SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Verwundete Weiblichkeit (Buch - Paperback)

Homosexuell empfindende Frauen verstehen

Verwundete Weiblichkeit (Buch - Paperback)

Homosexuell empfindende Frauen verstehen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Homosexuell empfindende Frauen, die ihre Neigung als konflikthaft erleben, finden derzeit wenig Unterstützung in ihrer Suche nach Veränderung. Dieser Sammelband möchte betroffenen...

  • Artikel-Nr.: 111348000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH

5,90 €

10,95 €

Vergriffen, keine Nachlieferung

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Homosexuell empfindende Frauen, die ihre Neigung als konflikthaft erleben, finden derzeit wenig Unterstützung in ihrer Suche nach Veränderung. Dieser Sammelband möchte betroffenen Frauen, die nach Veränderung suchen, eine hoffnungsvolle Perspektive aufzeigen. Er möchte Therapeuten und Beratern helfen, weibliche Homosexualität besser zu verstehen und dafür sensibilisieren, dass sie nicht als unabänderliches Schicksal betrachtet werden muss.

 

Rezensionen
  • Von: Aus: "Joyce"
    Wir leben in einer Zeit, in der Menschen mit homosexuellen Neigungen darum kämpfen, endlich als vollwertige Mitglieder der Gesellschaft anerkannt zu werden. Nicht alle Homosexuellen sind einfach glücklich und fühlen sich so wohl, wie sie leben. Es gibt nicht wenige, die auch leiden und ihre Neigung als konflikthaft erleben. Über männliche Homosexualität wurde schon viel geschrieben. Aber es gibt wenig bis keine deutschsprachige Literatur zum Thema "Lesbianismus", oder anders gesagt über "homoerotisch empfindende" Frauen. Genau diese Frauengruppe soll dieses Buch ansprechen. Im ersten Teil des Buches werden Ursachen und Symptome weiblicher Homosexualität aufgezeigt. Im zweiten Teil werden hilfreiche Ansätze zur Diagnostik und Therapie vermittelt. Das Zielpublikum sind Frauen, die auf der Suche nach Veränderung sind. Ebenso ist es ein hervorragendes Hilfsmittel für Therapeutinnen und Seelsorgerinnen, die mit Frauenproblemen jeglicher Art zu tun haben, sowie für Eltern und Ehepartner von Betroffenen. Themen wie Selbstablehnung und -verachtung, emotionale Abhängigkeit, Angst vor dem Alleinsein, sexueller Missbrauch, Selbsthass und Hass auf Männer, Identitätsfindung, Beziehungs-Probleme und Hoffnungslosigkeit, werden nicht verschwiegen. Der Hauptteil des Buches besteht aus Vorträgen von Jane Hallman-Burleson, die sie auf einer Tagung der OJC (Offensive Junger Christen) im Dezember 2002 gehalten hat. Sie begleitet seit Jahren Frauen, die Wege heraus aus der Homosexualität suchen. Ergänzt wird das Buch von Andria L. Sigler-Smalz, die selbst homosexuell gelebt hat, bevor sie den Weg heraus fand. Der Therapeut Joseph Nicolosi, Ph.D. und seine Frau Linda Ames Nicolosi erläutern, was Eltern dazu beitragen können, dass ihre Töchter sich in ihrer weiblichen Identität sicher und wohl fühlen. Die Herausgeberin, Christl R. Vonholt von der OJC hat als Herausgeberin all diese spannenden Themen zusammengetragen.
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-7655-1348-0
  • ISBN 10: 3765513482
  • Auflage: 1. Auflage, 17.02.2005
  • Seitenzahl: 112 S.
  • Maße: 13.8 x 20.8 x 1 cm
  • Gewicht: 146g

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Feedback geben!