SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Was du im Himmel nicht mehr tun kannst (Buch - Paperback)

2.5 Sterne

Was du im Himmel nicht mehr tun kannst (Buch - Paperback)

Was ist es, was du im Himmel nicht mehr tun kannst? ? Du kannst Verlorenen nicht mehr zeigen, wie sie errettet werden können! Gehörst du zu denen, die beim Zeugnisgeben ein Defizit ...

  • Artikel-Nr.: 304576000
  • Verlag: Daniel-Verlag
304.576
7,95 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 304576000
  • Verlag: Daniel-Verlag

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Was ist es, was du im Himmel nicht mehr tun kannst? ? Du kannst Verlorenen nicht mehr zeigen, wie sie errettet werden können! Gehörst du zu denen, die beim Zeugnisgeben ein Defizit empfinden? Möglicherweise hast du schon eine Liste mit Ausreden parat, warum das für dich nichts ist. Oder sagst du dir: Man müsste eigentlich ?? Nach der Lektüre dieses Buches wird aus dem ?Man müsste ?? ein ?Ich darf!?. - Wir haben die beste Botschaft der Welt, wir wissen, dass es ein Zu-spät gibt und wir schweigen trotzdem. Aus Bequemlichkeit, aus Angst oder Faulheit. Dieses Buch rüttelt auf und motiviert zum Evangelisieren.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-935955-76-8
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 05.07.2013)
  • Seitenzahl: 224 S.
  • Maße: 14 x 21 x 1.5 cm
  • Gewicht: 322g

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Ein herausforderndes Buch

    von
    Mission und Evangelisation scheinen bei vielen Christen eine Randerscheinung (geworden) zu sein. Dieses Buch fordert heraus und bewirkt einen neuen Blick auf die Verantwortung der Christen für die Mitmenschen.
  • 1/5 Sterne

    von
    Aufgrund einer Veröffentlichung des 3. Kapitels in der Zeitschrift "Gemeindegründung" 1/14 bin ich zu diesem Buch gekommen. Den guten Willen zur ernsthaften Evangelisation kann Mark Cahill nicht abgesprochen werden. Aber ich frage mich, ob Mark Cahill auf einen Verführungsweg des Engels des Lichts (2.Korinther 11,14) hereingefallen ist? Überrascht hat mich die Wiedergabe eines Gebetes an "Lieber Satan" im letzten Kapitel (14) das auch noch mit "Amen" schließt. Wenn hier auch eine Gegenüberstellung mit einem Gebet an "Lieber Gott" stattfindet, so fehlt mir aber das Verständnis für die Aufnahme eines Gebetes an "Lieber Satan". Und wenn ich dann vom 14. Kapitel in das 3. Kapitel gehe, dann stellt sich für mich wirklich die Frage, ob Mark Cahill hinsichtlich der Methoden auf einen Verführungsweg des Engels des Lichts (2.Korinther 11,14) hereingefallen ist. So z. B. der Umgang mit den vier Teenager und der Stripperin (Seite 40/41). Ein gläubiger Bruder äußerte sich sinngemäß dazu so, dann könnte ich ja auch versprechen bei einem Diebstahl "Schmiere" zu stehen, wenn ich ihnen dafür ein evangelistisches Büchlein geben könnte und sie es lesen. Mir scheint, es fehlt hier die Gabe der Geisterunterscheidung. Ein Gebet an "Lieber Satan", dafür gibt es für mich keine, aber wirklich keine Begründung. Das Buch hat natürlich auch seine guten Seiten. Aber ein Buch mit einem Gebet an "Lieber Satan" und zum Schluß "Amen" kann ich nicht weiter empfehlen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!