Und trotzdem habe ich JA gesagt (Buch - Paperback)

Mit Gott gewagt und gewonnen

5 Sterne

Martin erfährt als Kind kaum Liebe und Geborgenheit und erlebt körperliche und seelische Gewalt. Als Erwachsener leidet er unter Depressionen und Angstzuständen, Therapien helfen ihm...

  • Artikel-Nr.: 176831000
  • Verlag: Boas Verlag
9,95 €
Servicetitel, Nachlieferung innerhalb 2-3 Wochen
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Martin erfährt als Kind kaum Liebe und Geborgenheit und erlebt körperliche und seelische Gewalt. Als Erwachsener leidet er unter Depressionen und Angstzuständen, Therapien helfen ihm zwar, heilen ihn jedoch nicht. Er hat keinen Beruf, dafür aber eine Bewährungsstrafe. Durch seine Bekehrung ändert sich zwar vieles, die Lasten der Vergangenheit muss er dennoch weiter tragen. Als er sich mit Brigitte verlobt, belasten diese Probleme auch ihre Beziehung. Die beiden sagen trotzdem Ja zueinander und rechnen fest auf Gottes Hilfe. Wird Er dieses Vertrauen belohnen?

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-942258-31-9
  • ISBN 10: 3942258315
  • Auflage: 1. Auflage, 20.02.2012
  • Seitenzahl: 128 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 0.9 cm
  • Gewicht: 155g

  • Mit ca. 10 s/w-Fotos

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein ermutigender Lebensbericht

    von
    Dieses Buch ist ein Tatsachenbericht. Die Autorin Brigitte Grill berichtet hier, wie sie ihren Mann Martin kennenlernt, der aus einem schwierigen Elternhaus kommt und demzufolge viele Lasten mit sich herumträgt, die er erstmal verarbeiten und bewältigen muss. Der Glaube ist die treibende Kraft, der beide zusammenhält und der Grundlage für das gemeinsame Leben ist.

    Mir hat dieser persönliche Lebensbericht gut gefallen. Als Leser stellt man fest, wie viele Schwierigkeiten es im Leben geben kann und wie man daran arbeiten muss, um sie zu bewältigen. Gerade alte Lasten aus der Vergangenheit belasten schwer und in einer neuen Beziehung muss man sie auf Dauer ablegen, sonst wirken sie wie Gift.

    Vergebung ist auch ein Thema, das zur Sprache kommt. Martin hat sehr an dem Verhalten seiner Mutter zu leiden. Ich finde es sehr gut, dass Brigitte, seine Frau, nie aufhört, dieses Verhältnis zu klären. Selbst wenn es lange dauert und viel Gebet braucht, diese Versöhnung ist enorm wichtig. Ohne Versöhnung kann man sein ganzes Leben zerstören, es zerfrisst einen auf Dauer.

    Ich finde dieses Buch ermutigend für Menschen, die auch in schwierigen Situationen stehen. Der Glaube kann ein enormer Halt sein, wenn man es nur zulässt. Jetzt würde mich sehr interessieren, wie es mit Martin und der Familie weitergegangen ist. Meine Leseempfehlung für alle Leser, die gerne wahre Geschichten lesen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Feedback geben!