SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Unterwegs mit Henry (Buch - Klappenbroschur)

Wie ein kleiner Esel meine Welt auf den Kopf stellte und meinen Glauben erfrischte

5 Sterne

Unterwegs mit Henry (Buch - Klappenbroschur)

Wie ein kleiner Esel meine Welt auf den Kopf stellte und meinen Glauben erfrischte

5 Sterne

Das Unterwegssein mit Eseln hält überraschende Lektionen bereit! Begleiten Sie die Autorin
und ihren Zwergesel bei einem Spaziergang. Und erfahren sie Erfrischendes rund um das Thema Gebet und den Glauben.

  • Artikel-Nr.: 817588000
  • Verlag: Gerth Medien
  • Originaltitel: Walking with Henry: Big Lessons from a Little Donkeyon Faith, Friendship, and ..
817.588
16,00 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 817588000
  • Verlag: Gerth Medien
  • Originaltitel: Walking with Henry: Big Lessons from a Little Donkeyon Faith, Friendship, and ..

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

"Manchmal entdeckst du Gottes Gnade als einen Moment der Freude mitten in der Verzweiflung. Manchmal findest du sie während eines Spaziergangs. Und manchmal hat Gnade flauschige Ohren, eine borstige Mähne und schenkt dir Hoffnung."

Rachel Anne Ridge ist zurück auf der Koppel. Als sie einen zweiten heimatlosen Esel - einen Zwergesel namens Henry - als kleinen "Freund" für Flash aufnimmt, entdeckt sie erneut, dass das Unterwegssein mit Eseln überraschende Lektionen bereithält. Der Leser geht mit der Autorin und ihren beiden Eseln auf einen Spaziergang. Und erfährt dabei Erfrischendes rund um das Thema Gebet, den Glauben und die Beziehung zu Gott.

Ein autobiografischer Ratgeber mit dem Ziel, Gott stärker zu vertrauen und Vergangenes mit neuer Zuversicht zu bewältigen.

 

Rezensionen
  • „Es ist faszinierend, wie Gott uns durch einen Esel inspirieren kann, Altes loszulassen und im Vertrauen auf Jesus Neues zu wagen.“ Monika Schutte, Francke-Buchhandlung, Marburg

    „Rachel hat das Talent, an ungewöhnlichen Orten geistliche Weisheit zu finden. Ein heimatloser Zwergesel mit problematischen Verhaltensmustern tritt in einer Zeit tiefer persönlicher Sinnsuche in Rachels Leben. Ihre Reise mit Henry ist eine einfühlsame Geschichte, die Sie zum Lächeln, Nachdenken und schließlich zum Lob unseres Schöpfers führen wird.“ Dave Burchett, Autor

    „Dieses durch und durch unterhaltsame Buch ermuntert dazu, bewusst auf die Vielfalt der Wege Gottes zu achten, mit denen er uns im ganz normalen Leben Dinge beibringen will.“ Lisa Whelchel, Autorin

    „Wer hätte gedacht, dass man von einem Zwergesel namens Henry so viele Lektionen über den Glauben lernen kann? Rachel Anne Ridge hat erneut ein herzerwärmendes Buch geschrieben, das Sie bezaubern und positiv herausfordern wird.“ Melanie Shankle, Autorin
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-9573458-8-2
  • ISBN 10: 395734588X
  • Auflage: 1. Auflage, 19.08.2019
  • Seitenzahl: 284 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2.2 cm
  • Gewicht: 410g

  • Mit Schwarz-Weiß Bildern
Beteiligte Personen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Manchmal hat Gnade zottelige Ohren, eine borstige Mähne und schenkt dir neue Hoffnung!

    von
    „Das Leben ist eine Reise, die man am besten mit einem Freund zurücklegt – einen Schritt nach dem anderen.“ (Rachel Ann Ridge)

