SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Weihnachtswunder in den Bergen (Buch - Gebunden)

Weihnachtswunder in den Bergen (Buch - Gebunden)

5 Sterne

Die Eltern des sechsjährigen Julius möchten das Weihnachtsfest abseits des üblichen Trubels in den Bergen verbringen. Doch ein unvorhergesehener Zwischenfall macht die Zeit zu einem Abenteuer - und zu einer unvergesslichen Zeit. Eine warmherzige Erzählung.

  • Artikel-Nr.: 817507000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
817.507
12,00 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Einen Legobagger, Tannenbäume, ganz viel Schnee und eine Herberge wie in der Weihnachtsgeschichte wünscht sich der sechsjährige Julius. Seine Eltern möchten mit ihren beiden Kindern das Fest in diesem Jahr abseits des üblichen Weihnachtstrubels verbringen - in den Bergen. Auch Hannes, ein 72-jähriger Almbauer, will sich einer für seine Begriffe zu unbesinnlichen Familienfeier entziehen. Ein unvorhergesehener Zwischenfall führt die Familie und den Almbauern zusammen und macht das Weihnachtsfest zu einem Abenteuer - und zu einer unvergesslichen Zeit für alle ...

Eine warmherzige Erzählung über kindlichen Glauben und ein Weihnachtsfest, das die Kraft hat, Herzen zu verändern.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-9573450-7-3
  • ISBN 10: 3957345073
  • Auflage: 1. Auflage, 27.08.2018
  • Seitenzahl: 192 S.
  • Maße: 12.5 x 18.5 x 1.5 cm
  • Gewicht: 283g

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein Buch voll Hoffnung, Glaube und Liebe für eine wunderbare Weihnachtszeit

    von
    Die Autorin Monika Dockter entführt uns in ihrem Roman „Weihnachtswunder in den Bergen“ in eine Hütte in den Bergen. Julius, seine Zwillingsschwester Josie und Tante Chris sind auf den Weg in das Ferienhaus in den Bergen, das die Eltern gebucht haben. Doch ein Schneesturm zieht auf und die Anreise wird abenteuerlicher als erwartet. Werden sich trotz des Sturms die Weihnachtswünsche von Julius erfüllen?

    Dieser überzeugende Roman zeigt uns, dass ein kindlicher Glaube sehr viel bewegen und die Herzen von Menschen verändern kann. Dieses Buch hat mich zutiefst berührt und mir die Wichtigkeit des kindlichen Glaubens vor Augen geführt. Es ist eine Erzählung, die uns den Sinn von Weihnachten in einer wunderbaren Geschichte wiedergibt. Sie lässt uns innehalten, tief durchatmen und dann ein wahrhaftiges Ja zu einem Fest aussprechen, dessen Ursprung mehr und mehr verloren geht.

    Eine Buchempfehlung für alle, die sich auf den Glauben und die Liebe des Weihnachtsfestes besinnen möchten.


  • 5/5 Sterne

    Die perfekte Einstimmung auf die Weihnachtszeit

    von
    Im Rahmen einer Leserunde durfte ich „Weihnachtswunder in den Bergen“ von Monika Dockter lesen. Es war mein erstes Buch der Autorin.

    Julius und seine Zwillingsschwester Josie freuen sich wie die Schneemänner als sie erfahren, dass die Weihnachtsfeiertage mit ihren Eltern und ihrer Tante in einem Ferienhaus in den Bergen verbringen werden.
    Hannes ist 72 Jahre alt und seit dem Tod seiner Frau lebt er mit seinem Sohn und seiner Schwiegertochter Sabrina unter einem Dach. Die vorweihnachtliche Stimmung nervt ihn zunehmend und so versucht er sich dem Ganzen in seiner verschneiten Almhütte zu entziehen.
    Ein Schneesturm führt die Protagonisten unfreiwillig zusammen und das Weihnachtsfest gestaltet sich zu einem Abenteuer, mit dem keiner gerechnet hätte.

    Die Figuren sind alle sympathisch und lebensnah gezeichnet und selbst der etwas mürrisch wirkende Hannes hat sich seinen Platz in meinem Leserherz erobert. Das Setting in den verschneiten Bergen versetzt in winterliche Stimmung und die ganze Atmosphäre der Geschichte kündet vom Zauber der Weihnachtszeit und steigert die Vorfreude darauf.

