Liebe Kunden! Wir freuen uns über den riesigen Bestelleingang. Aktuell kann es aufgrund von coronabedingten Logistikanforderungen zu Lieferverzögerungen kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Wer hat diesen wunderschönen Morgen gemacht? (Buch - Gebunden)

5 Sterne

Wer hat diesen wunderschönen Morgen gemacht? (Buch - Gebunden)

5 Sterne

»Wer hat diesen wunderschönen Morgen gemacht?«, fragt sich das kleine braune Vögelchen. Es begibt sich auf eine spannende Reise, bei der eine Frage zur nächsten führt und es ...

  • Artikel-Nr.: 331696000
  • Verlag: Francke-Buch GmbH
  • Originaltitel: Who made the morning?
331.696
9,95 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 331696000
  • Verlag: Francke-Buch GmbH
  • Originaltitel: Who made the morning?

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

»Wer hat diesen wunderschönen Morgen gemacht?«, fragt sich das kleine braune Vögelchen. Es begibt sich auf eine spannende Reise, bei der eine Frage zur nächsten führt und es schließlich weiter und höher fliegt als jemals zuvor in seinem Leben – auf der Suche nach Gott, dem Schöpfer aller Dinge. Denn es will ihm Danke sagen. Dabei erlebt das kleine braune Vögelchen etwas ganz Wunderbares, das es garantiert nie in seinem Leben vergessen wird.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-86827-696-1
  • ISBN 10: 3868276963
  • Auflage: 1. Auflage, 26.02.2018
  • Seitenzahl: 24 S.
  • Maße: 20.9 x 20.9 x 0.2 cm
  • Gewicht: 250g
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahre

  • Farbig illustriert
Beteiligte Personen

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein kleines, braunes Vögelchen entdeckt seinen Schöpfer

    von
    Ein kleines braunes Vögelchen wacht in seinem Nest ganz oben auf einem hohen Baum auf und stellt fest, dass genau heute der allerschönste Morgen seines ganzen Lebens angebrochen ist. Es möchte nun natürlich unbedingt in Erfahrung bringen, wer dafür verantwortlich ist und befragt einige Tiere, doch erst der Wind flüstert dem Vögelchen den entscheidenden Hinweis zu. Als es erschöpft, aber glücklich nach Hause kommt, tut es dies nicht nur in der Gewissheit, dass Gott diesen wunderschönen Morgen gemacht hat, sondern dass er darüber hinaus auch die ganze Zeit seine Hände schützend über das kleine Vögelchen gehalten hat.

    „Gott ist stärker als der Wind und er ist strahlender als die Sonne. Er ist größer als der Adler und kräftiger als der Schneesturm – und er hat mich nach Hause gebracht. Und Gott, der Schöpfer der ganzen Welt, hat auch diesen wunderschönen Morgen gemacht.“

    Jan Godfrey erzählt in diesem Buch in einfacher, kindgerechter Sprache die Geschichte eines winzigen Lebewesens, das mehr über den Schöpfer aller Dinge wissen möchte und vermittelt dadurch einen wichtigen Glaubensinhalt. Er bringt Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren in dieser einfühlsam geschriebenen Geschichte auf wunderschöne Art und Weise nahe, dass wir alle - auch das kleinste Lebewesen auf dieser Erde - wertvoll und von Gott geliebt ist, und er niemals von unserer Seite weicht.

    Die junge Zielgruppe hält eine gebundene Ausgabe in quadratischem Format in Händen, welches durch Honor Ayres mit fröhlichen Zeichnungen in einer bunten Farbenvielfalt und mit einer großen Liebe zum Detail illustriert wurde.