    Der große zottelige Flash, der wie im Vorgängerbuch berichtet ein neues Zuhause auf der kleinen texanischen Farm von Rachel Ann Ridge gefunden hatte, ist nach sieben Jahren Einzelhaltung einsam. Die Autorin beschließt mit ihrem Ehemann Tom, Flash einen kleinen Zwergesel als Gefährten zur Seite zu stellen. Der Einzug des schokoladenbraunen kleinen Streuners „Henderson Nummer zehn“, den sie fortan „Henry“ nennen, ist für Rachel der Beginn einer Pilgerreise, der ehemalige Streuner mit der unbekannten Vergangenheit wird zu ihrem Wegbegleiter. Rachel muss sich ihrem hektischen und von Sorgen erfüllten Alltag, einer Identitätskrise und ihren Glaubenskämpfen stellen. Sie tut dies im gemächlichen Tempo ihrer tierischen Gefährten, verbunden mit stiller innerer Reflexion. Rachels Freundinnen Priscilla und Bridgette unterstützen sie und lenken sie von ihren Sorgen ab. Panikattacken machen Rachel das Leben schwer, ihre depressive Stimmung bekämpft sie mit ihrer ganz persönlichen Liturgie. Das allgemeine Gebetbuch, die Schriftlesungen und geistlichen Übungen geben ihr Kraft und neuen Mut. Die Autorin verweist immer wieder auf biblische Geschichten und knüpft eine Verbindung zu ihrem Leben mit Henry. Eine ihrer Lieblingsgeschichten ist jene von Bileam, der mit einem Esel spricht und durch das Tier auf seine Fehler aufmerksam gemacht wird. Ihre eigene Glaubensreise ist eng verflochten mit der Geschichte ihrer beiden Esel, die vorsichtig und Schritt für Schritt aufeinander zugehen und Freundschaft schließen. Doch auch bei den Geschichten des barmherzigen Samariters und dem Einzug Jesu in Jerusalem auf dem Rücken eines Esels sitzend findet sie Parallelen zu ihrem eigenen Leben.

    Der kleine Henry ist eine bezaubernde Miniaturausgabe von Flash, selbstbewusst, frech, unerzogen und furchtlos. Er kompensiert seinen Mangel an Nahrung und Zuwendung, was das Zusammenleben mit Flash schwierig macht, der Weg zur Akzeptanz scheint unendlich lange zu sein. Denn Flash sieht in dem frechen kleinen Raufbold mit dem übergroßen Ego eine Bedrohung seiner friedlichen Existenz, ihre Kämpfe rauben der Autorin beinahe den letzten Nerv. Es wird ein langer, schwieriger Weg, bis die beiden schließlich Gefährten und Freunde werden.

    Das Buch beginnt mit einer Einladung und einem Vorwort der Autorin, umfasst insgesamt dreizehn Kapitel, und endet mit einem Wegweiser für Gebetsspaziergänge. Jedes Kapitel beginnt mit einer Doppelseite, auf der sich ein Schwarz-Weiß-Foto mit Flash und/oder Henry sowie einem biblischen Text in kursiver Schrift befindet.

    Fazit: „Unterwegs mit Henry“ ist eine unterhaltsame, mit einer großen Menge biblischer Inhalte verflochtene Lektüre, die vom christlichen Glauben, von der Glaubenskrise der Autorin, ihrem Familienleben und ihren beiden Eseln handelt. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen.
  • 5/5 Sterne

    Wer die Segnungen von Ruhe und Zufriedenheit sucht, wird sie hier finden.

    von
    Nach ihren Erlebnissen mit dem Esel Flash schildert die Autorin Rachel Anne Ridge nun ihre Abenteuer mit Henry, einem Zwergesel.

    Wie viele Gläubige sehnt sich Rachel Anne Ridge nach einer tieferen Beziehung zu Gott und gleichzeitig nach mehr Ruhe und Zufriedenheit im Alltag. Als der Zwergesel Henry mit zu Flash auf die Weide zieht, scheint aber zunächst genau das Gegenteil einzutreten. Denn Henry wäre nicht Henry, wenn er nicht die Welt von Flash, Rachel und ihrem Mann Tom auf den Kopf stellen würde. Wie könnte eine Lösung aussehen, um den Frieden zwischen allen Beteiligten herzustellen?

