah (Buch - Gebunden)

Erlebnisse mit einem Gott, der nicht zu fassen ist

4.5 Sterne

Als Christen meinen wir, vieles über Jesus zu wissen. Wir besuchen Gottesdienste. Wir beten. Und wir verhalten uns so, wie wir meinen, dass es richtig ist. Doch begegnen wir Gott noch auf eine Weise, dass es uns schier den Atem verschlägt? Dieses Buch inspiriert, mit Gott völlig neu in Berührung zu kommen.

  • Artikel-Nr.: 817063000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: Jesus is betten than you imagined
817.063
14,99 €
Vergriffen, keine Nachlieferung

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 817063000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: Jesus is betten than you imagined

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Als Christen meinen wir, vieles über Jesus zu wissen. Wir besuchen Gottesdienste. Wir beten. Und wir verhalten uns so, wie wir meinen, dass es richtig ist. Doch begegnen wir Gott noch auf eine Weise, dass es uns schier den Atem verschlägt? Entsprechen die gemeinsamen Zeiten mit ihm wirklich seinem Wesen und Charakter, seiner Liebe? Sind sie aufregend, erschütternd, unfassbar, voller Ehrfurcht?

Dieses Buch inspiriert, mit Gott völlig neu in Berührung zu kommen und das Geheimnisvolle, Mystische und Unvorhersehbare an ihm wiederzuentdecken. Weder methodisch noch nach Schema F, sondern in heiliger Erwartung des lebendigen Gottes, der oft ganz anders ist, als wir glauben.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-9573406-3-4
  • ISBN 10: 3957340632
  • Auflage: 1. Auflage, 20.01.2016
  • Seitenzahl: 256 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2.2 cm
  • Gewicht: 445g

  • Mit Silberfolie veredelt

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Annäherung an das Geheimnis des Gottes der Bibel

    von
    "Über den Sternen und doch so nah: Erlebnisse mit einem Gott, der nicht zu fassen ist." von Jonathan Merrit versucht in 10 Kapiteln, sich dem Geheimnis des Gottes der Bibel zu nähern.
    Der Buchrücken verspricht: "Dieses Buch inspiriert, mit Gott völlig neu in Berührung zu kommen und das Geheimnisvolle, Mystische und Unvorhersehbare an ihm wiederzuentdecken. Weder methodisch noch nach Schema F, sondern in heiliger Erwartung des lebendigen Gottes, der oft ganz anders ist, als wir glauben."
    Ich war überrascht, dass alle Kapitel davon handeln, Jesus, zu begegnen (in der Stille, im Warten, in der Ehrlichkeit, in der Abwesenheit...) und es nicht um den Gott des AT geht. In den einzelnen Kapiteln geht Merrit von einer persönlichen Lebenserfahrung aus, bringt sie mit einer Bibelstelle in Zusammenhang und zieht dann allgemeingültige Schlüsse. Dieser starke Fokus auf der Lebensgeschichte des Autors kenne ich von vielen amerikanischen Büchern. Mir ist eine allgemeinere Betrachtung des Themas eigentlich lieber. Die Kapitel sind leicht zu lesen und ich konnte den Inhalt gut nachvollziehen. Es werden ganz unterschiedliche Aspekte des biblischen Gottesbildes angesprochen, was ich wichtig finde. Gut gefällt mir auch, dass jedes Kapitel mit einem Zitat einer geistlichen Persönlichkeit eingeleitet wird. Ich kann "Über den Sternen und doch so nah" allen empfehlen, die sich auf eine gut lesbare Weise dem biblischen Gott über Jesus nähern wollen.
  • 5/5 Sterne

    Für mich eine echte Perle!

    von
    „Über den Sternen und doch so nah“ von Jonathan Merritt ist für mich zu einer echten Perle geworden. Es hat mich sehr berührt und hat viele Fragen angesprochen die mich grade beschäftigen.

    Jonathan Merritt erzählt von seiner Reise zu Gott. Er hat eines Tages Gott nicht mehr gespürt und hat sich auf die Suche nach ihm begeben an den verschiedensten Orten. Angefangen in einem Kloster über eine gar nicht christliche Kirche und am Ende hat er gemerkt, dass Gott sich überall zeigt, wenn er sich nur darauf einlässt. Außerdem geht er auch auf seine/unsere Beziehung zur Gemeinde ein.

    Besonders beeindruckt hat mich seine Erzählung über seine persönlichen Sünden. Ich finde gut, dass er damit so offen umgeht und auch von seinen Zweifeln erzählt, wenn er nicht davon loskommt. Das hat mich tief beeindruckt und mir mal wieder gezeigt, dass ich nicht alleine bin.

    Wie schon oben geschrieben ist das Buch für mich eine echte Perle und ich bin sehr froh, dass ich es lesen durfte. Ich kann hier nur eine dicke Empfehlung aussprechen!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Feedback geben!