    Fazit: „Wer hat diesen wunderschönen Morgen gemacht?“ ist ein Vor- und Erstleser-Buch, das Kindern durch ein fröhliches kleines Vögelchen auf der Suche nach seinem Schöpfer christliche Werte nahebringt. Es hat mir ausgezeichnet gefallen!
  • 5/5 Sterne

    "Wer hat diesen wunderschönen Morgen gemacht?"

    von
    Mit Schwung begrüßt das kleine braune Vögelchen den neuen Morgen, den allerschönsten Morgen den es bisher erlebt hat. Und es stellt sich die Frage, wer diesen wunderschönen Morgen gemacht hat. Weil seine Vogelfreunde keine Antwort wissen, macht es sich auf die Suche und fragt die Blumen und die anderen Tiere auf der Wiese und im Wald. Aber keiner kann oder will ihm helfen. Bis ihm der Wind einen Tipp gibt. Doch damit ist seine Suche nicht zu Ende und das kleine braune Vögelchen fliegt länger, weiter und höher als es jemals geflogen war. Es gibt auf seinem Weg auch schwierige Momente, denn Angst, Hunger und die Dunkelheit begleiten ab und an seine Suche. Doch er gibt nicht auf und findet Antworten und den Weg zurück nach Hause.

    Die Geschichte trägt und vermittelt christliche Werte und erzählt einfach und kindgerecht, dass Gott immer bei uns ist. Der Schreibstil ist leicht verständlich, so dass sogar dreijährige Kinder es ohne Probleme verstehen können. Der Verlag empfiehlt in der Altersangabe ein Lesealter von 36 Monaten bis 6 Jahre, das ich so auch bestätigen würde.

    "Wer hat diesen wunderschönen Morgen gemacht" wurde im Februar 2018 im Francke Verlag veröffentlicht. Das Buch ist quadratisch (21,5 x 21,5 cm) und hat ein festes, stabiles Hardcover. Auch die 30 Innenseiten sind stabil und griffig. Es ist gut verarbeitet, so dass es kleinen Kinderhänden - wie man es von einem Kinderbuch erwartet - standhält.
    Auf dem Cover ist der Hauptakteur des Buches abgebildet, wie er gerade über die Stadt fliegt. Er sieht andere Tiere und Eltern mit ihren Kindern. Und er "lächelt" und hat die Flügel weit ausgebreitet - so als möchte er alle begrüßen und etwas Wichtiges erzählen.

    Es sind nicht zuletzt die wunderschönen, detailverliebten Illustrationen von Honor Ayres, die dieses Kinderbuch zu einem wahren kleinen Schatz machen. Unsere Kleine (3 Jahre) war ganz begeistert und hat immer wieder neue spannende Dinge auf den Bildern entdeckt. Kleine Hummeln und eine winzige Raupe, Marienkäfer, Schmetterlinge und nicht zu vergessen, der Traktor mit Anhänger auf dem Feld.
    Die Abbildungen sind ganzseitig und wechseln mit der Stimmung des kleinen braunen Vogels ihre Farbintensität. Das hat mir sehr gut gefallen. Ist er freudig, sind die Farben hell und bunt; hat er Angst und ist besorgt, werden sie etwas gedeckter und dunkler. Das macht es den Kindern einfacher die Stimmungslage nachzuverfolgen und zu verstehen.

    Fazit:
    Ein wunderschönes Kinderbuch mit farbenfrohen, detailverliebten Illustrationen und einer Geschichte, die den Kindern (und hoffentlich auch den Vorlesern) Gott näher bringt und zeigt, dass wir nie allein unterwegs sind. Meine absolute Leseempfehlung.
  • 5/5 Sterne

    Wer hat diesen wunderschönen Morgen gemacht?

    von
    Das kleine braune Vögelchen macht sich eines Tages auf die Suche nach demjenigen, der den wunderschönen Morgen gemacht hat. Die anderen Tiere wollen dem Vögelchen nicht helfen bzw. interessieren sich nicht für seine Frage. Trotzdem lässt sich der kleine Vogel nicht entmutigen und setzt seine Suche fort. Doch dann bekommt er endlich eine Antwort: Der Wind erzählt ihm von Gott, dem Schöpfer der Welt.

