Widersprüche in der Bibel? (Buch - Gebunden)

4 Sterne

Seit jeher beschäftigen sich viele mit dem, Thema "Widersprüche in der Bibel". Schon in der Antike gab es Menschen, die es sich zur Aufgabe machten, Fehler in der Bibel aufzuspüren. ...

8,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Seit jeher beschäftigen sich viele mit dem, Thema "Widersprüche in der Bibel". Schon in der Antike gab es Menschen, die es sich zur Aufgabe machten, Fehler in der Bibel aufzuspüren. Bis heute hat diese Suche nicht aufgehört. Das beweisen die zahllosen Internetseiten, in denen es um die Widersprüche geht, die es in der Bibel geben soll.
Dieses Buch geht diesen kritischen Fragen zur Bibel nach. Dabei wird der biblische Text in seinem Kontext genau untersucht, wobei der hebräische und griechische Grundtext beachtet wird. Dem Leser dieses Buch wird deutlich: Die Bibel ist zuverlässig und vertrauenswürdig. Viele vermeintliche Widersprüche lösen sich rasch auf und entpuppen sich als schöne Beweise der göttlichen Inspiration der Heiligen Schrift.
Dieses Buch ist eine gute Hilfe. Für Zweifler und für die, die ihnen helfen wollen. Aber auch für jeden, der das Wort Gottes liebt und Erklärungen für "schwierige Stellen" sucht.
Der Herr Jesus hat gesagt: "Der Himmel und die Erde werden vergehen, meine Worte aber werden nicht vergehen" (Matthäus 24,35).

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783892874195
  • Auflage: 2. Gesamtauflage (1. Auflage: 30.12.2019)
  • Seitenzahl: 232 S.
  • Maße: 13,5 x 20,5 x 1,6 cm
  • Gewicht: 354g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Wissenschaft/Fachberichte

  • überarbeitete und erweiterte Auflage

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Weshalb widerspricht sich die Bibel selber - oder was überlesen wir?

    von
    In einem Buch lesen wir jenes über ein Ereignis, in einem anderen steht zur selben Geschichte ein anderes Ergebnis. Wie kommt das? Wir übersehen den Kontext oder zeitliche Abläufe stehen in einem Zusammenhang, jedoch handelt es sich um eine Prophetie für die Zukunft. So geschieht es, das ein Ereignis erst Jahre später eintritt. Als Beispiel diene der Tod des Judas Ikariot:
    In Lk. erhängt er sich, in der Apg. fällt er über eine Mauer und zerbricht. Hier wurde der zeitliche Ablauf zum "Widerspruch". Erst erhängte er sich, später fand man ihn und warf ihn über die Stadtmauer, da an Passah keine Leichen in der Stadt sein durften um Rein zu bleiben.
    Ein Buch mit interessanten Wendungen und einem anderen Blickwinkel für den angeblichen Widerspruch.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Feedback geben!