    Der Erzählstil hat für mich eine gewisse Ruhe und auch Wärme ausgestrahlt, die beim Lesen etwas auf mich übergegangen ist und mir in meinem aktuell etwas hektischen Alltag gut getan hat.

    Wie man lesen kann, hat mir die Geschichte richtig gut gefallen und dafür gibt es von mir deshalb auch 5 Bewertungssterne!
  • 5/5 Sterne

    warmherzige Weihnachtserzählung über die Kraft des Glaubens

    von
    Meine Meinung: in dieser wunderschönen Weihnachtserzählung geht es um den (kindlichen) Glauben, um das Wiederfinden von Lebensfreude, um die Freude auf das Weihnachtsfest, um die Liebe und das Glück, eine liebende Familie zu haben.
    Sehr angenehm wurden die Hauptprotagonisten gezeichnet, was ein Mitleben und mitfühlen erlaubt, auch oder vor allem beim knurrig wirkenden Großvater Hannes. Und auch die Zwillinge, mit ihren unterschiedlichen Charakteren wie aufgeweckt und ruhig und besonnen wachsen einem ans Herz.
    Die schlichte Erzählung, welche sich auf wenige Tage beschränkt, besticht durch einen warmherzigen bildlichen Erzählstil, Protagonisten, die man gern haben muss, eine Landschaft zum Weihnachtsträumen und ein bisschen zu viel des Guten und an Liebe darf an Weihnachten auch nicht fehlen.

    Fazit: eine gelungene Weihnachtserzählung zum Träumen mit einer großen Portion Glauben, verpackt in die Berge. Ich gebe für die stimmungsvolle Unterhaltung 5 Weihnachtssterne.

  • 5/5 Sterne

    Wenn Gottes Licht in unser Leben fällt

    von
    Stephan und Linda Brenner haben für ihre beiden Kinder Julius und Josie eine ganz besondere Überraschung: sie planen, im heurigen Jahr das Weihnachtsfest in den Bergen zu verbringen, umgeben von großen Bäumen und ganz viel Schnee. Die beiden sechsjährigen Zwillinge sind begeistert und schmieden eifrig Pläne für dieses Abenteuer. Unterwegs gerät das Auto jedoch in einen Schneesturm. Orientierungslos und blind vor Schnee weist ihnen eine Kerze in einem Fenster den Weg zu einer Hütte.

    Der alte Bauer Hannes Brenner möchte dem Trubel um Weihnachten aus dem Weg gehen und verabschiedet sich von seiner Familie in die selbst gewählte Einsamkeit seiner Almhütte. Als es mitten im Schneesturm an seiner Türe klopft, öffnet der brummige und unnahbare Mann den Schutzsuchenden eher widerwillig seine bescheidene Unterkunft – und über kurz oder lang auch sein Herz.

    Bei dieser Neuerscheinung von Monika Dockter handelt es sich um eine bezaubernde Weihnachtsgeschichte, die von der Sehnsucht nach Wärme und Licht, von kindlicher Vorfreude und Vertrauen, und von tiefem Glauben erzählt. Die liebenswerten Figuren dieses Buches scheinen die biblische Herbergssuche in der eisigen Kälte der schneeverwehten Berglandschaft zu unternehmen. Und auch diesmal öffnet ein barscher, unfreundlicher und ruppiger Herbergswirt, der sich jedoch besinnt und den hilfesuchenden Menschen die Türe dann doch nicht vor der Nase zuschlägt. Mit vielen biblischen Bezügen, einem reizenden kleinen Geschwisterpaar und gepaart mit ihrem einnehmenden Schreibstil vermochte Monika Dockter es, mein Herz zu berühren. Ich hatte sehr viel Freude an der Lektüre dieses entzückenden Weihnachtsmärchens, das den Sinn von Weihnachten wieder ins Bewusstsein ruft und wo es darum geht, Licht in die Herzen der Menschen zu bringen.

    Fazit: „Weihnachtswunder in den Bergen“ ist eine perfekte Einstimmung auf das Weihnachtsfest, ein wunderschönes Buch aus der Feder einer Autorin, deren Werke ich nur allzu gerne weiterempfehle.








Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!