SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

"Weil die Hoffnung niemals stirbt" (Buch - Paperback)

Überlebensgeschichten aus Syrien

5 Sterne

"Weil die Hoffnung niemals stirbt" (Buch - Paperback)

Überlebensgeschichten aus Syrien

5 Sterne

Schwester Marie-Rose gründet inmitten des Krieges in Syrien einen Kinderhort und kümmert sich um Familien und Ausharrende. Ihre Geschichten sind erschreckend und bewegend, und zugleich zeugen sie von herzlicher Begegnung, überwältigendem Mitgefühl und Freundschaft, die mitten im Leid zeigen: Gott hat Syrien nicht verlassen.

  • Artikel-Nr.: 185031000
  • Verlag: Brendow Verlag
185.031
12,00 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 185031000
  • Verlag: Brendow Verlag

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Schwester Marie-Rose ist Ordensschwester in Homs, Syrien. Als 2011 der Krieg in ihrem Land ausbricht, hofft sie - wie alle anderen Bewohner auch - dass dieser nur eine kurze Episode darstellen würde. Doch das soll sich nicht erfüllen. Inmitten der Unruhen und Gräuel, die die Terrorgruppen wie ISIS oder Al Nusra verursachen, versucht sie ihr Möglichstes, um das Leid der Menschen im Land zu mildern. Sie gründet einen Kinderhort, in dem 300 vom Krieg traumatisierte Kinder Schulbildung und psychologische Betreuung bekommen, und kümmert sich um Familien und Ausharrende, denen der Krieg schweres Leid zugefügt hat. Die Geschichten, die sie erzählt, sind erschreckend und bewegend, und zugleich sind es Geschichten von überwältigendem Mitgefühl und Freundschaft, die mitten im Leid zeigen: Gott hat Syrien nicht verlassen. Mit einem Vorwort von CSI-Vorsitzenden John Eibner

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-9614003-1-7
  • ISBN 10: 3961400318
  • Auflage: 1. Auflage, 26.02.2018
  • Seitenzahl: 136 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 1.1 cm
  • Gewicht: 187g

  • In Zusammenarbeit mit Christian Solidarity International
Beteiligte Personen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    eine unbezwingbare Liebe für die Heimat

    von
    „Syrien ist mehr als das Leid, das wir jeden Tag im Fernsehen sehen. Es ist auch die Heimat von Menschen, die ihr Land nicht aufgeben wollen …“

    Marie-Rose ist Ordensschwester in Homs, Syrien. Auch wenn es für sie die Möglichkeit gegeben hätte zu fliehen und das Land seinem Schicksal zu überlassen – sie liebt ihr Land und will es nicht aufgeben. Sie liebt die Menschen und sieht es als ihre Aufgabe, da zu helfen, wo sie gebraucht wird mit allem was ihr möglich ist.
    In diesem Buch hat sie ihre Erfahrungen und Erlebnisse in kurzen Geschichten zusammengestellt. Ihre Berichte sind unglaublich erschütternd und zugleich bewegend. Sie erzählt nicht nur aus dem Krieg, sondern der Leser erfährt auch, wie es in Syrien vor dem Krieg war.

    „Die Kirche im Osten wird eine Kirche der Hoffnung bleiben“

    Gut gefällt mir, dass man auch einen Einblick in das Leben von Marie-Rose bekommt. Ihr Geburtsort Maalula, ein antikes christliches Dorf, im „Tal der Christen“ gelegen, wurde schwer zerstört, trotzdem verlässt sie nie der Mut.
    Beeindruckend lässt sie den Leser an ihren Erlebnissen teilhaben. Trotz der vielen schlimmen Zerstörungen durch den Krieg und die Bomben spürt man, dass sie sich nicht unterkriegen lässt. Trotz Verlust der Heimat und von Angehörigen, Trauer und Schmerz bleibt eines da – der Überlebenswille und die Hoffnung, auf ein Ende des Krieges und einen Neuanfang.
    Die Zeittafel am Ende des Buches verschafft einen groben Überblick, über das Geschehen in Syrien seit Beginn des Krieges. Das gefällt mir gut und ist informativ, besonders, wenn man sich zuvor nicht so intensiv mit dem Krieg in Syrien auseinandergesetzt hat.
    Mich hat das Buch absolut überzeugt. Die kurzen Geschichten lassen sich unabhängig voneinander lesen und haben mich sehr berührt. Marie-Rose unerschütterlichen Mut spürt man auch in diesem Zitat:

    "… das er wieder da war gab mir wieder ganz neue Hoffnung auf die Zukunft und die Zuversicht, dass das Leben trotz allem lebenswert ist.“
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!