    Ich habe das Buch unserer Tochter (4 Jahre) vorgelesen. Sie meinte gleich, dass Gott den wunderschönen Morgen gemacht hat. Trotzdem verfolgte sie die Geschichte begeistert. Als auch der Vogel diese Antwort gefunden hatte, war unsere Kleine ganz gespannt, was das Vögelchen noch alles erlebt.

    Natürlich will der kleine Vogel Gott nun kennenlernen. Also fliegt er weiter. Dabei gerät er auch in schwierige Situationen, in denen er Angst hat und sich allein fühlt. Doch am Ende hat sich seine Suche gelohnt, da ihm klar wird, dass Gott immer bei ihm ist und auf es aufpasst.

    Die Botschaft am Ende verstand auch unsere Tochter sofort. Man muss hier nichts erklären, da dies aufgrund der Erzählweise von den Kindern sofort begriffen wird. Das hat mir sehr gefallen.

    Die Geschichte wird von wunderschönen Illustrationen begleitet. Sie sind sehr liebevoll gezeichnet und farbenfroh. Man betrachtet sie gerne. Außerdem transportieren sie die Stimmung des Vögelchens gut. In fröhlichen Momenten ist alles hell und freundlich, in Momenten, in denen es ängstlich ist, unterstreichen dies auch die Bilder.

    Fazit:
    Eine wunderbare und kindgerechte Geschichte mit einer tollen Botschaft. Außerdem sind auch die Illustrationen wirklich schön. Ein empfehlenswertes Bilderbuch!
  • 5/5 Sterne

    Das kleine braune Vögelchen auf der Suche nach Gott

    von
    Inhalt:
    „Wer hat diesen wunderschönen Morgen gemacht?“ - fragt sich das kleine braune Vögelchen und macht sich auf die spannende Suche nach der Antwort. Doch die Antwort des Windes wirft neue Fragen auf und so fliegt das kleine braune Vögelchen weiter und höher als je zuvor… und kehrt am Ende mit frohem, dankbarem Herzen und der Gewissheit, dass Gott immer bei ihm ist, nach Hause zurück.

    Meine Meinung:
    Das Cover zeigt das kleine braune Vögelchen hoch über den Dächern einer Stadt, im Hintergrund ein Spielplatz mit Kindern. Die freundlichen Farben laden ein, das Buch zu öffnen und die Geschichte zu entdecken.

    Die Geschichte vom dem kleinen braunen Vögelchen und seiner Suche ist liebevoll und leicht verständlich erzählt. Pro Doppelseite wird eine Begebenheit geschildert und von den Zeichnung untermalt. Kinder ab 3 können der Geschichte gut folgen.

    Die Illustrationen von Honor Ayres sind wunderschön. Helle, freundliche Farben dominieren, die Zeichnungen sind sehr detailgetreu. Für Kinder (und natürlich auch Erwachsene) gibt es viel zu entdecken… eine Raupe auf dem Ast, kleine Käfer, ein Traktor auf dem Feld, Kinder auf dem Spielplatz… So kann man das Buch immer wieder anschauen und es wird nicht langweilig. Sehr gelungen finde ich auch wie die Bilder Stimmungen wiedergeben. So sind anfangs die Farben hell und freundlich,scheinen lebendig zu sein... Doch als das kleine braune Vögelchen in Gefahr ist, verdunkeln sich die Farben und man spürt die Angst… Und am Ende zeigen sie Freude und Jubel des Vögelchen auch wieder in strahlenden Farben.

    Fazit:
    „Wer hat diesen wunderschönen Morgen gemacht?“ ist ein sehr schönes Kinderbuch für
    3-6-Jährige zum immer wieder Anschauen und Vorlesen. Dafür gibt es von mir 5 Sterne und eine klare Empfehlung.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Honor Ayres

Feedback geben!