    Die Autorin nimmt Henry, Flash und den Leser/die Leserin mit auf ihre täglichen (Gebets-)Spaziergänge und so beginnt ein Weg, der alle auf einen tiefergehenden Weg des Glaubens führt.

    Stress und Termindruck führt heute dazu, dass viele Christen ihr Gebetsleben vernachlässigen. Auch Rachel Anne Ridge hat für sich erkannt, dass es noch eine andere Möglichkeit geben muss, um der Hektik des Alltags zu entfliehen und eine intensivere Beziehung zu Gott durch das regelmäßige Gebet zu bekommen. So entdeckt sie für sich das Stundengebet und die Spaziergänge mit ihren Eseln. Die Gleich- und Regelmäßigkeit des Gehens und die schöne Schlichtheit der Gebete führen sie zu einer besseren Wahrnehmung von Gottes Schöpfung und Liebe.

    Der Stil der Autorin liest sich leicht und ihre Schilderung von den Eseln sind amüsant, während die Ausführungen zu den Gebeten, den Leser/die Leserin zum Nachdenken bewegen. Das Buch selbst ist nicht nur die Einladung zu eigenen Gebetsspaziergängen, es vermitteln selbst Ruhe und Entspannung und tut einfach gut. Selbstverständlich ist aber auch eine Anleitung für die Spaziergänge enthalten. Mir hat die Leichtigkeit des Buches gefallen. Es verbindet die Liebe zu den Tieren mit der Liebe Gottes. Ich empfehle es daher gerne weiter.
  • 4/5 Sterne

    Spaziergänge mit einem Esel

    von
    Im Rahmen einer Leserunde durfte ich „Unterwegs mit Henry“ von Rachel Anne Ridge lesen.

    Es war nach „Das Glück hat lange Ohren“, in dem von Flash erzählt wird, mein zweites Buch der Autorin.

    Erneut hat mich Rachel Anne Ridge mit in ihr Leben und in ihren Alltag genommen. Dabei gewährt sie tiefe Einblicke in ihre Gedanken und Überlegungen. Als Leserin bekomme ich so ein klares Bild vom einerseits starken und tief verwurzelten Glauben der Autorin, der aber auf der anderen Seite nicht frei ist von Zweifeln und Unsicherheiten. Gerade mit diesen Zweifeln und Unsicherheiten fühle ich mich der Autorin sehr verbunden.

    Ruhe und neue Kraft findet die Autorin u. a. auf Spaziergängen mit ihren Eseln Flash und Henry. Sie entdeckt das tägliche Gebet für sich und beschäftigt sich u. a. mit dem Thema Liturgie und dem allgemeinen Gebetsbuch.

    Daneben erzählt das Buch auch von Flash, wie es ihm weiterhin bei Rachel und ihrer Familie ergangen ist und wie es dazu kommt, dass er Gesellschaft von dem kleinen Esel Henry bekommt.

    Da mir das erste Buch ausgesprochen gut gefallen hat, hat mich das Wiedersehen mit Flash sehr gefreut. Und neben Flash hat sich nun auch Henry einen Platz in meinem Leserherz erobert.

    Ich fand das Thema der Gebetsspaziergänge, dass die Autorin beschreibt sehr spannend und könnte mir so etwas auch für mich gut vorstellen. Auch die unterschiedlichen Arten des Gebets und wie Rachel diese in ihren Alltag bzw. Tagesablauf integriert bieten mir viele Inspirationen für mich selbst.

    Ebenso wie schon im ersten Buch hat mir die Art und Weise wie Rachel ihren Weg findet und wie sich mich als Leser dabei an ihrer Seite mit nimmt gut gefallen. Von mir gibt es 4 Bewertungssterne für „Unterwegs mit Henry“.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Rachel Anne Ridge

Feedback geben!