SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Zwischen Angst und Vertrauen (Buch - Gebunden)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

"Die Zeit heilt alle Wunden" , sagt der Volksmund. Aber nicht immer trifft das zu. Es gibt Wunden, die keine Zeit der Welt zu heilen vermag. Viel eher als die Zeit ist es die ...

  • Artikel-Nr.: 193204000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
193.204
12,95 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 193204000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

"Die Zeit heilt alle Wunden" , sagt der Volksmund. Aber nicht immer trifft das zu. Es gibt Wunden, die keine Zeit der Welt zu heilen vermag. Viel eher als die Zeit ist es die Dankbarkeit dafür, dass der geliebte Mensch gelebt hat, der heilende Kräfte innewohnen."Einfühlsam fasst Antje Sabine Naegeli die widersprüchlichen Empfindungen und Erfahrungen Trauernder in Worte und begleitet auf dem Weg aus der Tiefe des Schmerzes in eine heilende Dankbarkeit. Sie verleiht damit all jenen Worte, die einem Menschen nach einem schweren Verlust ihr Mitgefühl und ihre Anteilnahme ausdrücken möchten.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7655-3204-7
  • ISBN 10: 3765532045
  • Auflage: 1. Auflage, 31.07.2018
  • Seitenzahl: 64 S.
  • Maße: 23.5 x 18.5 x 0.7 cm
  • Gewicht: 400g

  • Vierfarbig, hilfreicher Trauerbegleiter

Extras

Leseprobe

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Antje S. Naegeli

Feedback geben!